Werbung

Nachricht vom 17.01.2016    

Hochzeitsmesse Altenkirchen - wieder voller Erfolg

Am 17. Januar fand zum siebten Mal in Folge die große Hochzeitsmesse im Hotel Glockenspitze in Altenkirchen statt. Verliebte, Verlobte und Interessierte erhielten in den großräumigen Ausstellungsflächen viel Information und Inspiration zum Thema Hochzeit.

Die siebte Hochzeitsmesse in Altenkirchen war für viele Gäste ein hilfreicher Wegweiser und Ort der Inspiration. Veranstalter und Aussteller zeigten sich zufrieden. Fotos: Katrin Bosch

Altenkirchen. Trotz Schnee und Winterwetter konnte sich das ehrenamtliche „Orga-Team“ der Hochzeitsmesse über einen regen Besucherandrang im Sporthotel Glockenspitze freuen. Wieder einmal überzeugten über 31 Aussteller, die hauptsächlich aus der Region stammten, mit informativer Beratung und kreativen Ideen, damit der schönste Tag im Leben auch wirklich perfekt wird.

Neben traditionellen Angeboten wie Blumenarrangements, Juweliere, Tischdekorationen und Fotografie, halten auch immer mehr moderne Trends hierzulande Einzug: Zahnbleaching, Fotobooths- und -Gadgets sowie origineller Fingerfood anstatt üppigem Festmahl – den Besuchern wurde Einblick rund um die Vielseitigkeit des Themas Hochzeit gewährt.

Auch zahlreich erschienene junge Paare nutzten die Messe um sich direkt vor Ort von den Profis beraten zu lassen oder sich Inspirationen für den organisatorischen Ablauf einzuholen. Ein Hochzeitsfest bedarf meist mehrere Monate Vorplanung und Management.

„Wer sich für individuelle Schmuckstücke und Trauringe interessiert, der sollte sich mindestens drei Monate vor der Trauung bei uns melden“, so Anja Sommer, Mitinhaberin der Goldschmiede Sommer. Hier steht der persönliche Lebensansatz, die gemeinsame Verbundenheit sowie auch Kreativität und Wünsche des Kunden im Vordergrund. „Der Trend geht ganz klar zu individuell-gefertigten Ringen. Das Brautpaar bringt meist schon eine genaue Vorstellung mit und wir beraten und unterstützen sehr gerne in Sachen Material und Design. Es ist immer wieder toll zu sehen wie kreativ die meisten Menschen sind, wenn es um diese wichtige Tradition des Ringtausches geht“. Für das Ehepaar Norbert und Anja Sommer ist es nicht die erste Hochzeitsmesse in Altenkirchen die sie mit veranstalten. Auch sie zeigen sich zufrieden mit dem diesjährigen Besucherandrang.

Das besondere Highlight der Veranstaltung war die am Nachmitttag stattfindende Modenschau der Modehäuser Koch, Herrenmode Iserlohe sowie Brautmoden Galante. Auf dem Laufsteg begleitet von Live-Musik, wurden die aktuellen Trends und schönsten Modestücke zum Thema Hochzeit präsentiert. Ganz klar weit vorne im Brautkleid-Trend: Spitze und Tüll im verträumten Vintage-Look. Ein tatsächlicher Prinzessinnen-Traum in Weiß. Natürlich gab es ebenso klassisch-schlichte Eleganz sowie stilvolle Designer-Herrenanzüge und festliche Abendbekleidung zu bewundern. Zahlreiche Gäste verfolgten mit Begeisterung den Live-Event und schritten zum im Anschluss stattfindenden „Torten anschneiden“ mit den anwesenden Brautpaaren.



Auch Bettina Weinbrenner, Inhaberin der Bäckerei und Konditorei Weinbrenner, verzeichnet einen klaren Trend zum Thema „Vintage“ bei ihren Torten. Die Kunden lieben es speziell geschmückt und auf „alt“ hergemacht. Der absolute Renner derzeit sei allerdings eine von ihr selbst kreierte Hochzeitstorte mit frischen Früchten, zarter Creme, Marzipan und Milchreis. Etwas für die Sinne, was man unbedingt probieren sollte.

Mit musikalischen und tänzerischen Beiträgen wurde die siebte Hochzeitsmesse in Altenkirchen auch dieses Jahr zum vollen Erfolg. „Es ist großer Zulauf bei uns am Herrenmoden-Stand und wir sind sehr froh über dieses rege Interesse“, so Angelika Iserlohe. Auch im Bereich der Brautmoden herrscht reges Treiben und natürlich werden die traumhaften Kleider bestaunt, welche das Modehaus Brautmoden Galante im Show-Bereich präsentiert.

