Werbung

Nachricht vom 17.12.2015    

Gewinner von "Wat es dat da?" ermittelt

Der Betzdorfer Geschichte Verein (BGV) hatte erneut viel erfolg mit dem Bilderrätsel im Kalender. Die Gewinner sind jetzt ermittelt und erhalten ihre Buchpreise. Der Hauptgewinn geht in den Bayerischen Wald.

Der Blick auf die ehemalige „Villa Krupp“ heute. Das Haus ist mittlerweile modernen Gebäuden gewichen. Foto: BGV

Betzdorf. Aus der Vielzahl der eingesandten und durchweg richtigen Lösungen des Gewinnspiels im Kalender des BGV wurden jüngst die Gewinner ermittelt. Dabei ergab es sich, dass der erste Preis, das Buch „Betzdorf wie es früher einmal war - Band 2“, die Reise in den Bayerischen Wald antritt. Gewinnerin ist Elke Claus aus 94258 Frauenau.

Glückwünsche gehen auch an die Gewinner der restlichen Buchpreise:
2. Preis: Dominic Klein, Kirchen
3. Preis: Gerd Jüngst, Betzdorf
4. Preis: Philipp Kohl, Betzdorf
5. Preis: Monika Kaiser, Betzdorf

Die Frage im Kalender des Betzdorfer Geschichtsvereins lautete (wie immer) „Wat es dat da?“. Daher an dieser Stelle die Auflösung:
Foto A zeigt die Werkstatt von August Wolf, die er seit 1923 zusammen mit seinen Söhnen Gregor und Otto in der Tiergartenstraße 21 betrieben hatte. Mit einem Stammkapital von 1.000 Goldmark entstand hier eine Eisenwarenfabrik, die schon 1925 in die ehemalige Seidenbandfabrik in der Wilhelmstraße umzog und sich dort zu einer Firma mit Weltruf entwickelte. „Wolf-Geräte“ waren bald jedem Garten-Freund ein Begriff. Das alte Gebäude musste in den 1970er Jahren der Umgestaltung des Bereiches unterhalb der St. Ignatius Kirche weichen, der Straßenbau machte es notwendig.



AK-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Im Mittelpunkt von Bild B steht ein Wohnhaus für in Betzdorf tätige „Krupp-Beamte“. Angelehnt an das berühmte Krupp-Haus in Essen nannten die Einheimischen das Gebäude bald „Villa Hügel“. Es stand auf einer Anhöhe gegenüber dem Café Buchenscheid und war in den 1920er Jahren als Wohnhaus für mehrere Familien konzipiert worden. Unter anderen wohnten hier der Krupp-Architekt Wilhelm Diekmann und auch der Bergassessoren-Sekretär Max Pohlmann. Im Jahre 1978 entstanden die heutigen Terrassen-Wohneinheiten, die Aufnahmen entstanden von oberhalb der Waldstraße am Eingang des Imhäusertales (s. Foto).



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Betzdorf & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Vereine


Erfolgreicher Kreisjugendtag im Kulturhaus Hamm: Wahlen, Berichte und neue Entwicklungen im Jugendfußball

Hamm. Im Kulturhaus in Hamm fand letzten Samstag der diesjährige Kreisjugendtag statt. Kreisjugendleiter Sven Hering begrüßte ...

Hauptversammlung der Schiedsrichter-Vereinigung WW-Sieg 2024: Erfolgreiche Wahlen und Ehrungen im Gasthof Weyer

Hattert. Im proppevollen Saal des Gasthof Weyer in Hattert fand am Freitag, dem 7. Juni, um 19 Uhr die diesjährige Hauptversammlung ...

SV Adler Niederfischbach sichert Titel im Elfmeterschießen gegen SSV Weyerbusch im Dr. Grosse-Sieg Stadion

Wissen. Im spannenden Pokalfinale im Dr. Grosse-Sieg Stadion triumphierte der SV Adler Niederfischbach nach einem nervenaufreibenden ...

Damen der Tus Weitefeld/Langenbach steigen in die Rheinlandliga auf: Ein Meilenstein im Frauenfußball

Weitefeld. "Nervös bin ich nicht, aber angespannt," so Bayram Biyikli, der Abteilungsleiter der Damen- und Mädchenabteilung ...

Schützenkönig: Traditionelles Königsvogelschießen in Schönstein an Fronleichnam

Wissen. Die traditionsreiche Veranstaltung beginnt mit dem geschlossenen Antreten der Schützenbrüder am 30. Mai schon um ...

Erfolgreiche Deutsche Altersklassenmeisterschaften im Badminton für Betzdorfer Smasher

Betzdorf. Alle drei Betzdorfer Akteure hatten sich im März in Worms über die Südwestdeutschen Meisterschaften für das nationale ...

Weitere Artikel


Kleiner Alltagsgegenstand löste große Freude aus

Emmerzhausen/Stegskopf. Das ungemütliche Regenwetter spüren natürlich die Flüchtlinge, die derzeit in der Aufnahmeeinrichtung ...

Proberaum hat jetzt Kühlschrank

Wissen. Große Freude bereitete Jörg Becher, Inhaber von Hausgeräte Theo Becher aus Wissen, der Stadt- und Feuerwehrkapelle ...

Abfall am Schützenhaus sorgt für Ärger

Gebhardshain. Die St. Sebastianus Schützenbruderschaft stellt immer wieder fest, dass der Parkplatz vor dem Schützenhaus ...

Veröffentlichung der Betriebsprämien war rechtswidrig

Region/Trier. Seit Juni 2015 kann jedermann im Internet einsehen, wer in welcher Höhe Agrarprämien erhält. Dabei können auch ...

Luftgewehrschützen jetzt auf Platz 4

Wissen. Als Tabellenführer nach Kevelaer gereist, nach zwei Niederlagen als Viertplatzierter nach Hause gefahren. So oder ...

Neues Ausbildungskonzept für Berufskraftfahrer

Wissen. Im Aus- und Weiterbildungszentrum (AWZ) für Verkehr & Logistik erhielten Unternehmen aus der Speditions- und Abfallwirtschaftsbranche ...

Werbung