Werbung

Nachricht vom 08.12.2015    

Arbeiten in der Bachaue des Birkenbaches

Viele tatkräftige Hände wirken in der Bachaue des Birkenbaches unterhalb des Klosters Hassel in der Ortsgemeinde Pracht. Ehrenamtliche Helfer, darunter auch das Öko-Projekt der Caritas Betzdorf sorgen unter fachkundiger Anleitung für die Renaturierung der Bachaue.

Förster Fritz Arendt-Quandt (links) begleitet die Arbeiten in der Bachaue. Foto: pr

Pracht/Kloster Hassel: Im Zeichen der weiteren Entwicklung und Pflege der Birkenbachaue unterhalb des Klosters Hassel steht der Einsatz vieler ehrenamtlich Wirkender. Mitglieder des Förderkreises Kloster Hassel begleiten und betreuen die Aktionen und bringen, wie Förster Fritz Arendt-Quandt, das erforderliche umweltpädagogische Wissen erläuternd mit ein.

An den ehrenamtlichen Aktionen im Rahmen des Natur- und Landschaftsschutzes beteiligt sich auch das Öko-Projekt der Caritas Dienste und Arbeit GmbH, Betzdorf, mit fleißigen Händen.
Unter fachkundiger Beratung des Biotopbetreuers Peter Weisenfeld sowie des Bachpaten Helmut Schimkat, finden die Maßnahmen ihre praktische Umsetzung. Als „Partnerbetrieb Naturschutz“ ist die Stiftung des Klosters Hassel stets darauf bedacht, die Renaturierung und Artenvielfalt der Bachauenlandschaft zu fördern, weiter zu entwickeln und die regenerativen Kräfte der Natur für den Menschen zugänglich zu halten.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: Arbeiten in der Bachaue des Birkenbaches

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im Kreis Altenkirchen: Inzidenz fällt wieder

Nachdem in der Verbandsgemeinde Hamm zahlreiche Corona-Infektionen auftraten, fällt die für Lockerungen oder Verschärfungen der Pandemie-Maßnahmen ausschlaggebende Sieben-Tage-Inzidenz wieder. Betrug der Wert am 10. Mai noch 160,7 ist er nun auf 145,2 gefallen. Derweil dürfen sich Genesene und Geimpfte auf Post vom Gesundheitsamt freuen.


Dr. Olaf Kopitetzki erwirbt DALEX Schweißmaschinen

Mit sofortiger Wirkung tritt Dr. Olaf Kopitetzki als neuer Geschäftsführer der DALEX Schweißmaschinen GmbH & Co. KG in Wissen ein. Am Dienstag, 11. Mai, fand die offizielle Übergabe statt. Die Belegschaft der weltweit tätigen Firma nahm coronabedingt per Videoschaltung teil.


Der Räuberweg bei Wissen: Ein Erlebnisweg für die ganze Familie

Der Räuberweg der Naturregion Sieg ist ein besonders schöner Erlebnisweg mit vielen Mitmachstationen für Groß und Klein. Über teils schmale Wald- und Wiesenwege sowie Pfade geht es unter anderem durch das Osenbachtal und auf den Steckensteiner Kopf, von wo aus man einen herrlichen Ausblick genießt.


Mutmaßlicher Randalierer erscheint nicht vor Gericht

Der Prozess gegen einen mutmaßlichen Randalierer vor dem Altenkirchener Amtsgericht ist vorläufig geplatzt: Der Angeklagte erschien nicht vor dem Richtertisch. Ohne Folgen wird das für den Mann nicht bleiben.


Inzidenz steigt auf 160,7 - Hamms Bürgermeister hofft auf Solidarität

Derzeit gibt es nur eine Richtung: aufwärts! Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Altenkirchen hat sich womöglich aufgemacht, ehemals erreichte Höhen wieder zu erklimmen. Am Montag, 10. Mai, wurde der statistische Wert mit 160,7 nach 151,1 am Sonntag angegeben, dem zweithöchsten in Rheinland-Pfalz.




Aktuelle Artikel aus Region


Corona: Perspektivplan Rheinland-Pfalz beschlossen

Region/Mainz. In Landkreisen und kreisfreien Städten, in denen die Bundesnotbremse nicht greift, soll mit Wirkung ab Mittwoch, ...

Mutmaßlicher Randalierer erscheint nicht vor Gericht

Altenkirchen. Die Staatsanwaltschaft Koblenz wirft dem Angeklagten vor, im Sommer 2020 vor einem öffentlichen Gebäude in ...

Zukunftsforum Digitalisierung: Fördermittel nutzen und von Praxisbeispielen lernen

Altenkirchen. Über das Förderprogramm „go digital“, das Beratungsleistungen autorisierter Berater bezuschusst, informiert ...

Der Räuberweg bei Wissen: Ein Erlebnisweg für die ganze Familie

Mittelhof. Der mit guten viereinhalb Kilometern eher kurze bis mittellange Rundweg Räuberweg bei Wissen bietet ein absolutes ...

Dr. Olaf Kopitetzki erwirbt DALEX Schweißmaschinen

Wissen. Seit 110 Jahren gibt es die Firma Dalex in Wissen. Die weltweit tätige Gesellschaft produziert mit ihren 144 Mitarbeitern ...

Corona im Kreis Altenkirchen: Inzidenz fällt wieder

Kreis Altenkirchen. Noch belegt das AK-Land im Ranking der Inzidenz-Werte den zweiten Platz. Laut den Zahlen des Landesuntersuchungsamts ...

Weitere Artikel


Praktikum machte Spaß und gewährte Einblicke

Wissen/Bitzen. Ein zweiwöchiges Praktikum absolvierte Franziska Tillmanns aus Bitzen beim Landtagsabgeordneten Thorsten Wehner. ...

Neujahrskonzert mit Stargast

Betzdorf. Das Neujahrskonzert der Musikgemeinde Betzdorf-Kirchen ist gute Tradition geworden und aus dem heimischen Kulturleben ...

Leichtathleten des Jahres beim VfB Wissen geehrt

Wissen. Bei der Weihnachtsfeier der VfB-Leichtathleten wurden Lea Lemke und Paul-Phillip Uhlemann als Leichtathleten des ...

9. Windecker Weihnachtsmarkt am Wochenende

Windeck-Rosbach. Weihnachtsromantik pur! Der Platz an der Salvatorkirche in Rosbach verwandelt sich am 3. Adventswochenende ...

Kolping-Gedenktag gefeiert

Betzdorf. Am 2. Advent feierten die beiden Kolpingsfamilien aus Betzdorf und Bruche gemeinsam den Kolping-Gedenktag. Nach ...

Ein besonderer Weihnachtsmarkt

Langenbach b. K./Stegskopf. Unter dem Motto: Nicht übereinander, sondern miteinander reden, hatten 13 Langenbacher Unternehmen ...

Werbung