Werbung

Nachricht vom 30.12.2015    

Ju-Jutsu Training für Kinder startet

Beim Judo– und Ju-Jutsu Verein Daaden ist jeder richtig, egal ob mit oder ohne Handicap. Kinder ab sieben Jahre lernen die Ju-Jutsu Techniken mit viel Spaß. Das Schnuppertraining für Mädchen und Jungen startet am 16. Januar.

Foto: Verein

Daaden. Samstags in Daaden ist immer richtig was los. Ab 16.30 Uhr geht es in der Artur Knautz Turnhalle in Daaden beim Kinder- und Jugendtraining rund. Nach dem Aufwärmtraining bei motivierender Musik geht es zum Techniktraining über.

Dieter Nickol (2. Dan Ju-Jutsu) und sein Trainerteam zeigen hier den Nachwuchssportlern wie man sich mit Ju-Jutsu Techniken (dazu gehören Würfe, Block-, Hebel-, Würge-, Halte- sowie Schlag- und Tritttechniken) verteidigen oder im sportlich fairen Zweikampf messen kann.

Beim Ju-Jutsu Training ist jeder richtig und willkommen. Auch die Inklusion wird im Verein aktiv umgesetzt. So trainieren unter anderen auch Colin Klein (11 Jahre) und Paul-Lukas Knautz (8 Jahre) im Verein und haben jeden Samstag sichtlich viel Spaß mit den anderen Trainierenden.
Wer mindestens 7 und höchstens 15 Jahre alt ist und Interesse an Ju-Jutsu hat, kommt zum Schnuppertraining am 16. Januar ab 16:30 Uhr vorbei.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Daaden-Herdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Ju-Jutsu Training für Kinder startet

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im AK-Land: 14 neue Infektionen am Wochenende – Inzidenz bei 139,7

Am Sonntagnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Freitag 14 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Seit Pandemiebeginn wurden insgesamt 4061 Infektionen nachgewiesen. Als genesen gelten 3174 Menschen.


„Loco Burgers“: Altenkirchen hat eine neue Attraktion – aus der Region, für die Region

Wenn sich in schwierigen Zeiten zwei Jungunternehmer treffen, um sich nicht von der Corona- Melancholie anstecken zu lassen, kann etwas sehr Gescheites herauskommen. So geschehen bei Leander Kittelmann und David Schwarz, die ihre Erfahrungen in der gehobenen Gastronomie und im Veranstaltungs- und Eventgewerbe erworben haben.


Feuerwehr muss brennende Kleidercontainer löschen

Der Sonntagmorgen hat für die Freiwillige Feuerwehr Altenkirchen sehr unerfreulich angefangen: In den frühen Morgenstunden des 18. April mussten die Helfer gleich zweimal ausrücken, um in Brand geratene Kleidercontainer zu löschen.


Corona im AK-Land: 38 Neuinfektionen, Inzidenz steigt weiter

Am Freitagnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen 38 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Aktuell sind 785 Personen im Kreis positiv auf eine Corona-Infektion getestet, bei rund 90 Prozent handelt es sich um eine Virus-Mutation.


Haustier gegen Corona-Frust? Soviel kostet Ihr Liebling

Am 11. April war Welttag des Haustiers. Haustiere und die damit verbundenen Futter-, Stall-, Energie- und Arztkosten bilden einen gewaltigen Markt. In der Pandemie haben sich die Deutschen mehr als eine Million Haustiere zugelegt.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Einflugmöglichkeiten für Eulen schaffen

Montabaur. Ein sehr selten gewordenes Bild: Eine Schleiereule in dem Gehöft eines Mitgliedes der Naturschutzinitiative e.V. ...

BUND: Spurensuche nach dem Gartenschläfer startet wieder

Mainz/Koblenz. Doch die Bestände des Gartenschläfers gehen seit Jahrzehnten drastisch zurück. In vielen Regionen ist das ...

Vortragsabend: Vom Ende der Evolution und des Menschen

Quirnbach. Er spricht zum Thema, welche Bedeutung die Biodiversität für das Überleben der Menschheit hat. „Während alle vom ...

Schützen Elkhausen-Katzwinkel: Vereinsleben in Corona Zeiten

Katzwinkel. Dem Schützenverein waren schon immer der sportliche Wettkampf und auch die Geselligkeit wichtig. Vor „Corona“ ...

Schützenverein Wissen denkt und handelt regional

Wissen. In diesen Pandemie-Zeiten sind auch kleine Gesten wertvoll. Darüber waren sich Vertreter des Schützenvereins Wissen ...

Der Landfrauentag im Kreis Altenkirchen wird digital

Kreis Altenkirchen. Ob auf der Couch oder am Küchentisch – der Landfrauentag bietet ein abwechslungsreiches Programm rund ...

Weitere Artikel


Kegelturnier der Lebenshilfe

Kreis Altenkirchen. Wie gewohnt hatten die ehrenamtlichen Helfer bereits im Vorfeld ganze Arbeit geleistet und die logistische ...

Pianist Edgar Wild gastiert in Hamm

Hamm. Zum Auftakt der Konzertreihe 2016 im Kulturhaus Hamm spielt am Sonntag, 10. Januar, um 16 Uhr der Pianist Edgar Wild, ...

Bauen mit Energieberater

Kreisgebiet. Auf dem Bau geht es turbulent zu, verschiedene Unternehmen arbeiten mit-, hintereinander und manchmal leider ...

Ehrungen der Stadt- und Feuerwehrkapelle

Wissen. An zwei aufeinanderfolgenden Tagen bescherte der Nikolaus zunächst die Musikerinnen und Musiker des Hauptorchesters ...

Auf der Siegstrecke nicht den Anschluss verlieren

Kreisgebiet. Zuverlässig, schnell und pünktlich zur Arbeit kommen – das wünschen sich viele tausend Pendler auf der Siegstrecke ...

Noch Chance für die Westerwaldbahn?

Kreisgebiet. Der Vorstand der SPD-Kreistagsfraktion und die Mitglieder der Gesellschafterversammlung der Westerwaldbahn zeigen ...

Werbung