Werbung

Nachricht vom 04.01.2016    

Silobrand beim Bremsbeläge-Hersteller TMD-Friction Hamm

Am frühen Montagmorgen, 4. Januar, kam es bei der Firma TMD Friction in Hamm zu einem Feuer in einem Materialsilo. Die Freiwillige Feuerwehr Hamm sowie der Rettungsdienst wurden alarmiert. Auch bei diesem Einsatz machte sich die gute Ortskenntnis der Einsatzkräfte bezahlt.

Die Feuerwehr Hamm im Einsatz. Fotos: Klaus Köhnen

Hamm. Am Montag, 4. Januar, kam es zu einem Feuer in einem Materialsilo in Gebäude 7. Gegen 6.05 Uhr bemerkte ein Werksangehöriger den Brand und alarmierte die zuständigen Stellen. Über die Leitstelle Montabaur wurden die Feuerwehr Hamm sowie der Rettungsdienst verständigt.

Ebenfalls alarmiert wurden Kräfte des DRK Ortsvereins Hamm. Die Polizei Altenkirchen teilte in einer Erstmitteilung mit, das eine Person ärztlich versorgt werden musste. Ein Arbeiter erlitt leichte Atembeschwerden, konnte aber nach ärztlicher Untersuchung seine Tätigkeit fortsetzen.

Die Feuerwehr Hamm kontrollierte das Silo mit der Wärmebildkamera auf Glutnester. Die Entsorgung des betroffenen Materials wurde durch Kräfte der Feuerwehr, unter umluftunabhängigem Atemschutz, durchgeführt. Der Löschzug Hamm war mit ca. 22 Kräften vor Ort. Etwa eine Stunde nach der Alarmierung war der Brand gelöscht und es konnte Entwarnung gegeben werden.



Wie die Werksleitung mitteilte, kam es zu keinen Gebäudeschäden. Die Produktion kann durch die Mittagsschicht wieder aufgenommen werden. Die Ursache für die Entzündung des Materials wird noch untersucht. (kkö)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Ausflugsziele zum Muttertag: Unsere Tipps und Highlights im Westerwald

Am Sonntag ist es wieder soweit und der Muttertag steht vor der Tür. Wer trotz coronabedingter Einschränkungen einen schönen Ausflug mit der Familie machen möchte, findet bei unseren Freizeit-Tipps sicher das Richtige. Ob Wandern oder Sehenswürdigkeit, wir haben für alle etwas Passendes.


Mehr Corona-Fälle im AK-Land: Inzidenz weit über Landeswert

Zum vierten Mal in Folge ist die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Altenkirchen angestiegen. Laut dem Landesuntersuchungsamt liegt sie nun bei 148,3. Auf Landesebene legte der Wert lediglich leicht zu. Laut der Kreisverwaltung sind teilweise größere Familienverbände von Infektionen betroffen.


DRK-Rettungsdienst Kirchen und Corona: Weniger Einsätze, aber weitere Fahrstrecken

SPD-Bürgermeisterkandidat Andreas Hundhausen tauschte sich jetzt mit Verantwortlichen der DRK-Rettungswache in Kirchen bei einem Besuch aus. Unter anderem ging es um die Auswirkungen des Infektionsgeschehens auf die Art der Einsätze und die Vorteile der ländlichen Strukturen.


Stadthalle Altenkirchen wird zum 31. Juli für immer geschlossen

Es war ein ungewollter Fingerzeig: Die Inaugenscheinnahme des Waldfriedhofs, die sich der Umwelt- und Bauausschuss der Stadt Altenkirchen für seine jüngste Sitzung als ersten Tagesordnungspunkt vorgenommen hatte, hätte im Nachhinein als Suche nach einer Grabstelle für die Stadthalle interpretiert werden können.


Förderverein der Feuerwehr Hamm hat silbernes Jubiläum

Der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Hamm (Sieg) e.V. wird am 8. Mai ein 25 Jahre alt: Das sollte eigentlich groß gefeiert werden, aber leider machen die Auflagen zur Corona Pandemie die Pläne zum Jubiläumsfest zunichte. Trotzdem kann der Förderverein eine sehr positive Bilanz aus seiner Arbeit ziehen.




Aktuelle Artikel aus Region


Öffentlich zugänglicher Defibrillator nun im Bürgerhaus Freusburg

Kirchen-Freusburg. Wenn nach einem Unfall oder Herzinfarkt Wiederbelebungsmaßnahmen notwendig sind, sind die ersten Sekunden ...

Psychische Gesundheit in der Arbeit mit erwerbslosen Menschen

Mainz. Wie sehr, das zeigte die große Zahl von Fachkräften aus Rheinland-Pfalz und dem Saarland, die am 20. und 21. April ...

Hier und da gibt‘s auf dem Altenkirchener Waldfriedhof was zu tun

Altenkirchen. Es gibt immer was tun: Während eine große deutsche Baumarktkette mit dem Spruch die Heimwerker zu Taten anregt, ...

Förderverein der Feuerwehr Hamm hat silbernes Jubiläum

Hamm. Genau vor 25 Jahren trafen sich gut 50 Personen zur Gründungsversammlung im Feuerwehrhaus in Hamm. Schon damals war ...

Ausflugsziele zum Muttertag: Unsere Tipps und Highlights im Westerwald

Wissen. Auch in diesem Jahr ist Muttertag erneut von coronabedingten Einschränkungen betroffen. Damit Sie trotzdem einen ...

DRK Rheinland-Pfalz: „Müssen für künftige Krisen besser gewappnet sein“

Region/Mainz. Der DRK-Bundesverband hat anlässlich des Weltrotkreuztages am 8. Mai deutliche Verbesserungen im gesundheitlichen ...

Weitere Artikel


Neuen Vorstand gewählt

Betzdorf. Wieder gewählt wurde Sprecherin Marion Pfeiffer aus Betzdorf. An ihrer Seite wird zukünftig als zweiter, gleichberechtigter ...

Harry Neumann tritt aus BUND aus

Hachenburg. Neumann betont, Naturschutz sei und bleibe seine Herzensangelegenheit. Aber: „Wenn im BUND der Naturschutz, insbesondere ...

Kundgebungen in Daaden am Donnerstag, 7. Januar

Daaden. Das Bündnis für Menschlichkeit, im letzten Jahr entstanden, ruft zur Teilnahme an der Kundgebung am Donnerstag, 7. ...

Fahrerin prallte gegen einen Baum - Schwerverletzt

Rettersen. Die 41-jährige Unfallfahrerin aus der VG Altenkirchen befuhr am Sonntag, 3. Januar, kurz nach 15 Uhr den Streckenbereich ...

SPD/Grüne im Stadtrat nehmen Stellung

Wissen. „Wenn in einem Zeitungsbericht über die letzte Stadtratssitzung geschrieben steht, die Mitglieder des Wissener Stadtrates ...

AH-Team vom SSV Weyerbusch siegte

Hamm. In den Vorrundengruppen setzten sich die Alt-Herren-Mannschaften aus Bitzen/Siegtal, Hurst/Rosbach, Altenkirchen, Hachenburg, ...

Werbung