Werbung

Nachricht vom 11.01.2016    

Närrisches Gipfeltreffen beim Karnevalsverein Scheuerfeld

Am Sonntag, 10. Januar, hatte der Karnevalsverein Scheuerfeld 1982 e. V. zum Prinzenfrühschoppen in die Gaststätte Raabenhof in Scheuerfeld eingeladen. Das Prinzenpaar Franko I. und Petra I. sowie Kinderprinzessin Sarah I. begrüßten die Abordnungen des HC Erbachtal, KV Nistertal, KV Wehbach sowie der KG Herdorf, KG Malberg und der KG Denklingen. Bei kölschen Stimmungs- und Karnevalsliedern wurde ausgelassen bis in die Abendstunden gefeiert.

Scheuerfelder Prinzenfrühschoppen. Foto: Veranstalter.

Scheuerfeld. Vom 4. - 7. Februar lädt der KVS zum Party-Karneval ins Festzelt am Scheuerfelder Kleinbahnhof ein. Am Donnerstag, 4. Februar, läutet DJ DForce den Party-Marathon mit einer zünftigen Altweiberparty mit Happy Hour ein. Eintritt: 5 Euro.

Die Band Sidewalk präsentiert am Freitag, 5. Februar, ihre DiscoRockerz-Show mit Cover Songs auf höchstem Niveau. Eintritt: 10 Euro im Vorverkauf, 12 Euro an der Abendkasse.

Am Samstag, 6. Februar, findet ab 14.11 Uhr der Kinderkarneval für den närrischen Nachwuchs statt. Einlass: 13 Uhr. Eintritt: frei.

Am Abend gastieren ab 21 Uhr die Kölner Bands „Die Filue, De Kläävbotze und Köln-Kartell“ im Scheuerfelder Festzelt. Frisch, spannend und genremäßig grenzenlos - Hauptsache Kölsch. Eintritt: 8 Euro im Vorverkauf, 10 Euro an der Abendkasse. Zusätzlich sorgt DJ DForce an allen Tagen für Stimmung. Einlass für die Abendveranstaltungen ist jeweils ab 18 Uhr. Eintrittskarten für die Freitag- und Samstag-Veranstaltungen sind in der Linde in Betzdorf, bei „Die Beckerei" in Scheuerfeld sowie in der KVS-Wagenbauhalle erhältlich.

Am Sonntag, 7. Februar, findet ab 14.11 Uhr der traditionelle Karnevalsumzug durch Scheuerfeld unter dem Sessionsmotto "Mit unserer Piratenmeute kapern wir die ganze Welt
und beginnen hier in Scheuerfeld!" statt. Zugteilnehmer mit Fußgruppen und Motivwagen können sich noch bis zum 15. Januar für den Umzug anmelden. Anmeldungen sind in der KVS-Wagenbauhalle (Siegstraße 7 in Scheuerfeld, Öffnungszeiten Montag - Freitag 16 Uhr – 19 Uhr) erhältlich oder können unter der E-Mail-Adresse umzug@kv-scheuerfeld.eu angefordert werden. Im Anschluss an den Karnevalsumzug lädt der KVS zur abschließenden Zugparty ins Festzelt ein. Eintritt: 3 Euro. Der KVS freut sich wieder auf viele Teilnehmer bei seinen Veranstaltungen.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Närrisches Gipfeltreffen beim Karnevalsverein Scheuerfeld

1 Kommentar
Ich freue mich auf die Scheuerfelder Karevalsfeten. Immer wieder geil, immer wieder klasse. Gerade jetzt eine willkommene Abwechslung von den tragischen Geschehnissen um uns herum!
#1 von Isabel Götze, am 13.01.2016 um 11:40 Uhr

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Aktuell keine neuen Corona-Fälle im Kreis Altenkirchen

Gute Nachrichten gibt es am Dienstagnachmittag, 31. März, aus der Kreisverwaltung Altenkirchen: Aktuell gibt es keine neuen Covid-19-Infektionen im AK-Land, die Zahl liegt somit wie am Vortag bei 53 Fällen.


Corona-Ambulanz im Kreis: Es melden sich kaum Ärzte

Die Zahl der Covid-19-Patienten ist im Kreis Altenkirchen im Vergleich zu anderen Regionen des Landes noch auf einem niedrigen Stand. Das soll allerdings kein Ruhekissen sein. Landrat Dr. Peter Enders appelliert aktuell an die Kassenärztliche Vereinigung und Ärzteschaft.


