Werbung

Nachricht vom 11.12.2015    

7.800 Euro-Spende an 13 Kindertagesstätten

Der Gewinnsparverein der Volksbank Hamm/Sieg eG verteilte die Zweckertragsmittel an die Kindertagesstätten im Verbreitungsgebiet. Damit sollen besondere Spielsachen angeschafft werden.

Die Bankvorstände Dieter Schouren und Uwe Lindenpütz überreichten die Spenden. Foto: pr

Hamm. Die Bankvorstände Dieter Schouren und Uwe Lindenpütz von der Volksbank Hamm/Sieg eG überreichten kürzlich eine Spende von 7.800 Euro Euro aus Zweckertragsmitteln des Gewinnsparverein an folgende Kindertagesstätten:
Bitzen, Breitscheidt, Etzbach, Fürthen, Pracht, Oettershagen, Windeck-Hurst, Eichelhardt, Familienzentrum und Elterninitiative Calimero e.V. in Windeck-Rosbach, und die kommunale, evangelische und katholische Kindertagestätte in Hamm.

Nach Aussage der Vertreterinnen der Kindertagesstätten soll die Spende für pädagogisch sinnvolle Spielsachen, die nicht im Budget eingeplant sind, verwendet werden. Zur Übergabe der Gewinne kamen die Vertreterinnen der Einrichtungen nach Hamm wo sie von den Bankvorständen empfangen wurden.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: 7.800 Euro-Spende an 13 Kindertagesstätten

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Wenn sperrige Kartons nicht in die Abfalltonne passen

Kartons werden im Landkreis Altenkirchen häufig neben die Altpapiertonne gestellt, ohne zuvor zerkleinert zu werden. Das kann jedoch zu Problemen bei der Entsorgung führen und ist insbesondere eine Mehrbelastung für die Müllwerker.


Weiterhin vier Personen im Kreis positiv auf Corona getestet

Im Vergleich zu Sonntag (5. Juli) zeigt sich die Lage im Kreis Altenkirchen am Montag (6. Juli) unverändert: Es gibt aktuell vier positiv auf das Corona-Virus getestete Personen in der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain.


Gerüchte um Schließung – Germania in Wissen arbeitet „an Lösungen“

Ist es schon wieder vorbei mit der Germania in Wissen? Gerüchten zufolge stehen Hotel und Restaurant vor der Schließung. Auf Anfrage des AK-Kuriers bestätigt Geschäftsführerin Michaela Halbe diese nicht, sondern erklärt, man sei wie die gesamte Branche durch die Coronakrise gezwungen, „den Betrieb auf Sparflamme“ zu setzen.


Umbenennung vor 50 Jahren: Als Katzwinkel noch Nochen hieß

Heute heißt die kleine Gemeinde im nördlichen Rheinland Pfalz Katzwinkel (Sieg). Dies war jedoch nicht immer so, denn in früheren Zeiten muss das Kleinod Nochen einmal eine „Metropole“ im damaligen Sinne für die hiesige Gegend gewesen sein. Dies erklärt wohl auch, dass Nochen der Gemeinde früher den Namen gab. Aufzeichnungen belegen zur Ersterwähnung im Jahr 1557 die Ansiedlung von bereits drei Herrschaftshöfen. Am 1. Juli vor 50 Jahren wurde die Gemeinde Nochen dann umbenannt in Gemeinde Katzwinkel (Sieg).


Vier Corona-Neuinfektionen im Kreis Altenkirchen nachgewiesen

Das Kreisgesundheitsamt in Altenkirchen informiert am Sonntagmittag, 5. Juli, 13 Uhr, über vier neue Covid-19-Infektionen: Dabei handelt es sich um Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene aus zwei Familien aus der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Freisprechung der Tischler-Innung des Kreises Altenkirchen

Betzdorf. „Ihr habt mit dem Bestehen der Gesellenprüfung eine Grundlage erworben, auf der Ihr weiter aufbauen könnt. Der ...

Regionale Produzenten von Hygiene-Artikeln gehen gemeinsame Wege

Scheuerfeld. Dies brachte Rainer Jung, den regionalen Geschäftsführer und Netzwerker des Bundesverbandes mittelständische ...

Deutschlands größte virtuelle Abiparty live aus dem Weekend Club Berlin

Region. Traurige Aussichten, doch die Volksbanken Raiffeisenbanken eröffnen eine äußerst positive Perspektive: mit der Unterstützung ...

Ein Schritt weiter Richtung Fachmarktzentrum am Weyerdamm

Altenkirchen. Die lokalen Gremien geben Gas, um das geplante Fachmarktzentrum am Altenkirchener Weyerdamm Wirklichkeit werden ...

KfW Award Gründen 2020: Bewerbungsphase gestartet

Mainz/Region. Der Wettbewerb 2020 soll insbesondere als „Mutmacher“ fungieren und die enormen Leistungen junger Unternehmen ...

Sparkasse Westerwald-Sieg schließt Geschäftsstellen und stärkt Vertriebsstrukturen

Bad Marienberg. Die Sparkasse Westerwald-Sieg beziehungsweise die beiden Vorgängerinstitute sind seit ihrer Gründung eng ...

Weitere Artikel


Neues Angebot der Kreismusikschule

Altenkirchen. Wie wäre es mit einem persönlichen Geschenk, das Musik und Kreativität vermittelt? Ab sofort bietet die Kreismusikschule ...

SV Leuzbach-Bergenhausen feierte

Altenkirchen-Bergenhausen. Am Sonntag, 6. Dezember, trafen sich am Nachmittag die Leuzbach-Bergenhausener Schützen sowie ...

Marihuana-Pflanzen und Betäubungsmittel sichergestellt

Verbandsgemeinde Kirchen. Am Dienstag, 8. Dezember, wurde auf Grund einer richterlichen Anordnung ein Wohnhaus unter Federführung ...

Orchester der Partnerstadt Krapkowice besuchte Wissen

Wissen. Sowohl die Gäste als auch deren Gastgeber verbrachten vier Tage mit einem unterhaltsamen Programm. Neben einem Besuch ...

Polizei zieht positive Bilanz

Westerwaldkreis. Nach den beiden Veranstaltungen am 22. Oktober in Bad Marienberg und am 19. November in Rennerod kam es ...

Rechte Szene schürt weiterhin Fremdenhass

Bad Marienberg. Die Gruppe von Torsten Frank „Bekenntnis zu Deutschland“ kam laut Polizeiangaben auf rund 150 Teilnehmer. ...

Werbung