Werbung

Nachricht vom 16.12.2015    

Die Welt der Töne für Kinder erschlossen

Ein Musikprojekt in der Kommunalen Kindertagesstätte Hamm ging mit einer Aufführung zu Ende.
Mit „Liedern und Klängen der Welt“ haben die Vorschulkinder der Kommunalen Kindertagesstätte Hamm (Sieg) ihre Eltern, Großeltern und andere „Fans“ unterhalten.

Eine reizvolle Darbietung genossen Kinder und Zuhörer. Fotos: Silvia Patt

Hamm. Zum Abschluss eines Musikprojekts waren „Weihnachtsglocken“ und „Sterntöne“ zu hören, Instrumente aus aller Herren Länder kennenzulernen und vielsprachige Gesänge zu vernehmen. Bei der öffentlichen Aufführung hatten die größeren Kinder das Sagen, doch das Musikprojekt „Jedem Kind seine Kunst“ umfasste die gesamte Tagesstätte. Alle Kinder hatten so die Gelegenheit, an einigen Vormittagen Spaß an der Musik zu entwickeln, sich zu Musik zu bewegen und ihre musikalischen Fähigkeiten zu entdecken.

Die Leitung des Projekts hatte Dorothe R. Marzinzik vom Kunsthaus Wäldchen in Forst. Sie war nicht zum ersten Mal Gast der Kita, um dort die Welt der Töne zu erschließen. So sang man Lieder von den Jahreszeiten und bewegte sich dazu, man erfuhr am klingenden Objekt, dass es so unterschiedliche Instrumente gibt wie die winzige Ei-Rassel und das riesige Röhrenglockenspiel. Letzteres, speziell für die Arbeit mit Kindern in Waldbröl erfunden und gebaut, bleibt der Kita sogar nach dem Projekt erhalten.



An den Erfahrungen der Kinder durften die Zuhörer nun bei der Aufführung teilhaben. Da klackte und ratschte, da klingelte und hallte es durch das ganze Gebäude. Aber auch die Stimmen waren mit „Do, Re, Mi…“ vertreten, und in der Rhythmussprache Ta-Ki wurde im Takt geklatscht.

Die „Elfenglocke“, der man still nachlauscht, beschloss das „Konzert“. Jutta Kolb, die Leiterin der Kita, betonte den Wert der musikalischen Arbeit für die Kinder, überreichte Dorothe Marzinzik einen Blumenstrauß zum Dank und lud zum Abschluss Kinder und Besucher zu Kakao, Kaffee und Kuchen ein. (spa)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Die Welt der Töne für Kinder erschlossen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


„Marta“: Der Vintage-Look hat jetzt auch Gebardshain erreicht

In Sachen Lebensqualität gilt Gebardshain als eine der Vorzeigegemeinden des Westerwaldes. Nun ist das Dorf erneut um eine Attraktion reicher geworden: Denn mitten im Ort, am Kirchplatz 14, öffnete nun „Marta" mit beeindruckenden dekorativen Ideen auf 60 Quadratmetern.


Siegen: Video zeigt besonderen Kran-Giganten in Aktion

Bis letzten Sonntag, 13. Juni, verrichtete ein einzigartiger Kran am Marienkrankenhaus in Siegen seine Arbeit. Der orangene 96-Tonnen-Riese wurde benötigt, um schwere Kälteanlagen zu heben. Dort installierten sie Mitarbeiter einer Firma aus dem AK-Kreis. Worum es geht? Das erklären Verantwortliche in einem Video, das atemberaubende Bilder zeigt.


Corona im AK-Land: Elf Neuinfektionen übers Wochenende, Inzidenz bei 22,5

Seit Freitag sind im AK-Land elf neue Corona-Ansteckungsfälle festgestellt worden, die meisten davon in der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld. Die Inzidenz liegt bei 22,5 und ist somit gegenüber den Land leicht erhöht.


Kirchen: Polizeibeamter bei Widerstand leicht verletzt

In der Montagnacht (14. Juni) sorgte ein 30-Jähriger für ordentlich Unruhe in der Kirchener Austraße. Er zertrümmerte nicht nur Glasflaschen. Als Polizisten den Betrunkenen in Gewahrsam nehmen wollten, zeigte er sich offenbar mehr als unkooperativ.


Digitaler Impfpass: Apotheken im Kreis AK müssen vertrösten

Seit Montag, den 14. Juni, können sich Geimpfte in Apotheken einen Code für ein digitales Impfzertifikat ausstellen lassen. Zumindest theoretisch. Denn am Dienstag gab es einen Ausfall der Technik. Der AK-Kurier hörte bei drei Apotheken im Kreisgebiet nach.




Aktuelle Artikel aus Region


Digitaler Impfpass: Apotheken im Kreis AK müssen vertrösten

Region. Das digitale Impfzertifikat kann endlich ausgestellt werden seit Montag, den 14. Juni. In Apotheken können sich gegen ...

"World On Our Shoulders": Das Baumpatenprojekt des Chores Divertimento

Bruchertseifen. Im Rahmen ihrer Heimatverbundenheit sind die Chormitglieder im vergangenen Jahr vermehrt durch die Wälder ...

Aufsuchende Jugendarbeit in Altenkirchen: Kontakte trotz Corona nicht abgerissen

Altenkirchen. Über Jahre hinweg war das Geschehen am Konrad-Adenauer-Platz in Altenkirchen ein Dorn im Auge vieler: Drogen-, ...

Online-Vortrag: Möglichkeiten für Kommunales Klimaschutz-Engagement

Altenkirchen. Der Vortrag am Mittwoch, 16. Juni, um 19 Uhr online auf Zoom richtet sich vor allem an die Mitglieder in Ortsgemeinderäten ...

Wassererlebnispfad Hachenburg: Themen-Wanderung rund ums Wasser bei Alpenrod

Hachenburg. Start und Ziel der abwechslungsreichen Rundwanderung ist die Hachenburger Erlebnisbrauerei, von welcher aus der ...

VG-Betzdorf-Gebhardshain: Bürgerfahrdienst bietet ab Juli wieder seine Dienste an

VG Betzdorf-Gebhardshain. Das Team freut sich daher auf den nun anstehenden Re-Start im Juli, bittet aber um Verständnis, ...

Weitere Artikel


Klimaschutz beginnt vor Ort

Betzdorf. "Wir sehen zum Beispiel in einer veränderten Verkehrspolitik gute Chancen für eine wirkungsvolle CO2-Einsparung ...

Ja zur Elektrospeicherheizung – als Notlösung

Betzdorf/Altenkirchen. Viele Besitzer von Nachtstromspeicherheizungen möchten sich gerne von ihrem Heizsystem verabschieden ...

„Gigamega-Riesenscheck“ für den Raiffeisen-Campus

Dernbach. Vom ersten Tag an unterstützt die Westerwald Bank den Raiffeisen-Campus (RC). Nach dem Umzug von Wirges nach Dernbach ...

Weihnachtsmusical "Simeon" im Kulturwerk Wissen

Wissen. Die biblische Weihnachtsgeschichte kennt jeder der im christlichen Abendland aufgewachsen ist. Die Figuren der Weihnachtslegende ...

Weihnachtsbäume aus dem Wisserland

Wissen. Nicht nur in Wissen hat der Weihnachtsbaumverkauf schon seit geraumer Zeit begonnen. Exemplarisch für viele Unternehmen ...

Sparkasse spendet 24.000 Euro an die Tafeln

Altenkirchen. Besondere Freude kam am Dienstagmittag, 15. Dezember bei der Spendenübergabe der Sparkasse Westerwald-Sieg ...

Werbung