Werbung

Nachricht vom 23.01.2016    

Glühweinstand erwirtschaftete Rekordsumme

Glühweinverkauf für den guten Zweck – diese Aktion stand auch in der Adventszeit 2015 wieder auf der Agenda der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verbandsgemeinde Wissen. Dass der Einsatz sich wieder einmal gelohnt hat, zeigt der diesjährige Rekorderlös in Höhe von 1469,92 Euro, der nun zugunsten der Kindertagesstätten eingesetzt wird.

Die Kindertagesstätten der VG Wissen erhielten insgesamt 1469,92 Euro Erlös aus dem Glühweinverkauf. Foto: Verwaltung

Wissen. Die Freude bei den Vertreterinnen der Kindertagesstätten in der Verbandsgemeinde Wissen war groß, als in Schönstein einer der insgesamt acht Schecks in Höhe von 184 Euro durch den Personalratsvorsitzenden Michael Herzog überreicht wurde. Die Kitas sind diejenigen, die in diesem Jahr von der jährlich in der Adventszeit stattfindenden Glühweinaktion vor dem Rathaus, an der sich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung, der Kindertagesstätten und des Bauhofes beteiligt haben, profitieren.

Der Personalrat der Bediensteten der Verbandsgemeinde Wissen hatte diese Aktion vor genau zehn Jahren ins Leben gerufen. Was anfangs nur eine kleine Geste der Nächstenliebe in der Vorweihnachtszeit sein sollte, hat sich mittlerweile zu einem festen Bestandteil im Advent entwickelt. Das Angebot an Glühwein und Punsch wird mittlerweile so gut angenommen, dass die freiwilligen Helferinnen und Helfer – trotz wenig winterlicher Temperaturen - an jedem der Abende gut zu tun hatten. So gesellten sich unter anderem regelmäßig die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der benachbarten Geldinstitute sowie ganze Walking-Gruppen zueinander.



Nach dem Kinderhospiz in Olpe, dem DRK-Krankenhaus Kirchen und vielen anderen caritativen Einrichtungen hatte man sich zum 10-jährigen Jubiläum bewusst für die Kindertagesstätten in der Verbandsgemeinde Wissen als Spendenempfänger entschieden, von denen sich fünf in kommunaler, zwei in kirchlicher und eine in der Trägerschaft der Lebenshilfe e.V. befinden. Dass dort der Erlös gut aufgehoben ist, davon sind alle Beteiligten überzeugt.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Glühweinstand erwirtschaftete Rekordsumme

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Kreis Altenkirchen: Inzidenz fällt erneut - Corona-Lockerungen zum Greifen nah?

Die für Lockerungen und Erleichterungen der Pandemie-Maßnahmen ausschlaggebende Sieben-Tages- Inzidenz liegt im rheinland-pfälzischen Durchschnitt bereits deutlich unter 100. Im AK-Land fällt der Wert am Donnerstag, 13. Mai, gemäß dem Landesuntersuchungsamt nun auf 110,2.


Corona-Pandemie im AK-Land: 26 neue Infektionen am Mittwoch

Am Mittwoch meldet das Kreisgesundheitsamt 26 neue Corona-Infektionen. Aktuell sind 436 Personen im Kreis positiv auf eine Corona-Infektion getestet. Die Sieben-Tage-Inzidenz fällt gemäß Berechnung des Landesuntersuchungsamtes (LUA) Koblenz auf 130,4.


Auenlandweg wieder geöffnet: Ordnungsamt kontrolliert Falschparker

Seit Anfang Mai ist der Erlebnisweg Sieg „Auenlandweg“ nahe Wissen wieder für Besucher geöffnet. Die Kreisverwaltung Altenkirchen musste aufgrund der hohen Besucherzahlen und daraus resultierender Wegeschäden Maßnahmen ergreifen.
Besonders an Wochenenden ist der Auenlandweg stark frequentiert.


Corona: Perspektivplan Rheinland-Pfalz beschlossen

Bündnis für sicheres Öffnen schaffen Hoffnung für Maifeiertage und Pfingstferien. Der Ministerrat hat sich am Dienstag, 11. Mai, mit Öffnungsperspektiven für die kommenden Wochen befasst und dabei die besondere Situation in Handel, Gastronomie, Tourismus, Kultur und Sport im Freien in den Fokus genommen.


Verkehrsunfall: PKW kollidiert mit Wolf

Am Donnerstag, 13. Mai, kam es in der Mittagszeit im Kreis Altenkirchen zu einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 8 zwischen Kircheib und Rettersen. Im abschüssigen Waldgebiet kollidierte ein PKW mit einem plötzlich die Fahrbahn querenden Wolf.




Aktuelle Artikel aus Region


Steinigers Küchengruß: „Alles lecker macht der Maibaum“

Lieber Leserinnen und Leser,

vor sieben Wochen kam ich ziemlich lädiert ins Krankenhaus. Es hatte mich ganz schön die ...

Energietipp: Typische Wärmebrücken bei Altbauten dämmen

Region. Im Extremfall können diese Kältezonen auch eine Schädigung von Bausubstanz und Wohnklima durch Feuchte-, Frost – ...

Gut gerüstet für den Notfall: Der neue Notfallordner ist da

Altenkirchen. Im Rahmen einer coronakonformen Vorstellung dieses Notfallordners im Rathaus Altenkirchen informierten die ...

Verkehrsunfall: PKW kollidiert mit Wolf

Altenkirchen. Das ausgewachsene Tier verendete aufgrund seiner Verletzungen noch an der Unfallstelle. Der Kadaver wurde nach ...

Kreis Altenkirchen: Inzidenz fällt erneut - Corona-Lockerungen zum Greifen nah?

Kreis Altenkirchen. Am Donnerstag, den 13. Mai, meldet laut der Kreisverwaltung das Kreisgesundheitsamt mit Stand 13 Uhr ...

56 Jahre Städtepartnerschaft Betzdorf-Decize

Betzdorf/Decize. Für gewöhnlich hätte sich am frühen Christi-Himmelfahrtsmorgen eine Gruppe von etwa 70 Personen auf den ...

Weitere Artikel


Gewinn der Sparkassenlotterie ging nach Flammersfeld

Flammersfeld. Stellvertretend für die gesamte Belegschaft der Sparkassen-Geschäftsstelle Flammersfeld gratulierte der neue ...

Diskussion zur Bildungspolitik

Wissen/Kreisgebiet. Staatssekretär Hans Beckmann ist auf Einladung des Landtagsabgeordneten Thorsten Wehner zu Gast. Der ...

Tipps zum Einbruchschutz aus aktuellem Anlass

Region. Die Einbruchsdiebstähle in/aus Wohnhäuser im hiesigen Raum dauern an, so wie berichtet zuletzt am 21. Januar in Niederdreisbach ...

Weltneuheit in Hachenburg vorgestellt

Hachenburg. Die Hachenburger Brauerei ist schon seit Jahren für Mut und Fortschritt bekannt. So war es auch diesmal, als ...

Glatteisradar - Aktuelle Meldungen aus der Region

Diese Orte wurden uns aktuell bzgl. Glatteis oder Eisregen von Lesern gemeldet:

Kreis Altenkirchen:
Schöneberg bei Altenkirchen: ...

Wetterdienst warnt vor gefährlichem Glatteis

Region. Am Abend und in der Nacht zieht von Luxemburg und Frankreich her Schnee und Regen bei uns herein. Es bildet sich ...

Werbung