Werbung

Region |


Nachricht vom 25.12.2008 - 10:16 Uhr    

Unfall: Viel Glück an Heiligabend

Fast wie ein Wunder am Heiligen Abend: Ein 20-jähriger Führerscheinneuling landete mit seinem Pkw zwischen Sassenroth und Grünebach in der Heller. Er und der Beifahrer kamen leicht verletzt und durchnässt davon. Der Wagen aber ist hinüber.

Sassenroth. Heilig Abend, 20.30 Uhr. Ein 20-jähriger Führerscheinneuling, gerade einmal 24 Stunden im Besitz der Fahrerlaubnis, ist mit seinem Pkw auf der L 284 unterwegs von Herdorf kommend in Richtung Grünebach unterwges. Aus bisher ungeklärter Ursache kam der Fahrer Ausgangs einer langgezogenen Linkskurve nach links von der Fahrbahn ab, überschlug sich mit seinem Fahrzeug, welches kopfüber auf dem Dach in der Heller zum Liegen kam. Der 20-Jährige und sein Beifahrer konnten sich selbst aus dem total beschädigten Fahrzeug befreien. Sie wurden vorsorglich in das DRK-Klinikum Kirchen zur weiteren Untersuchung verbracht, aber offensichtlich scheint ihnen außer nassen Kleidungsstücken und einem gehörigen Schreck nichts weiter passiert zu sein.
Das total beschädigte Fahrzeug wurde mittels Abschleppdienst und durch die Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr Betzdorf und des Löschzugs Grünebach aus der Heller geborgen.



Interessante Artikel




Kommentare zu: Unfall: Viel Glück an Heiligabend

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Ein Fünfer pro Klick für den Kreisfeuerwehrverband

Kreisgebiet. Der Kreisfeuerwehrverband Altenkirchen hat es in die Endrunde geschafft: Er gehört zu den 14 Initiativen, Gruppierungen ...

Garten- und Obstbauverein Katzwinkel feierte 100. Geburtstag

Katzwinkel. Schon 100 Jahre besteht der Garten- und Obstbauverein Katzwinkel e.V. Am Samstag (17. August) feierte der Verein ...

Neue Spielplatz-Geräte am Molzhainer Bürgerhaus übergeben

Molzhain. Schon viele Spenden hat die Basargruppe Molzhain der Ortsgemeinde gemacht. Zweimal im Jahr, jeweils im Frühling ...

Qualifizierung in der Altenpflege: Abschlüsse an der BBS Wissen

Wissen/Kreisgebiet. Die Fachschule für Altenpflege und Altenpflegehilfe an der Berufsbildenden Schule (BBS) in Wissen hat ...

Der 50. Wissener Jahrmarkt steht an: Erstes Informationstreffen Ende August

Wissen. 50 Jahre und kein bisschen leise: Was 1969 zaghaft begann, entwickelte sich zu einer der größten Hilfsaktionen in ...

Sommerfest der Kinderkrebshilfe: Schirmherr spendet 5.000 Euro

Gieleroth/Betzdorf. Udo Althoff von der Althoff Ausstellungsbau GmbH & Co. KG in Betzdorf ist Schirmherr des diesjährigen ...

Weitere Artikel


Schon wieder brannten Campingwagen

Kircheib. "Stille Nacht", "Oh du fröhliche" und "Oh Tannenbaum" erklang es an Heiligabend im Schein der Weihnachtsbaumkerzen ...

Zolk: Chanchengerechtigkeit für alle

Region. Bildung ist der Weg zum gesellschaftlichen Aufstieg. Sie vermittelt Orientierung und bestimmt Lebenswege. Deswegen ...

Gelungener Jahresabschluss der DPSG

Kirchen. Unter dem Motto "Spiele(n) ohne Grenzen" fuhren die Kirchener Pfadfinder am letzten Adventswochenende zur Jahresabschlussfahrt ...

AWO stimmte auf Weihnacht ein

N´schelderhütte. Eine besinnliche Adventsfeier begingen kürzlich die Mitglieder im AWO-Ortsvereins N´schelderhütte. Im Bürgerhaus ...

Kinder schmückten Weihnachtsbaum

Altenkirchen. Die schönste und besinnlichste Zeit in den kalten Wintermonaten ist die Weihnachtszeit und das ganz besonders ...

Spende für Kinderkrebshilfe

Neitersen. Am Ende ihrer letzten Chorprobe im Probenraum der Neiterser Wiedhalle überreichten der Vorsitzende des Vokalensembles ...

Werbung