Werbung

Nachricht vom 07.01.2016    

Autofahrer übersah einen Bus - 15.000 Euro Schaden

Einen am rechten Fahrbahn abgestellten Bus übersah ein 23-jähriger Autofahrer in Roth-Oettershagen am Mittwochabend. Der Autofahrer blieb zum Glück unverletzt, der Sachschaden wird auf 15.000 Euro geschätzt.

Foto: Polizei

Roth-Oettershagen. Am Mittwoch, 6. Januar, gegen 22.10 Uhr befuhr ein junger PKW-Fahrer die B 62 aus Richtung Hamm kommend in Richtung Wissen. In Höhe der Ortslage Oettershagen übersah er einen am rechten Fahrbahnrand geparkten Bus.

Der Audi knallt von hinten in den Bus, wobei dieser im Heckbereich erheblich deformiert wurde. An dem Audi entstand Totalschaden. Der 23-jährige Fahrer blieb unverletzt. Schaden ca. 15.000 Euro, teilte die Polizei Altenkirchen mit.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!




Aktuelle Artikel aus Region


Doppelter Wechsel: Neue Leiter bei Polizei- und Kriminalinspektion Betzdorf

Betzdorf. Zwei Protagonisten des Tages haben in leitender Funktion Verantwortung übernommen, um Sicherheit und Ordnung in ...

Glühwein-Trinken für den guten Zweck am Wissener Rathaus

Wissen. Auch in diesem Jahr ist die gut besuchte kleine Glühweinbude vor dem Rathaus in Wissen wieder ein wärmender Treffpunkt ...

Ernennungen und Ehrungen der VG-Feuerwehr Altenkirchen

Altenkirchen.Zum Feuerwehrmann-Anwärter verpflichtet wurde Marvin Aschenbrenner, der aus der Jugendfeuerwehr Berod zu den ...

Street Life: Von der Lanxess-Arena in die Betzdorfer Stadthalle

Betzdorf/Köln. Quasi als Einstimmung auf das eigene Weihnachtskonzert in der Stadthalle in Betzdorf, steht Street Life am ...

Jetzt bewerben: Jugendmedienworkshop im Deutschen Bundestag

Kreis Altenkirchen. Der vom Deutschen Bundestag gemeinsam mit der Bundeszentrale für politische Bildung und der Jugendpresse ...

Apple Pay startet bei der Sparkasse Westerwald-Sieg

Kreisgebiet. „Wir freuen uns, mit der Einführung von Apple Pay all unseren Kunden mobiles Bezahlen ermöglichen zu können“, ...

Weitere Artikel


Verbandsgemeinde Wissen führt Ehrenamtskarte ein

Wissen. „Unsere Gesellschaft lebt davon, dass sich Menschen freiwillig engagieren. Das sehen wir gerade aktuell bei dem großartigen ...

Kaminbrand in Ückertseifen

Ückertseifen. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte der Feuerwehr hatten die Schornsteinfeger schon begonnen den Kamin zu reinigen, ...

Appell: Fremdenhass darf nicht salonfähig werden

Daaden. Ministerpräsidentin Malu Dreyer hat erneut an einer Demonstration des „Wäller Bündnisses für Menschlichkeit und Toleranz“ ...

Druck auf die Milcherzeuger der Region wächst

Betzdorf-Dauersberg. Den Hof des Kreisvorsitzenden des Bauern- und Winzerverbandes Rheinland-Nassau e.V., Georg Groß, suchte ...

Männerarbeit im Kreis blickt auf gutes Jahr zurück

Kreisgebiet. In Zeiten zunehmenden Termin- und Leistungsdruckes, der vielen Männern überlange Arbeitszeiten zu Lasten der ...

Jahresabschlusslauf des Lauftreffs erfolgreich

Kirchen-Wehbach. Der traditionelle Jahresabschlusslauf des Lauftreffs VfL Wehbach Ende Dezember war mit rund 40 Läuferinnen ...

Werbung