Werbung

Nachricht vom 20.12.2015    

Sparkasse Westerwald-Sieg wird Premiumpartner

Am 10. und 11. September 2016 findet der neunte Kreisheimattag in der Kreisstadt Altenkirchen statt. Sparkasse Westerwald-Sieg ist bereits Premiumpartner. Landrat Michael Lieber und Bürgermeister Heijo Höfer suchen weitere Haupt- oder Basissponsoren für den Kreisheimattag.

Foto: Veranstalter

Altenkirchen. Während das Jahr 2015 in den Endspurt geht, laufen bereits die Vorbereitungen für das große 200-jährige Kreisjubiläum im Jahr 2016. Am 10. und 11. September 2016 findet der neunte Kreisheimattag in der Kreisstadt Altenkirchen statt. Neben den finanziellen Eigenanteilen der Stadt Altenkirchen und dem Landkreis Altenkirchen stellen die Partner und Unterstützer eine tragende Säule des Festes dar, ohne die eine Umsetzung - wie bei den vergangenen Kreisheimattagen - nicht möglich wäre.

Die neue „Sparkasse Westerwald-Sieg“ tritt nach der Fusion der ehemaligen Kreissparkasse Altenkirchen und der Kreissparkasse Westerwald erstmals offiziell als Unterstützer des Kreisfestes auf, aufgrund der vergangenen Aktivitäten betritt man jedoch kein Neuland.

Wie bereits bei den Kreisheimattagen 2005 in Daaden und 2011 in Betzdorf haben Firmen die Möglichkeit, Partner des Kreisheimattages zu werden und ihr Unternehmen einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. „Der Kreisheimattag mit einer Besucherzahl von ca. 30.000 Menschen ist das Fest des Kreises mit der größten Identifikation- und Strahlkraft. Insbesondere für Firmen, die regional tätig sind und deren Kundenklientel aus dem Kreisgebiet kommt, stellt er eine ideale Präsentations- und Werbeplattform dar“, so Landrat Michael Lieber. Wie bereits bei den vergangenen Kreisheimattagen, bieten die Veranstalter drei Sponsoringpakete an. Das Premiumpaket wurde nun von der Sparkasse Westerwald-Sieg gebucht. Es umfasst die Übernahme von Patenschaften für drei Themenmeilen und einer Aktionsbühne. „Wir freuen uns sehr, dass die Sparkasse Westerwald-Sieg die Premiumpartnerschaft übernommen hat und wir dadurch eine Vielzahl unserer geplanten Aktionen umsetzen können“, so Bürgermeister Höfer.



Für Dr. Andreas Reingen, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Westerwald-Sieg, ist es eine Selbstverständlichkeit, das Kreisfest auch im nächsten Jahr wieder zu unterstützen. „Die bisherigen Kreisheimattage waren ein voller Erfolg und aufgrund der positiven Erfahrungen aus der Vergangenheit, haben wir auch dieses Mal wieder das Premiumpaket gebucht“, so Dr. Andreas Reingen.

Weitere Unternehmen möchten Landrat Lieber und Bürgermeister Höfer aufrufen, sich als Haupt- oder Basissponsoren am Kreisheimattag beteiligen. Unternehmen, die als Basissponsoren auftreten möchten, werden auf der Homepage www.kreisheimattag.de, auf der Facebookseite des Kreisheimattages sowie in diversen Printmedien aufgeführt. Hauptsponsoren übernehmen zusätzlich noch die Patenschaft einer Themenmeile oder Bühne, die im Sinne des „Meilenpaten“ entsprechend gestaltet wird.

Für folgende Meilen / Bühnen können noch Patenschaften übernommen:
- Bildungsmeile
- Kultur- und Geschichtsmeile
- Umwelt- und Energiemeile
- Blaulichtmeile
- Kunterbuntmeile
- Bühne an der Kreisverwaltung
- Bühne am Marktplatz

Interessierte Unternehmen melden sich bitte bei der Kreisverwaltung Altenkirchen, Lars Kober, Tel. (0 26 81) 81 20 81 oder lars.kober@kreis-ak.de oder kreisheimattag@kreis-ak.de

Die Anmeldefrist für Stand- und Bühnenteilnehmer endet am 31. Mai 2016. Die Registrierung ist nur online unter www.kreisheimattag.de möglich.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Sparkasse Westerwald-Sieg wird Premiumpartner

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Spahn-Besuch vor Kirchener Krankenhaus wurde zum Demokratie-Happening

Irgendwann verstummten auch die Pfeifkonzerte und das Brüllen. Gesundheitsminister Jens Spahn hielt am Freitagmittag (17. September) vor dem Kirchener Krankenhaus eine Rede, die immer wieder von Teilen der zahlreichen Besucher unterbrochen wurde. Zumindest so lange, bis der CDU-Politiker offensiv auf Kritiker zuging.


