Werbung

Nachricht vom 16.12.2015    

Weihnachtsmusical "Simeon" im Kulturwerk Wissen

Zu einem besonderen Heiligabend-Gottesdienst für die Familie lädt die Evangelische Freikirche Wissen ein. Im Kulturwerk wird am 24. Dezember (Heiligabend) um 16 Uhr das Weihnachtsmusical "Simeon" aufgeführt. Seit geraumer Zeit proben Jugendliche und der Projektchor und sie freuen sich auf viele Besucher.

Derzeit wird noch fleißig für das Weihnachtsmusical geprobt. Foto: pr

Wissen. Die biblische Weihnachtsgeschichte kennt jeder der im christlichen Abendland aufgewachsen ist. Die Figuren der Weihnachtslegende um die Geburt Jesu wird in unzähligen Krippendarstellungen jedes Jahr aufs neue lebendig. Zumeist liegen auch hier die Darstellungen aus dem Lukas-Evangelium zugrunde.

Wer kennt Simeon? Obwohl Simeon mindestens auch zur Weihnachtsgeschichte gehört wie die Weisen aus dem Morgenland, ist seine Geschichte für viele unbekannt. Im neuen Adonia-Weihnachtsmusical lernt man diesen alten Mann kennen, der überzeugt war, dass er den versprochenen Retter persönlich sehen wird. Tatsächlich trifft er Maria und Josef mit dem Jesuskind dann im Tempel in Jerusalem und spricht einen ganz besonderen Segen über ihm aus. Aber auch die Hirten auf dem Feld kommen im Musical vor. Nur der Nikolaus darf nicht mitspielen…

Die Figur des Simeon kann auch heute noch lebendig werden mit ihrer Botschaft die eng an das eigentliche Weihnachtsfest verknüpft ist. Denn er erzählt von der Botschaft die alle auffordert, sich mit dem Sinn der Weihnachtsgeschichte zu beschäftigen und sich zu engagieren für die Mitmenschen, die Hilfe brauchen.

Die Veranstalter wenden sich auch an alle, die fremd in der Region sind und trotzdem etwas vom Weihnachtsfest erleben wollen und sich vielleicht in eine Kirche trauen. So sollen auch die jungen unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge, die im christlichen Jugenddorf leben, eingeladen werden.

Aufgeführt wird dieses mitreißende Weihnachts-Musical von der Jugendgruppe und dem Projektchor der evangelischen Freikirche Wissen. Beginn: 16 Uhr, Einlass: 15 Uhr, Ende: 17.15 Uhr.

Für die jungen Besucher gibt es eine kleine Überraschung. Anschließend sind alle zum Kaffee/Kuchen eingeladen. Eintritt ist frei (freiwillige Spende ist möglich)

Veranstalter: Evangelische Freikirche Wissen e.V.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Weihnachtsmusical "Simeon" im Kulturwerk Wissen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


27-Jähriger stirbt bei Unfall auf der B 256 in Horhausen

Ein schwerer Unfall hat sich am Dienstagmorgen, 26. Mai, in Horhausen ereignet. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war ein 27 Jahre alter Mann im Fahrzeug bereits verstorben, ein weiterer Insasse wurde schwer verletzt.


Brand bei TMD Friction sorgte für größeren Feuerwehreinsatz

Bei der Firma TMD Friction im Industriegebiet in Hamm hat es am Dienstag, 26. Mai, in einer Abluftanlage gebrannt. Die freiwillige Feuerwehr Hamm/Sieg wurde gegen 16.13 Uhr durch die Leitstelle Montabaur alarmiert. Zunächst hieß es Brandmeldealarm. Bereits während der Anfahrt wurde die Alarmstufe erhöht und die freiwillige Feuerwehr Wissen ebenfalls alarmiert.


Achte Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz ist erschienen

Die am Montagabend (25. Mai 2020) veröffentlichte 8. Corona-Bekämpfungsverordnung tritt am Mittwoch, 27. Mai 2020 in Kraft. Sie umfasst insgesamt 28 Seiten und regelt die weiteren Lockerungen.


Keine Corona-Neuinfektion im Kreis, wieder mehr Geheilte

Die Zahl der positiv auf Covid-19 getesteten Personen im Kreis Altenkirchen liegt am Dienstagmittag (26. Mai, 12 Uhr) wie am Vortag bei 163. Die Zahl der Geheilten klettert von 141 auf 143.


Corona-Pandemie: Wieder eine Neuinfektion im Kreis

Die Zahl der positiv auf Covid-19 getesteten Personen im Kreis Altenkirchen liegt am Montag, 25. Mai, bei 163. Den Anstieg um einen Fall verzeichnet das Kreisgesundheitsamt in der Verbandsgemeinde Kirchen. Von den seit Beginn der Pandemie im Kreis positiv getesteten Personen sind 141 geheilt.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Klara trotzt Corona, XXIX. Folge

Kölbingen. Klara trotzt Corona, 29. Folge vom 21. Mai
Ein lautes, polterndes Geräusch ließ Klara aus dem Schlaf schrecken. ...

Bach-Chor: Kantatengottesdienst zu Pfingsten in der Martinikirche

Siegen. Im Zentrum steht die Bachkantate BWV 74 „Wer mich liebet, der wird mein Wort halten". Zu Gast ist Pfarrerin Annette ...

Der Umweltkompass 2020 ist da

Dierdorf. Der Umweltkompass für die gesamte Region Westerwald erfreut sich jährlich einer großen Nachfrage. „Er bietet einen ...

Freudentag in Enspel: Der Stöffel-Park ist endlich wieder geöffnet

Enspel. Die Wiedereröffnung hat sich anscheinend auch im weiteren Umfeld des Westerwaldes herumgesprochen, denn einige Autokennzeichen ...

Buchtipp: „Eifeljugend im Speckmantel“ von Wolfgang Süß

Norderstedt/Dierdorf. Es ist erstaunlich, wie viele Synonyme Heranwachsende in der Eifel für Penis und Masturbation kennen. ...

„Waterloo – The ABBA Show“ kommt in die Stadthalle Betzdorf

Betzdorf. ABBA Review ist, wie der Name sagt, genauso ein Rückblick auf die musikalischen Meilensteine der Weltkarriere des ...

Weitere Artikel


Die Welt der Töne für Kinder erschlossen

Hamm. Zum Abschluss eines Musikprojekts waren „Weihnachtsglocken“ und „Sterntöne“ zu hören, Instrumente aus aller Herren ...

Klimaschutz beginnt vor Ort

Betzdorf. "Wir sehen zum Beispiel in einer veränderten Verkehrspolitik gute Chancen für eine wirkungsvolle CO2-Einsparung ...

Ja zur Elektrospeicherheizung – als Notlösung

Betzdorf/Altenkirchen. Viele Besitzer von Nachtstromspeicherheizungen möchten sich gerne von ihrem Heizsystem verabschieden ...

Weihnachtsbäume aus dem Wisserland

Wissen. Nicht nur in Wissen hat der Weihnachtsbaumverkauf schon seit geraumer Zeit begonnen. Exemplarisch für viele Unternehmen ...

Sparkasse spendet 24.000 Euro an die Tafeln

Altenkirchen. Besondere Freude kam am Dienstagmittag, 15. Dezember bei der Spendenübergabe der Sparkasse Westerwald-Sieg ...

BGV ging auf Weihnachts-Zeitreise

Betzdorf/Bad Berleburg. „Weihnachts-Zeitreise“ lautete auch in diesem Jahr das Motto des Weihnachtsmarktes in der Wittgensteiner ...

Werbung