Werbung

Nachricht vom 05.01.2016    

Junge Muslime säuberten Teilbereiche von Betzdorf

Die Jugendorganisation der Ahmadiyya Muslim Jamaat Gemeinde führte eine freiwillige Putzaktion am frühen Neujahrsmorgen in Betzdorf durch. Zum neunten Mal sammelten Angehörige der muslimischen Gemeinde die Rückstände der Silvesternacht ein.

Am frühen Morgen in Betzdorf unterwegs um die Stadt vom Silvestermüll zu reinigen. Foto: pr

Betzdorf. Am Neujahrsmorgen waren wieder Jugendliche der islamischen Ahmadiyya Jamaat unterwegs, um den Parkplatz unterhalb der Siegbrücke sowie den Busbahnhof zu säubern, und die Reste der Knallereien der Silvesternacht zu beseitigen. Nach dem gemeinsamen, freiwilligen Tahajjud-Gebet und dem Morgengebet im Gebetszentrum der Gemeinde in Betzdorf versammelten sich 19 fleißige Helfer am Parkplatz in der Nähe der Bergstraße.

Bei der Neujahresputzaktion wurden die 11 Jugendlichen und Kinder auch von einigen Erwachsenen der Gemeinde unterstützt. Organisiert wird diese Neujahrsaktion bundesweit in
nahezu 240 Gemeinden mit mehreren Tausend Helfern von der Jugendorganisation der Ahmadiyya
Jamaat, der Majlis Khuddam-ul-Ahmadiyya.

Zum neunten Mal in Folge wurde diese Putzaktion von der muslimischen Gemeinde in
Betzdorf durchgeführt und ist somit feste Tradition geworden. Das sei für sie bereits zur
Selbstverständlichkeit geworden. Im Übrigen sind Sauberkeit und Ordnung ein Teil des Glaubens. Man verhalte sich so, wie es der Prophet gelehrt hat: "Wenn er Müll auf der Straße gesehen hat, dann hat er diesen aufgehoben, schreibt Athar Iqbal (Leiter der Gruppe).

Die Ahmadiyya Muslim Jamaat Betzdorf möchte durch die Aktion und im Sinne ihres Mottos "Liebe für Alle, Hass für keinen" ihre Liebe zu der Heimatstadt Betzdorf und ihre Integrationsbereitschaft zum Ausdruck bringen.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Junge Muslime säuberten Teilbereiche von Betzdorf

2 Kommentare
Ich sehe das erst jetzt: tolle Aktion. In Betzdorf tut sich was. Auf der einen Sache die Frau Eutebach mit ihrem Verein und auf der anderen Seite Ihr! Danke für diese Aktion!
#2 von Indra Weniger, am 14.01.2016 um 22:06 Uhr
Vielen Dank für die Geste und das damit gesetzte Zeichen!
#1 von S. Berger, am 05.01.2016 um 22:44 Uhr

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Stabile Lage: Aktuell weiter sechs Corona-Infektionen im Kreis

Über das Wochenende hat sich im Hinblick auf die Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen keine Veränderung ergeben. Bis auf eine Ausnahme sind derzeit alle Verbandsgemeinden ohne Corona-Fall.


14-Jähriger schlägt mit Baseballschläger auf Kontrahenten ein

Für die Polizei Betzdorf war es wieder ein ereignisreiches Wochenende, wie aus einer Mitteilung vom Sonntagmorgen, 12. Juli, hervorgeht. Unter anderem mussten sich die Beamten mit einem Fall von Körperverletzung befassen, an dem ein betrunkener 14 Jahre alte Junge beteiligt war.


Region, Artikel vom 10.07.2020

Motorradfahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

Motorradfahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

AKTUALISIERT. Am Freitag, 10. Juli, gegen 19.55 Uhr, ereignete sich auf der Bundesstraße 256, zwischen den Ortslagen Altenkirchen und Neitersen, ein schwerer Verkehrsunfall. Hierbei wurde ein Motorradfahrer tödlich verletzt.


