Werbung

Nachricht vom 17.12.2015    

Luftgewehrschützen jetzt auf Platz 4

Baunatal und Hüttenthal in der II. Bundesliga West, Luftgewehr, zu stark für Wissener SV, beide Wettkämpfe wurden verloren. Damit steht die junge Mannschaft jetzt auf Platz der II. Bundesliga West. Alle Hoffnungen werden nun auf dem Heimwettkampf am 17. Januar gesetzt.

Die Luftgewehr-Mannschaft des SV Wissen. Foto: Verein

Wissen. Als Tabellenführer nach Kevelaer gereist, nach zwei Niederlagen als Viertplatzierter nach Hause gefahren. So oder ähnlich kann man das vergangene Wochenende für die Luftgewehrschützen des Wissener SV in der II. Bundesliga West kurz beschreiben. Trotz intensiver Vorbereitung und einem Training am Samstagnachmittag vor Ort war es der jungen Mannschaft um Andreas Send nicht vergönnt, zumindest zwei Punkte mit an die Sieg zu nehmen. Die Gegner Hüttenthal (neuer Zweiter) und Baunatal (neuer Tabellenführer) waren am Sonntag einfach zu stark für das heimische Team, obwohl dieses zumindest in Teilen nicht enttäuschte.

"Man muss die Leistungen der Gegner in den höchsten Tönen loben und ihnen tolle Wettkämpfe attestieren", sagte Trainer Send nach den beiden Niederlagen. "Vielleicht wollten wir auch zu viel und haben uns selbst unter Druck gesetzt", meint Send weiter.
Tatsache ist, dass gerade Baunatal mit der bärenstarken Nummer 1 Seonaid McIntosh aus der schottischen Nationalmannschaft, sie ist immerhin amtierende Vize-Junioreneuropameisterin, super Ergebnisse ablieferte.

Und auch Hüttenthal mit dem Deutschen Juniorenmeister von 2013 Robin Zissel und David Könders an der Spitze erzielten Leistungen, für die auch der Wissener Schießmeister Burkhard Müller nur Lob und Anerkennung parat hatte. "Alle drei genannten Sportler hatten 395 und mehr Ringe, das ist nur ganz schwer zu toppen", so Müller in einer ersten Stellungnahme. "Wir reden hier keine Niederlage schön, es waren zwei verdiente Niederlagen, die jetzt aufgearbeitet werden und dann geht es am 17. Januar am Heimwettkampfwochenende positiv weiter. Hier ist dann auch wieder der am Sonntag privat verhinderte Florian Seelbach mit von der Partie. Andreas wird unser Team aufrichten und dann geht es an die Arbeit".



In Kevelaer jedenfalls hat sich die Wissener Mannschaft auf keinen Fall blamiert, auch wenn sich ein 1:4 und ein 0:5 so anhört. Fakt ist, dass mit dem derzeitigen Tabellenplatz vier sowohl bis zum zweiten Platz nach oben (Relegationsplatz für die I. Bundesliga) als auch bis zum siebten Platz nach unten (Relegationsplatz für die II. Bundesliga) alles möglich ist. Direkt absteigen kann das Team nicht mehr, einen direkten Aufstieg gibt es gemäß Ligaordnung nicht.

"Wir benötigen jetzt umso mehr am 17. Januar bei beiden Heimwettkämpfen alle Fans und Anhänger unserer Mannschaft und des Vereins, die uns dann anfeuern und die Halle zum Beben bringen. Ein Team, das so toll gestartet ist und einen super Charakter an den Tag legt, braucht jegliche Unterstützung und hat diese absolut verdient", lauten abschließend die Worte von Trainer Andreas Send. "Jetzt wird Weihnachten gefeiert, dann rutschen wir gesund und munter ins neue Jahr, danach kommt Abteilung Attacke".

Hier nachfolgend die beiden Wettkämpfe im Überblick:
Wissener SV - SV Hüttenthal 1:4

Kevin Zimmermann - Robin Zissel 391:397
Anna Katharina Brühl - Daniel Rivers 387:389
Sarah Roth - David Könders 390:396
Julia Neuhoff - Alexander Röller 387:384
Juliane Engelmann - Dennis Welsch 376:387

Wissener SV - SSV Baunatal 0:5

Kevin Zimmermann - Seonaid McIntosh 387:395
Anna Katharina Brühl - Mario Lehr 386:389
Sarah Roth - Tamara Gabriel 388:392
Julia Neuhoff - Janina Becker 388:391
Carolyn Send - Marion Reiting 383:388


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Luftgewehrschützen jetzt auf Platz 4

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona-Pandemie im AK-Land: 26 neue Infektionen am Mittwoch

Am Mittwoch meldet das Kreisgesundheitsamt 26 neue Corona-Infektionen. Aktuell sind 436 Personen im Kreis positiv auf eine Corona-Infektion getestet. Die Sieben-Tage-Inzidenz fällt gemäß Berechnung des Landesuntersuchungsamtes (LUA) Koblenz auf 130,4.