Bei einem reichhaltigen Buffet konnten sich die Gäste der Hochzeitsmesse eine kleine Pause im Cafe des Sporthotels einrichten. Prunkvoll mit Blumen geschmückte Limousinen im Eingangsbereich rundeten den Besuch der Messe liebevoll ab und geben Lust auf noch mehr Hochzeit. Drei Gewinner können sich freuen: René Fröhling, Bitzen, Sarah-Lena Schumacher, Mehren und André Golz, Roth haben einen Lehrgang bei Dominik Krause zum Thema "Romantische Hochzeitsrede" gewonnen. (kb)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
       
       
       


Kommentare zu: Hochzeitsmesse Altenkirchen - wieder voller Erfolg

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


EC-Kartenbetrug in Siegen und Herborn: Kripo sucht diese Frau

Die Kriminalpolizei Marburg sucht eine Frau, die unter dem Verdacht des Computerbetrugs steht. Es handelt sich offenbar um eine Täterin, die überregional agiert - etwa in Siegen und Herborn. Mehrfach soll sie zuletzt mit einer gestohlenen EC-Karte an mindestens zwei Geldinstituten in Biedenkopf Geld erbeutet haben.


Leserbrief zu „Werden Wölfe im Westerwald illegal abgeschossen?“

Die Pressemitteilung der Naturschutzinitiative, die wir am 12. Oktober veröffentlicht haben, hat für kontroverse Reaktionen gesorgt. Unser Leser Stefan Buchen hat zu dem Artikel nachfolgend Stellung genommen.


Übersicht zu 2G, 2G+, 3G und den Warnstufen: Was gilt wann?

Um einen erneuten Lockdown im Winter zu umgehen und dennoch einem Großteil der Bevölkerung ein normaleres Leben zu ermöglichen, hat sich bei den Optionen der Personen-Beschränkungen und der Definition der Warnstufen einiges getan.


Schützenfest bei „#mulidaheim“: In Oberwambach treffen sich die Schützen der Region

Auf dem Firmengelände von „Getränke Müller“ in Oberwambach beginnt am Sonntag, 31. Oktober, ab 12 Uhr ein Schützenfest im beheizten Festzelt. Hierzu sind alle Schützenvereine aus der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld und den umliegenden Ortschaften eingeladen. Und auch über das Kommen der sonstigen Bevölkerung freuen sich die Veranstalter.


Brand in Hasselbach forderte am frühen Morgen zwei Löschzüge

Am Samstag, dem 16. Oktober, wurden die freiwilligen Feuerwehren Mehren und Weyerbusch gegen 3.50 Uhr durch die Leitstelle Montabaur alarmiert. In Hasselbach war es in einem Nebengebäude zu einem Brand gekommen. Als die Hausbewohner das Feuer bemerkten, alarmierten sie umgehend die Feuerwehr über den Notruf.




Aktuelle Artikel aus Region


60 Jahre Verbraucherzentrale Koblenz - Beratung im Wandel der Zeit

Koblenz. Auf 60 Jahre engagierter und erfolgreicher Arbeit in Koblenz kann die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz in diesem ...

Riesenkürbis-Schätzspiel: „Ackerracker“ der Kita in Fürthen

Fürthen. Zunächst hatten die Kinder überlegt, wie man das Gewicht des Kürbisses bestimmen kann. Mit der Messlatte an der ...

Auf Suche nach Mitmachern: „Ehrensache: Betzdorf“ stellt sich Herausforderung

Betzdorf. In der Pandemie-bedingt ersten ordentlichen Mitgliederversammlung des Vereins „Ehrensache: Betzdorf“ seit über ...

Leserbrief zu „Werden Wölfe im Westerwald illegal abgeschossen?“

Region. Unser Leser schreibt: „Etwas zu schrill, etwas zu radikal, etwas zu verblendet: Die Naturschutzinitiative bleibt ...

Brand in Hasselbach forderte am frühen Morgen zwei Löschzüge

Hasselbach. Der Brandort befand ich im hinteren Teil eines Grundstückes hinter dem Wohngebäude. Die zuerst eintreffenden ...

EC-Kartenbetrug in Siegen und Herborn: Kripo sucht diese Frau

Region. Wer kennt die auf dem Foto abgebildete Frau? Die Kriminalpolizei bittet um Hinweise. Die Frau steht unter dem Verdacht ...

Weitere Artikel


Vorbereitung auf die Meisterschaften

Mudersbach. Am Samstag, 16. Januar fand der Leistungslehrgang Geräteturnen des DJK-Diözesanverbandes Trier in der Mudersbacher ...

Matthias Wiederstein bei DM auf Platz 5

Emmerzhausen/Oberhof. Nachdem der Winter lange auf sich warten ließ, fanden nun bei Oberhof die ersten Skilanglauf-Wettkämpfe ...

RKK-Orden beim karnevalistischen Frühschoppen

Burglahr. Die Verleihung von Verdienstorden der Rheinischen Karnevals Korporationen (RKK) durch Bezirksvorsitzenden Erwin ...

Landessportlerwahl: Kai Kazmirek auch 2015 vorne

Neuwied. Kazmirek gelang es damit zweimal hintereinander ganz vorne in der Publikumsgunst zu landen. Nachdem der Zehnkämpfer ...

Flüchtlinge im Westerwald: Daten, Fakten und Gesetze

Region. Im Kreis Altenkirchen gibt es nach dem Stand vom 12. Januar 1.549 Asylbewerber. Davon sind 1.028 männlich und 521 ...

Wissener Herrensitzung begeisterte erneut

Wissen. Sie grölen euphorisch und strecken ihr die Hände entgegen. Die Besucher der dritten Wissener Herrensitzung im voll ...

Werbung