Trunkenheit im Straßenverkehr: Mit 2,58 Promille unterwegs in Wissen

Der Fahrer konnte sich kaum auf den Beinen halten: Am Freitag, 17. September, fiel ein 27-Jähriger in Wissen auf, der mit seinem Mercedes Sprinter die Tankstelle in der Morsbacher Straße angefahren hatte. Die Polizei stellte bei ihm einen Atemalkoholtest von 2,58 fest.


Wissen: Auto mit Softair-Waffe beschossen

Diese Situation will kein Fahrer erleben: Kurz vor Mittelhof befand sich ein 47-Jähriger gerade mit einem Mietwagen, als es plötzlich einen lauten Knall gab. Später sollte er einen frischen Einschlag in der Windschutzscheibe entdecken. Darin steckte eine kleine weiße Kugel von einer Softair-Waffe.


Mammelzen: Auf Schüchen-Gelände entsteht großer Wohnpark

Der aufmerksame Autofahrer, der auf der B 256 durch Mammelzen unterwegs ist, wird es längst festgestellt haben: Der große Komplex in der Ortsmitte, ehemals Heimstatt der Spedition Schüchen und vorübergehend auch des Tiefbauunternehmens Schüchen und Meyer (S+M/im Volksmund „Schlamm und Matsch“ genannt), ist Geschichte.


Corona im AK-Land: 34 Neuinfektionen seit Mittwoch

Die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen weist am Freitagnachmittag insgesamt 5644 Personen aus, die sich seit Pandemiebeginn mit dem Corona-Virus infiziert haben. Das sind 34 mehr als am Mittwoch. Am Donnerstag wurden 13 neue Fälle gemeldet, am Freitag 21.




Aktuelle Artikel aus Region


Trunkenheit im Straßenverkehr: Mit 2,58 Promille unterwegs in Wissen

Wissen. Gegen 11.15 Uhr fuhr der Mann mit seinem Transporter auf das Tankstellengelände an der Morsbacher Straße. Als er ...

Geführte Wanderung zum Kloster Marienstatt - Limbacher Runde 20

Limbach. Unter dem Motto „Wandern, aber stramm!" hat Axel Griebling, Moderator der Facebookgruppe und Wanderführer dieser ...

Mammelzen: Auf Schüchen-Gelände entsteht großer Wohnpark

Mammelzen. Die große, rund 5600 Quadratmeter messende Fläche direkt an der B 256 inmitten von Mammelzen, in deren Zentrum ...

Corona im AK-Land: 34 Neuinfektionen seit Mittwoch

Altenkirchen. Als geheilt gelten 5266 Menschen. Mit Stand von Freitag sind 277 Personen im Kreis positiv getestet, fünf Menschen ...

Westerwaldwetter: Der Herbst hält Einzug

Region. Die Meteorologen haben bekanntlich bereits am 1. September den Herbst eingeläutet und weichen daher von der Definition ...

Aus dem "Traumland" auf Entdeckungsreise mit dem NABU

Altenkirchen. Bedingt durch die Corona Pandemie musste der Termin immer wieder verschoben werden. Im September dieses Jahres ...

Weitere Artikel


CDU: Es bleibt beim Nein-zur Holzbachtalstrecke

Region. „Für die CDU-Kreistagsfraktion war schon seit langem klar, dass die Schütz-Strecke nur dann weitergeführt werden ...

SPD setzt auf Klugheit der Gesellschafterversammlung

Region. Die SPD-Fraktion teilt mit, dass nach ihren derzeitigen Erkenntnissen der Betrieb der Holzbachstrecke künftig mit ...

Bewerbungen für Kulturpreis Westerwald

Region. Vor zwei Jahren wurde von den sieben Service-Clubs – das sind im einzelnen der Lions Club Altenkirchen-Friedrich ...

Vermutlich zu schnell: Zwei leicht verletzte Personen

Schürdt. Der Unfallverursacher, ein 19-Jähriger aus dem Westerwaldkreis, befuhr am Samstag, 19. Dezember, gegen 12.20 Uhr ...

Land fördert Testregion Betzdorf

Betzdorf. „Mit dem Projekt soll in der Praxis erprobt werden, wie eine intelligente Vernetzung über alle Bereiche hinweg ...

Weihnachtsfreude für rund 400 Kinder

Emmerzhausen-Stegskopf. Die Advent- und Weihnachtszeit ist die Zeit der Geschenke und besonders Kinder freuen sich, wenn ...

Werbung