Motorradfahrer bei Unfall in Au/Sieg schwer verletzt

Zu einem folgenschweren Unfall kam es am Montag, 13. Juli, gegen 14.15 Uhr auf der B 256 in Au/Sieg. Ein aus Richtung Rosbach kommender Motorradfahrer musste hinter einem PKW stark abbremsen und stürzte. Der PKW-Fahrer bog in Richtung Bahnhof ab, ohne dies durch den Blinker anzuzeigen.


Wehmut bleibt: Auch ohne Schützenfest feiert der SV Wissen

Eigentlich hätte es eines der größten Feste in Wissen werden sollen, aber das Schützenfest musste in diesem Jahr abgesagt werden. Dies ist besonders in Anbetracht des Jubiläums traurig, sind sich alle Beteiligten einig. „Wir haben für das 150+1-Jubiläumsjahr 2021 bereits die Programmpunkte festmachen können. Es wird dann ein rauschendes Fest“, verspricht Geschäftsführer Jürgen Thielmann.




Aktuelle Artikel aus Region


Sommerakademie „Malen intensiv“ begeisterte Teilnehmer

Altenkirchen. Unter Einhaltung der geltenden Hygiene- und Abstandsregeln wurde gespachtelt, gemalt, lasiert, skizziert und ...

Motorradfahrer bei Unfall in Au/Sieg schwer verletzt

Hamm/Au. Der hinter ihm fahrende Motorradfahrer konnte zwar einen Zusammenstoß vermeiden. Dabei stürzte der 69-jährige, aus ...

Stabile Lage: Aktuell weiter sechs Corona-Infektionen im Kreis

Altenkirchen/Kreisgebiet. Zu Beginn der neuen Woche gibt es weiterhin sechs aktuell positiv auf das Corona-Virus getestete ...

Feuerwehr in Wissen nimmt den Übungsbetrieb wieder auf

Wissen. „Wir müssen deswegen versuchen Übungen so zu gestalten, dass einerseits die vorgegebenen Regeln beachtet werden, ...

Nicole nörgelt… über ihren Jugendschwarm

Wenigstens sind wir mittlerweile in einem Alter, in dem nicht mehr in einer zugigen Grillhütte gefeiert wird, sondern sich ...

14-Jähriger schlägt mit Baseballschläger auf Kontrahenten ein

Körperverletzung
Im Rahmen eines Streits in der Daadener Straße in Weitefeld in der Nacht zu Sonntag gegen 0. 14 Uhr schlug ...

Weitere Artikel


Vorstand der Bergkapelle im Amt bestätigt

Birken-Honigsessen. Der "Alte" ist auch der "Neue": Horst Steiger bleibt 1. Vorsitzender der Bergkapelle "Vereinigung" ...

Neuwied verliert Krimi gegen Herne

Neuwied. In einem packenden Oberliga-Duell zwischen dem EHC Neuwied und dem Herner EV brachte jedoch erst das Penaltyschießen ...

Arbeitslosenzahlen im Dezember leicht gestiegen

Kreisgebiet. Da der Winter auch bis Ende des Jahres noch nicht so recht Einzug gehalten hat, waren seine Auswirkungen auf ...

Neue Ausbilder beim DRK

Altenkirchen. Seit einigen Wochen stehen fünf neue Ausbilder in Erste-Hilfe dem DRK-Kreisverband Altenkirchen zu Verfügung. ...

Jazz-Band "Schräglage" und Stefan Reusch retten 2015

Wissen. Die Jazz-Band "Schräglage" und Comedian Stefan Reusch geben am Mittwoch, 13. Januar, ab 19.30 Uhr gemeinsam dem ...

Kundgebungen in Daaden am Donnerstag, 7. Januar

Daaden. Das Bündnis für Menschlichkeit, im letzten Jahr entstanden, ruft zur Teilnahme an der Kundgebung am Donnerstag, 7. ...

Werbung