Werbung

Nachricht vom 24.01.2016    

Jubiläumsfrühschoppen in der Stadthalle

44 Jahre Karnevalsgesellschaft Altenkirchen 1972 werden mit einem karnevalistischen Jubiläumsfrühschoppen mit Feierstunde "4 X 11 Jahre KG AK" am Sonntag, 31. Januar in der Stadthalle Altenkirchen gefeiert.

Foto: Veranstalter

Altenkirchen. Vor 44 Jahren gründeten elf junge Sangesbrüder des MGV 1880 Altenkirchen den
ersten Elferrat in der damaligen Gaststätte "Zum Falken" am Marktplatz. Es wurde der erste Karnevalsumzug mit einem Wagen und einer Musikkapelle ins Leben gerufen, in den folgenden Jahren gestaltete man die erste Karnevalssitzung in den Räumen der Gaststätte "Zum Hafen".
Karnevalsumzug und Karnevalssitzung wurden nun fester Bestand der Veranstaltungen in der Kreisstadt. Heute findet die Prinzenproklamation und die Prunksitzung in der Stadthalle
statt. Weitere Veranstaltungen wie die Mallorca-Party an Altweiber, Kinderkarneval
Altenkirchener Party-Nacht und die große Zug-Party nach dem Karnevalsumzug finden in einen großen beheizten Festzelt auf dem Weyerdamm statt.

Nun möchte die Karnevalsgesellschaft Altenkirchen 1972 mit allen Bürgern aus Nah und Fern die Lust auf Karneval haben am Sonntag, 31.Januar, bei freien Eintritt um 11.11 Uhr in der Stadthalle zu Altenkirchen feiern. In einer kleinen Feierstunde möchte man einen Rückblick auf 4 X 11 Jahre Alekärjer Karneval halten.



In der Jubiläums-Session hat Stadt und Verbandsbürgermeister Heijo Höfer die
Schirmherrschaft übernommen. Im Anschluss an den Festakt möchten einige Vereine und Karnevalsgesellschaften mit einem bunten Programm die Gäste unterhalten. Durch das Programm führt Sitzungspräsident Sandro Marrazza. Für musikalische Stimmung und Unterhaltung sorgt der bekannte Alleinunterhalter Marco Pecere.

In gemütlicher Runde möchte die Karnevalsgesellschaft Altenkirchen 1972 mit vielen Alekärjern Bürgern, Freunden und Bekannten sowie Vereinen aus Nah und Fern dieses Jubiläum gebührend feiern.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Jubiläumsfrühschoppen in der Stadthalle

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Mehr Corona-Fälle im AK-Land: Inzidenz weit über Landeswert

Zum vierten Mal in Folge ist die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Altenkirchen angestiegen. Laut dem Landesuntersuchungsamt liegt sie nun bei 148,3. Auf Landesebene legte der Wert lediglich leicht zu. Laut der Kreisverwaltung sind teilweise größere Familienverbände von Infektionen betroffen.


Stadthalle Altenkirchen wird zum 31. Juli für immer geschlossen

Es war ein ungewollter Fingerzeig: Die Inaugenscheinnahme des Waldfriedhofs, die sich der Umwelt- und Bauausschuss der Stadt Altenkirchen für seine jüngste Sitzung als ersten Tagesordnungspunkt vorgenommen hatte, hätte im Nachhinein als Suche nach einer Grabstelle für die Stadthalle interpretiert werden können.


Kirchen: Verkehrsunfall mit schwerverletztem Kradfahrer

Am Donnerstag, den 6. Mai, kollidierten ein Ford Transit und ein Krad vor dem Kirchener Stadtteil Herkersdorf-Offhausen. Schwerverletzt musste der Kradfahrer ins Krankenhaus eingeliefert werden. Außerdem berichtet die Polizei über einen weiteren Unfall in Kirchen, der eine Leichtverletzte zur Folge hatte.


Kreis Altenkirchen: Corona-Fälle an neun Schulen und zwei Kitas

Während auf Landesebene die Sieben-Tage-Inzidenz nahe der 100 ist, liegt sie im Kreisgebiet bei 132. Die Kreisverwaltung meldet 36 neue Infektionen. Positive Fälle gibt es aktuell an mehreren Schulen und Kindertagesstätten.


Experten-Forum: Rettung für die Sieg?

Ein Online-Forum der SGD Nord befasste sich mit dem aktuellen Zustand der Sieg und deren Zuflüssen. Demnach schnitt die Sieg nur mäßig ab, Nister, Heller und Hanfbach fielen komplett durch. Auch der Daadenbach hat sich noch nicht erholt. Die Kuriere waren für Sie dabei.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Gemeinsam gegen ein Bürokratiemonster

Koblenz. Dies geht aus einem Schreiben hervor, das an alle 3050 Sportvereine im Rheinland versendet wurde. „Trotz verschiedener ...

Schützen Maulsbach feiern mit "Schützenfest-Gedenkbier"

Fiersbach. Corona hat auch das Vereinsleben des Schützenvereins ordentlich vermiest, das Schützenfest musste schon zum zweiten ...

Westerwald-Verein sucht helfende Hände

Montabaur. Die Markierungszeichen werden geklebt, gesprüht oder gemalt.

Für den Hauptwanderweg 2 in dem Abschnitt Oberlahr, ...

Königsvogelschießen und Schützenfest in Schönstein abgesagt

Wissen. Leider müssen auch die beliebten Maiandachten in der Heisterkapelle coronabedingt ausfallen. Es besteht zumindest ...

Der Luchs – ein heimlicher Waldbewohner kehrt zurück

Mainz. Denn wie das Sprichwort "Ohren wie ein Luchs" schon sagt, sind die Tiere äußerst hellhörig und vorsichtig. Dazu kommt, ...

Die Birke ist mehr als ein Maibaum

Quirnbach. Die Birke verkörpert dabei Hoffnung und Aufbruchsstimmung in das neue Sommerhalbjahr. In gleicher Weise sollte ...

Weitere Artikel


Kaffeeklatsch im Café Olé

Obererbach. Der Countdown läuft. Am Freitag, 5. Februar öffnen sich um 19.11 Uhr, die Türen zur traditionellen Karnevalssitzung ...

Für Vortrag jetzt anmelden

Horhausen. "Der Mensch-Hund-Code - selbstbewusst durch den Dschungel der Hundeszene", so lautet das Thema des Vortrages ...

Bekenntnis zum Standort

Scheuerfeld. Im Rahmen einer Gemeinderatssitzung besichtigte der Ortsgemeinderat Scheuerfeld, Verbandsbürgermeister Bernd ...

Spektakulärer Neuwieder Heimsieg gegen starke Leipziger

Neuwied. Jubeln durften am Ende aber nur die Gastgeber, die den (bis dato) Tabellendritten aus Sachsen im letzten Drittel ...

Mit Özdemir redeten Bündnis 90/ Die Grünen über Wirtschaft

Betzdorf. In der Stadthalle in Betzdorf drehte sich am Freitagabend, 22. Januar alles um das Thema grüne Wirtschaft. Trotz ...

Grundlagen für die Bandbreiten der Zukunft schaffen

Region. „Mit den Netzdetailplanungen für die Landkreise stellt die Landesregierung den Kommunen eine konkrete Grundlage für ...

Werbung