Werbung

Nachricht vom 08.12.2015    

Unfall Auffahrt B 256: Autofahrerin starb an der Unfallstelle

Eine 69-jährige Autofahrerin aus dem Rhein-Sieg-Kreis starb noch an der Unfallstelle. Sie war mit ihrem PKW auf die B 256 aufgefahren und hat vermutlich den vorfahrtsberechtigten Verkehr missachtet sowie die vorgeschrieben Fahrtrichtung. Sie wurde von einem LKW erfasst, der Fahrer erlitt einen Schock und ist im Krankenhaus.

Fotos: Klaus Köhnen

Am Dienstag, 8. Dezember, um 11:15 Uhr, ereignete sich an der Auffahrt zur Umgehungsstraße in Altenkirchen ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem eine Pkw-Fahrerin aus dem Rhein-Sieg-Kreis tödlich verletzt wurde.

Die Skoda-Fahrerin befuhr die Auffahrt zur Umgehungsstraße (B 256) aus Richtung Mammelzen kommend in Richtung Neitersen. An der Einmündung gilt vorgeschriebene Fahrtrichtung "Rechts" in Richtung Neitersen und die Vorfahrt ist dem Verkehr auf der Umgehungsstraße zu gewähren.

Die 69-Jährige fuhr auf die Umgehungsstraße auf, ohne den Verkehr aus Richtung Hachenburg zu beachten. Ihr Pkw wurde von einem dort fahrenden Lkw erfasst und gegen die Schutzplanke gedrückt. Hierbei wurde sie im Fahrzeug eingeklemmt und erlag ihren schweren Verletzungen.

Am Pkw entstand Totalschaden, der Lkw wurde im Frontbereich erheblich beschädigt. Der auswärtige Lkw-Fahrer erlitt einen Schock und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.
Nachfolgende Autofahrer sagten aus, dass die Pkw-Fahrerin anstatt wie vorgeschrieben nach rechts, nach links auf die Vorfahrtstraße auffuhr, teilte die Polizei Altenkirchen mit.

Eine Umleitung wurde eingerichtet. Aufgrund der Stadtnähe ergeben sich erhebliche Staus in und um Altenkirchen. Die Feuerwehr Altenkirchen, Rettungswache Altenkirchen und Straßenmeisterei Altenkirchen waren im Einsatz. Die Staatsanwaltschaft Koblenz wurde unterrichtet. Es bildete sich ein stundenlang andauernder Stau in der Kreisstadt, der bis in die Nachmittagsstunden andauerte.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


27-Jähriger stirbt bei Unfall auf der B 256 in Horhausen

Ein schwerer Unfall hat sich am Dienstagmorgen, 26. Mai, in Horhausen ereignet. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war ein 27 Jahre alter Mann im Fahrzeug bereits verstorben, ein weiterer Insasse wurde schwer verletzt.


Brand bei TMD Friction sorgte für größeren Feuerwehreinsatz

Bei der Firma TMD Friction im Industriegebiet in Hamm hat es am Dienstag, 26. Mai, in einer Abluftanlage gebrannt. Die freiwillige Feuerwehr Hamm/Sieg wurde gegen 16.13 Uhr durch die Leitstelle Montabaur alarmiert. Zunächst hieß es Brandmeldealarm. Bereits während der Anfahrt wurde die Alarmstufe erhöht und die freiwillige Feuerwehr Wissen ebenfalls alarmiert.


Achte Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz ist erschienen

Die am Montagabend (25. Mai 2020) veröffentlichte 8. Corona-Bekämpfungsverordnung tritt am Mittwoch, 27. Mai 2020 in Kraft. Sie umfasst insgesamt 28 Seiten und regelt die weiteren Lockerungen.


Keine Corona-Neuinfektion im Kreis, wieder mehr Geheilte

Die Zahl der positiv auf Covid-19 getesteten Personen im Kreis Altenkirchen liegt am Dienstagmittag (26. Mai, 12 Uhr) wie am Vortag bei 163. Die Zahl der Geheilten klettert von 141 auf 143.


Corona-Pandemie: Wieder eine Neuinfektion im Kreis

Die Zahl der positiv auf Covid-19 getesteten Personen im Kreis Altenkirchen liegt am Montag, 25. Mai, bei 163. Den Anstieg um einen Fall verzeichnet das Kreisgesundheitsamt in der Verbandsgemeinde Kirchen. Von den seit Beginn der Pandemie im Kreis positiv getesteten Personen sind 141 geheilt.




Aktuelle Artikel aus Region


Brand bei TMD Friction sorgte für größeren Feuerwehreinsatz

Hamm. Die Feuerwehr Hamm war nach kurzer Zeit vor Ort und konnte den Brand löschen. Wie der Einsatzleiter Alexander Müller ...

DGB-Kreisverband Altenkirchen: Aus der Corona-Krise lernen

Altenkirchen. Der Vorstand des DGB-Kreisverbandes Altenkirchen hat in einem digitalen Abstimmungsprozess den Versuch unternommen, ...

Umbaumaßnahmen an der IGS Betzdorf-Kirchen schreiten voran

Betzdorf. Seit April 2020 erfolgt nunmehr der zweite Bauabschnitt, die barrierefreie Erschließung und der Einbau der Aufzugsanlage, ...

Keine Corona-Neuinfektion im Kreis, wieder mehr Geheilte

Altenkirchen/Kreisgebiet. Beim Fall der zunächst positiv getesteten Seniorin im Friesenhagener Haus St. Klara hat die Marien-Gesellschaft ...

Findus und Pettersson kommen ins Wäller Autokino

Altenkirchen. Dort können Familien am 11. Juni um 11 Uhr gut geschützt das Puppentheater „Wie Findus zu Petterson kam“ erleben. ...

Das Koblenzer Highlight fliegt wieder

Koblenz. Der Fahrbetrieb unterliegt den derzeit für den ÖPNV gültigen Sicherheits- und Hygienemaßnahmen (8. CoBeLVO vom 25. ...

Weitere Artikel


Neustart bei der Tierkörperbeseitigung im Land

Region. Die Tierkörperbeseitigung in Rheinland-Pfalz ist neu aufgestellt. Als Ergebnis einer europaweiten Ausschreibung soll ...

13. Intersport-Hammer-Cup des FSV Kroppach

Hachenburg. Dies bedeutet eine Teilnahme von fast 1.000 Kindern und Jugendlichen sowie weiteren zahlreichen Besuchern an ...

Holzbachtal-Strecke: Westerwaldbahn muss Güterverkehr aufgeben

Altenkirchen. „Besser ein Ende mit Schrecken als ein Ende ohne Schrecken.“ Auf diese Formel brachte der Sprecher der FWG ...

Fahrplanwechsel bringt Veränderungen

Kreisgebiet. Insbesondere der Schienenpersonennahverkehr wird einige grundlegende Veränderungen mit dem Fahrplanwechsel erfahren. ...

Festliche Musik mit den Bergknappen

Niederschelden. Nach dem Grußwort des Vorsitzendem Carsten Daub, eröffneten die Bergknappen ihr Konzert mit dem festlichen ...

Kreishaushalt 2016: Zwischen Resignation und Optimismus

Kreis Altenkirchen. „Machtlos“, „Abgrund“, „frustrierend“ oder „Mangelverwaltung“ – die meisten Vertreter der Fraktionen ...

Werbung