Werbung

Nachricht vom 20.01.2016    

Nimak GmbH übergab Spende

Insgesamt wurden 4.470,12 Euro von dem Wissener Unternehmen Nimak GmbH an den Verein Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth kürzlich übergeben. Diese Spendenaktion hat schon viele Jahre Tradition und hilft Familien mit schwerstkranken Kindern in der Region.

Offizielle Spendenübergabe, von links: Michael Emmerich, Désirée Rumpel, Birgit Selbach, Paul Nickel, Melanie Becker. Foto: pr

Wissen. Bereits seit Jahren unterstützen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Firma Nimak GmbH die Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth. Auf der Weihnachtsfeier sammelte die Belegschaft des Wissener Unternehmens für den guten Zweck. So konnten Birgit Selbach, Michael Emmerich und Melanie Becker vom Betriebsrat im Namen der Kolleginnen und Kollegen die stolze Summe von 1470,12 Euro an die zweite Vorsitzende des karitativen Vereins, Désirée Rumpel, übergeben. Und auch die Firma selbst, vertreten durch Geschäftsführer Paul Nickel, beteiligte sich an der guten Sache und steuerte zusätzlich 3000 Euro zur Spendensumme bei.

Der Verein unterstützt aktuell 30 Familien mit krebs-und schwerstkranken Kindern, davon auch zwei Familien aus Wissen. „Sowohl die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als auch die Firma Nimak stehen seit Jahren an unserer Seite und gehören zu unseren treuesten Spendern. Das wissen wir sehr zu schätzen“, bedankte sich Rumpel.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Nimak GmbH übergab Spende

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


In Region einzigartiger Kran in Siegen – Firma aus Elkenroth involviert

90 Meter über den Dächern Siegens ragt dieser in der weiteren Region einzigartiger Kran. Der orangene 96-Tonnen-Gigant wurde benötigt, um schwere Kälteanlagen auf ein Dach des Marienkrankenhauses zu heben. Dort installieren sie Mitarbeiter einer Firma aus dem AK-Kreis. Fotos zeigen ein besonderes Schauspiel.


Verbranntes Abendessen: Feuerwehr rückt in Honneroth an

So war dieses Dinner wohl nicht geplant: Ein verbranntes Abendessen hat im Altenkirchener Stadtteil Honneroth die Feuerwehr auf den Plan gerufen. Gemeldet wurde ein "Brand in einem Wohnhaus", der sich dann nur als missglückter Kochversuch entpuppte.


Drogenhandel, Körperverletzung, sexuelle Nötigung: Ehefrau sagt gegen 37-Jährigen Betzdorfer aus

Hat ein 37-Jähriger aus der Region Betzdorf/Kirchen mit Drogen gedealt, Frauen sexuell genötigt und eine Geiselnahme und schwere Körperverletzungen begangen? Vor dem Landgericht Koblenz läuft gerade der Prozess gegen den afghanischen Staatsbürger. Nun hat seine Ehefrau gegen ihn ausgesagt: Sie berichtet von jahrelangen schweren Misshandlungen in ihrer Ehe.


Windeck: Cannabisplantage in Wohnhaus entdeckt

Kürzlich wurden der Polizei verdächtige Wahrnehmungen an einem Einfamilienhaus in Windeck-Opperzau gemeldet. Demnach ging von dem Gebäude starker Marihuanageruch aus. Eine Polizeistreife stellte tatsächlich klare Hinweise auf den Betrieb einer Cannabisplantage fest.


Raderlebnis Westerwald startet mit der 1. Tour

Bei herrlichem Fahrrad-Wetter begaben sich am Wochenende 29 begeisterte Radfahrer zu einem Raderlebnis im Westerwald. Für die Entdeckertour stehen noch weitere Termine an, um viele interessante Punkte in der Heimat kennenzulernen.




Aktuelle Artikel aus Region


Verbranntes Abendessen: Feuerwehr rückt in Honneroth an

Altenkirchen. Das Heulen der Sirenen und das Piepsen der Melder rief die Feuerwehrleute aus Altenkirchen, Berod und Neitersen ...

Raderlebnis Westerwald startet mit der 1. Tour

Region. Bei der ersten Auflage haben die Radler schon viele positive Erfahrungen gemacht: Die erfahrenen und ortskundigen ...

Windeck: Cannabisplantage in Wohnhaus entdeckt

Windeck. Im Haus wurde allerdings niemand angetroffen. Auf richterlichen Beschluss wurde das Haus durchsucht. Die Beamten ...

Erste reale Stadtführung nach Corona-Zwangspause mit „Nachtwächter“ Günter Imhäuser

Altenkirchen. „Hört, ihr Leut‘ und lasst euch sagen: unsre Glock hat neun geschlagen!“ Wenn der Altenkirchener Nachtwächter ...

Drogenhandel, Körperverletzung, sexuelle Nötigung: Ehefrau sagt gegen 37-Jährigen Betzdorfer aus

Betzdorf / Koblenz. Der AK-Kurier berichtete schon einmal von dem Prozess, der zurzeit vor der 6. Strafkammer des Landgerichts ...

Regionales Einkaufen als Erlebnis: "Marktschwärmerei" weiterhin erfolgreich

Windeck/Rosbach. Jeweils donnerstags öffnet die Marktschwärmerei auf dem Gelände der Baum- und Gartenschule Ückertseifen ...

Weitere Artikel


Rinderköpfe illegal an Bäume genagelt

Pracht/Giershausen. Eine Spaziergängerin traute ihren Augen nicht: In einem Waldstück bei Pracht entdeckte sie zwei Rinderköpfe, ...

Gelungener „Siegperle“-Jahresauftakt

Kirchen/Runkel. Während der Hinfahrt stimmten sich die Teilnehmer auf die zahlreich geplanten Vereinsaktivitäten des neuen ...

Jugendfeuerwehr bekam Winterjacken

Oberlahr. Kürzlich konnten sich die Mitglieder der Jugendfeuerwehr Oberlahr über neue Winterjacken freuen. Insgesamt 20 Jugendfeuerwehrparkas ...

Nils Schönborn qualifiziert sich für DM

Betzdorf. Für die stärksten Jugendlichen aus den Landesverbänden Rheinland, Rheinhessen-Pfalz, Hessen, Thüringen und Saarland ...

Erneut Demonstrationen in Rennerod

Rennerod. Am Donnerstag, 21. Januar, ab 18 Uhr gibt es zwei Demonstrationen in Rennerod. Mit Verkehrsbehinderungen ist zu ...

Kreisvolkshochschule präsentiert neues Kursprogramm

Kreis Altenkirchen. „Mit einer breit gefächerten Angebotspalette, die vom zertifizierten Finanzbuchführungslehrgang über ...

Werbung