Werbung

Nachricht vom 30.01.2016    

Erneut Wohnungseinbrüche in der Region

Die Kripo Betzdorf meldet vier Wohnhauseinbrüche in der Region innerhalb kurzer Zeit. In einem Fall hat sich ein Täter vermutlich beim Einbruch in eine Wohnhaus in Eichen verletzt. Die Ermittler gehen davon aus, dass die Objekte zuvor ausgekundschaftet wurden und bittet um Hinweise.

Symbolfoto: AK-Kurier

Fast täglich melden die Ermittlungsbehörden Wohnungseinbrüche aus der Region. Im Zusammenhang mit den Einbrüchen in Wohnhäuser werden immer mehr Fälle des Ausbaldowerns durch Klingeln an der Haustür oder Telefonanrufe festgestellt und der Polizei mitgeteilt. In diesen Fällen wird um sofortige Mitteilung an die nächste Polizeidienststelle und das Fachkommissariat K 5 bei der Kriminalinspektion Betzdorf gebeten.

Wallmenroth. In der Zeit von Dienstag, 26. Januar bis Donnerstag, 28. Januar versuchten unbekannte Täter das Küchenfenster eines Wohnhauses an der Tiergartenstraße aufzuhebeln. Möglicherweise besteht hier ein Tatzusammenhang mit den Wohnungseinbrüchen in Wallmenroth der letzten Woche.

Kirchen. Am Donnerstag, 28. Januar, zwischen 17.30 und 19.30 Uhr kletterten unbekannte Täter an der Außenfassade des Vorbaus auf den Balkon eines Wohnhauses und hebelten gewaltsam eine Terrassentür auf. Im Haus wurden mehrere Räume und Schränke durchsucht und diverse Schmuckstücke entwendet.



AK-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Betzdorf. Unbekannte Täter öffneten durch Aufhebeln einen Fensterflügel und drangen in die Wohnräume eines Wohnhauses am Hähnerweg ein und durchsuchten diverse Schränke und Behältnisse. Nach ersten Feststellungen wurde mindestens ein goldener Ehering mit Gravur entwendet.

Eichen. Unbekannte Täter überkletterten am Donnerstag, 28. Januar, zwischen 7.30 und 18 Uhr einen Zaun und gelangten auf das Anwesen eines Hauses im Straßenzug „In der Selbach“, hebelten die Tür zum Wintergarten auf und anschließend öffneten sie gewaltsam eine Tür zum Wohnbereich. Dabei dürfte sich der Täter verletzt haben. Nach ersten Feststellungen wurde ein HP Notebook und mehrere hundert Euro Bargeld entwendet.

Hinweise zu den vorgenannten Straftaten, insbesondere zu Personen und/oder Fahrzeugen zu den tatrelevanten Zeiten an den genannten Örtlichkeiten bitte an die Kriminalinspektion Betzdorf, Telefon: 02741/926-0 oder jede andere Polizeidienststelle.



Kommentare zu: Erneut Wohnungseinbrüche in der Region

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Naturschutzinitiative erkundet Waldwildnis im Nationalen Naturerbe Stegskopf

Emmerzhausen. So war es nicht verwunderlich, dass die vielseitige und fachlich hochwertige Veranstaltung der Naturschutzinitiative ...

Dickendorf: Brand in Garage richtete erheblichen Schaden an

Dickendorf. Eine Frau wurde nach Inhalation von Rauchgasen vom Rettungsdienst versorgt. Sie hatte nach Ausbruch des Feuers ...

Der VfL Hamm lädt ein: Neuer Präventionskurs "Haltung und Bewegung"

Hamm. In dem zertifizierten Kurs werden wir mit einem effektiven Ganzkörpertraining neuer Schwung, neue Aktivität und Beweglichkeit ...

Verkehrsunfall in Wissen - Rollerfahrerin eingeklemmt und schwer verletzt

Wissen. Die Fahrerin eines Motorrollers befuhr die Straße aus Richtung der K66 kommend. In einer leichten Kurve kam ihr ein ...

Wissen: Babysitter-Kurs des DRK im September

Wissen. Als solide Basisqualifikation erweist sich immer wieder aufs Neue ein Babysitter-Kurs. Dieser ist vielleicht keine ...

Beschädigte Autos und Brandstiftungen: Serie von Vandalismus erschüttert Wissen

Region. In der Nacht von auf Sonntag (7. August) ereignete sich in Wissen eine Serie von Sachbeschädigungen. Im Stadtgebiet ...

Weitere Artikel


Traum vom Aufstieg 1. Bundesliga Nord ganz nah

Wissen. Am 25. Oktober, zu Beginn der Luftgewehr II. Bundesliga West, ahnten weder die Schützen, Trainer, Betreuer, Fans ...

Gemeinsam klappt vieles besser

Schöneberg. Für die Teilnahme an einem Chorwettbewerb hat es (noch?) nicht gereicht, aber in Sachen „gemeinschaftlicher Wohlklang“ ...

Die Stadtplaner von morgen besucht

Betzdorf. Kürzlich staunte Bürgermeister Bernd Brato nicht schlecht, als er im Jugendtreff Betzdorf vorbeischaute, um zu ...

IHK-Prüflinge: 174 „Fachkräfte von morgen“

Betzdorf-Kirchen/ Kreisgebiet. Nicht immer sei alles glatt gelaufen, aber letztlich doch gut. Damit sprach Michael Schimmel, ...

Den Ausbau Rathausstraße zum Thema gemacht

Wissen. Die SPD/Grüne Fraktion im Wissener Stadtrat hatte die Bürgerinitiative „Rathausstraße“ zu einer Gesprächsrunde eingeladen. ...

Verbindungssteg am Regio-Bahnhof erhielt die Treppe

Die Freude über die gelungene Einhebung der Treppe am Fußgängersteg am Regio-Bahnhof Wissen konnten Rolf Buchen und Sohn ...

Werbung