Auenlandweg wieder geöffnet: Ordnungsamt kontrolliert Falschparker

Seit Anfang Mai ist der Erlebnisweg Sieg „Auenlandweg“ nahe Wissen wieder für Besucher geöffnet. Die Kreisverwaltung Altenkirchen musste aufgrund der hohen Besucherzahlen und daraus resultierender Wegeschäden Maßnahmen ergreifen.
Besonders an Wochenenden ist der Auenlandweg stark frequentiert.


Corona: Perspektivplan Rheinland-Pfalz beschlossen

Bündnis für sicheres Öffnen schaffen Hoffnung für Maifeiertage und Pfingstferien. Der Ministerrat hat sich am Dienstag, 11. Mai, mit Öffnungsperspektiven für die kommenden Wochen befasst und dabei die besondere Situation in Handel, Gastronomie, Tourismus, Kultur und Sport im Freien in den Fokus genommen.


Ab Sommer von Siegen mit Intercity in den Urlaub - Buchungen bald möglich

Die DB stockt den Sommerfahrplan auf. Für die Region besonders interessant: eine neue Direktverbindung aus Frankfurt durch Sieger- und Sauerland über Hamm und Münster nach Emden und Norddeich Mole. Buchungen sind bereits ab 13. Mai möglich.


56 Jahre Städtepartnerschaft Betzdorf-Decize

Vor 56 Jahren wurde die Partnerschaftsurkunden feierlich unterzeichnet zwischen Betzdorf und der schönen Stadt an der Loire. In den folgenden Jahren sollten tiefgreifende Freundschaften entstehen. Während der Pandemie waren und sind Treffen nicht möglich. Doch Betzdorf hat sich was einfallen lassen.




Aktuelle Artikel aus Sport


Förderzusage für Kunstrasenplatz: Deswegen ist die Begeisterung so groß bei der SG 06 Betzdorf

Betzdorf. „Den Spielern kitzelt es schon in den Füßen“, sagt der Vorsitzende der SG 06 Betzdorf im Gespräch mit dem AK-Kurier. ...

DFB-Pokal: TuS Rot-Weiß Koblenz trifft im Entscheidungsspiel auf VfB Linz

Koblenz/Linz. Die Partie soll am Samstag, 29. Mai, im Koblenzer Stadion Oberwerth im Rahmen des Finaltags der Amateure ausgetragen ...

Der VfB Wissen trauert um „Vereins-Ikone“

Wissen. Mit Eugen Anetsmann ist ein leidenschaftlicher Ehrenamtler und Fußballer verstorben, der auch in den anderen Wissener ...

Nach Lockdown-Pause: Ball rollt wieder bei Jugendspielgemeinschaft Siegtal/ Heller

Region. Endlich dürfen die jungen Kicker der Jugendspielgemeinschaft Siegtal/Heller, in der 14 Mannschaften aus dem Oberkreis ...

Personelle Veränderungen bei Herren-Fußballabteilung der SG Honigsessen/Katzwinkel

Birken-Honigsessen/Katzwinkel. Die Herren-Fußballabteilung der SG Honigsessen/Katzwinkel (HoKa) präsentiert für die neue ...

Motorsport-Legende aus Altenkirchen kommentiert bald GT-Meisterschaft

Altenkirchen. Für Adorf kommt diese Verpflichtung einem Ritterschlag gleich, erklärt er im Gespräch mit dem AK-Kurier. Bei ...

Weitere Artikel


Veröffentlichung der Betriebsprämien war rechtswidrig

Region/Trier. Seit Juni 2015 kann jedermann im Internet einsehen, wer in welcher Höhe Agrarprämien erhält. Dabei können auch ...

Gewinner von "Wat es dat da?" ermittelt

Betzdorf. Aus der Vielzahl der eingesandten und durchweg richtigen Lösungen des Gewinnspiels im Kalender des BGV wurden jüngst ...

Kleiner Alltagsgegenstand löste große Freude aus

Emmerzhausen/Stegskopf. Das ungemütliche Regenwetter spüren natürlich die Flüchtlinge, die derzeit in der Aufnahmeeinrichtung ...

Neues Ausbildungskonzept für Berufskraftfahrer

Wissen. Im Aus- und Weiterbildungszentrum (AWZ) für Verkehr & Logistik erhielten Unternehmen aus der Speditions- und Abfallwirtschaftsbranche ...

Dank an die Unternehmen der VG Kirchen

Kirchen. Im Einzelfall müssen sie den Arbeitsplatz jedoch schnellstmöglich verlassen, ums rasche und effektive Hilfe im Rahmen ...

Firma Thomas gibt klares Bekenntnis zum Standort Herdorf

Herdorf. Ein klares Bekenntnis zur Stadt und zum Firmenstandort sprach Dietrich Thomas, Vorsitzender der Geschäftsführung, ...

Werbung