Wissen hilft: Mundschutz und Kittel ehrenamtlich nähen

In Wissen sind ehrenamtliche Helfer dem Aufruf des Evangelischen Altenzentrums Kirchen und dem Haus Mutter Teresa Niederfischbach gefolgt. Darin bat man um ehrenamtliche Helfer, die bereit sind Kittel und Mundschutz zu nähen, um der Knappheit dieser Artikel während der aktuellen Lage etwas entgegenzusetzen.


Region, Artikel vom 30.03.2020

In Altenkirchen nähen Lehrer nun Schutzmasken

In Altenkirchen nähen Lehrer nun Schutzmasken

Die Corona-Krise macht deutlich: Es fehlt an vielem. Die Liste ist lang und beinhaltet auch ganz wichtige Dinge, die in Krankenhäusern und Altenzentren so dringend benötigt werden. Ein Hilferuf aus dem Altenkirchener Theodor-Fliedner-Haus stieß nicht auf taube Ohren.


Region, Artikel vom 30.03.2020

Jetzt 53 Corona-Infizierte im Kreis Altenkirchen

Jetzt 53 Corona-Infizierte im Kreis Altenkirchen

Zu Beginn der neuen Woche steigt die Zahl der mit dem Coronavirus Infizierten weiter: Nach Angaben der Kreisverwaltung gibt es nun 53 bestätigte Fälle, drei mehr als am Vortag, 29. März.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Verletzter Uhu vom Hümmerich trotz Hilfe nicht zu retten

Gebhardshain/Mittelhof/Niederfischbach/Rösrath. Gleichzeitig zeige der Vorfall, wie wichtig für die Belange des Naturschutzes ...

Schwalben ein Zuhause bieten

Holler. Im Rahmen des NABU-Projektes „Schwalbenfreundliches Haus“ setzen die NABU-Gruppen in der Region Rhein-Westerwald ...

Wandern gegen Corona und damit heimische Wandergruppen unterstützen

Kirchen. Von Nord bis Süd, ja bundesweit, haben Wandergruppen wegen der Corona-Pandemie verständlicherweise bereits für viele ...

DRK in Betzdorf: Ein ganzes Leben für das Rote Kreuz

Betzdorf. Aber zunächst ein Ausflug in die Vergangenheit: Seit 1957 ist Marlene Eutebach aktives Mitglied im DRK-Ortsverein ...

BUND: #WirbleibenzuHause-Tipps

Mainz/Region. Gesamtgesellschaftliches Handeln und Solidarität sind die Gebote der Stunde, um unser Gesundheitssystem nicht ...

Landfrauen besuchten Group Schumacher

Eichelhardt. Alles begann mit der Erfindung des Schnellverschluss-Ährenhebers samt Patentanmeldung. 1968 gründeten Gustav ...

Weitere Artikel


Wirtschaftsjunioren Sieg-Westerwald wählten Vorstand

Kreis Altenkirchen. Auf die Aktivitäten des vergangenen Jahres blickten die Wirtschaftsjunioren in ihrer Mitgliederversammlung ...

100 starke Ideen für Gesellschaft des Miteinanders gesucht

Region. Unter dem Motto „NachbarschafftInnovation – Gemeinschaft als Erfolgsmodell“ startet der Wettbewerb „Ausgezeichnete ...

AfA Stegskopf erhielt Spende in Höhe von 19.000 Euro

Emmerzhausen-Stegskopf. Der DRK Kreisverband Altenkirchen konnte gestern die bisher größte Einzelspende für die AfA Stegskopf ...

Westerwald-Steig Endurance Trail von Herborn nach Hachenburg

Region. Einige tausend Kilometer hat der Niederzeuzheimer Spendenläufer Jörg Schimitzek als Aktivist gegen sexuellen Kindesmissbrauch ...

Sternsinger besuchten Kreisverwaltung

Altenkirchen. Die Sternsinger der Katholischen Kirchengemeinde Sankt Jakobus und Joseph Altenkirchen waren auch in diesem ...

IGS Hamm/Sieg öffnet ihre Türen

Hamm. Die Integrierte Gesamtschule Hamm/Sieg lädt alle interessierten Eltern, Schülerinnen und Schüler zu einem Informationsabend ...

Werbung