Werbung

Nachricht vom 31.01.2016    

Erster Kinderkarneval in Altenkirchen

In ihrem 44. Jahr des Bestehens veranstaltet die Karnevalsgesellschaft Altenkirchen erstmals einen Kinderkarneval. Die Veranstaltung steht unter dem Motto: Erster Kinder-Mitmach-Karneval. Ein eigens gebildeter Ausschuss hat ein buntes Programm zusammengestellt, Gastvereine kommen mit den Nachwuchsgruppen.

Altenkirchen. Die Veranstaltung findet am Samstag, 6. Februar, im beheizten Festzelt auf dem Weyerdamm in Altenkirchen statt. Einlass ist um 13.30 Uhr, Beginn um 14.11 Uhr. Der Eintritt ist frei und die Karnevalsgesellschaft freut sich auf Gäste aller Altersstufen.

„Wir haben uns für eine moderne Form des Kinderkarnevals entschieden. So gibt es ein Bühnenprogramm, das zum Mitmachen einlädt, aber eben auch viele Angebote wie Kinderschminken, eine Hüpfburg und eine große Tombola mit vielen kindgerechten Preisen“, weiß Dennis Eichel vom Vorstand der Karnevalsgesellschaft.

Die Veranstaltung wird von Jugendlichen moderiert und von vielen Mitwirkenden aus den Reihen der Karnevalsgesellschaft Altenkirchen gestaltet. Die Planungen und Vorbereitungen laufen bereits seit über einem Jahr und werden von einem über zwei Dutzend Personen zählenden Team vorangetriebenen.

„Wir freuen uns auf Sketche und Musik von unseren jungen Mitgliedern. Genauso freuen wir uns aber auch auf die auftretenden Gastvereine Hobby Carnevalisten Erbachtal sowie die Fidelen Jongen Pracht. Das Programm steht für Musik, Tanz und Spaß und soll zum Mitmachen verleiten. Wir sind schon wahnsinnig gespannt auf die Darbietungen der Musikschule und des Fußballkünstlers Julian Hollands, der mit seinen Fußballtricks auch in Funk und Fernsehen bekannt ist und zusammen mit den Kindern vor Ort einige Tricks einstudieren wird“, erzählt Andrea Naumann, die den für den Kinderkarneval gebildeten Ausschuss leitet.

Für die Versorgung der jungen Gäste während der Veranstaltung sorgen Mitglieder des Vereins. Sie bieten kalte Getränke, Waffeln, Kaffee und Kuchen, warme Würstchen und sogar frisches Popcorn an.

„Ich möchte mich bei den Mitgliedern des Ausschusses bedanken, die sich mit viel Herzblut um die Gestaltung des ersten Kinderkarnevals gekümmert haben. Genauso gilt mein Dank allen Spendern und Unterstützern dieser Veranstaltung. Wir sind froh ein neues Angebot im Programm zu haben, dass unser Portfolio nun auch für die Jüngsten abrundet. Der Karneval in Altenkirchen ist seit über 40 Jahren eine feste Größe und die stetig steigende Akzeptanz und wachsende Besucherzahlen bestärken uns in unserem Handeln. Mit der neuen Veranstaltung Kinderkarneval werden wir nicht zuletzt jungen Nachwuchs für unser Brauchtum begeistern“, meint Dirk Göbler, Präsident der Karnevalsgesellschaft.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Erster Kinderkarneval in Altenkirchen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona-Pandemie: Landesweite Lockerungen gelten vorerst nicht im Kreis Altenkirchen

Für den Landkreis Altenkirchen gilt eine neuerliche Allgemeinverfügung. Diese musste äußerst kurzfristig erlassen werden, um klarzustellen, dass die landesweiten Lockerungen im Zuge der Pandemie-Entwicklung für den Kreis Altenkirchen zunächst nicht greifen können, da die Sieben-Tage-Inzidenz hier den 100er Wert überschreitet.


Ein Corona-Todesfall und 57 neue Infektionen am Wochenende im AK-Land

Wie die Kreisverwaltung am Sonntag, 7. März, meldet, gibt es einen weiteren Todesfall im Zuge der Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen: In der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld ist ein 81-jähriger Mann verstorben. Die Zahl der Menschen im Kreis, die an oder mit einer Corona-Erkrankung gestorben sind, beträgt 71.


Neu im Westerwald: Mehrtägige geführte Radtouren in der Kleingruppe

Wer gerne mit dem E-Bike in der frischen Luft unterwegs ist, gerne in der Kleingruppe radelt, kein "Höhenmeter-Jäger" ist und neben einer schönen Landschaft auch nette Leute kennen lernen möchte – für den ist das neue Angebot der geführten mehrtägigen Radtour im Westerwald genau das Richtige.


30 neue Corona-Infektionen – 7-Tage-Inzidenz steigt wieder

Gegenüber Donnerstag steigt die Zahl der mit dem Coronavirus Infizierten im Kreis Altenkirchen am Freitag, 5. März, erneut: Es gibt 30 neue Infektionen, damit sind seit Beginn der Pandemie insgesamt 2692 Menschen positiv getestet.


Investoren stehen bereit für „Betzdorfs neues Innenstadtquartier“

Der nächste Schritt für ein Projekt, das Betzdorf nachhaltig verändern wird, ist abgeschlossen. Nach dem Erwerb des ehemaligen Eisenbahnausbesserungswerkes ist nun die Ausschreibung für Investoren beendet. Die ausgewählten Bieter sind nun aufgefordert, der Stadt bis Ende April ein Gestaltungskonzept vorzulegen.




Aktuelle Artikel aus Vereine


MaJu SRL United startet beim Radrennen „Race Across Germany“

Altenkirchen. Mandy Jung und Julia Roch, deren Namenskürzel sich auch im Vereinsnamen widerspiegeln, leben und lieben den ...

NI begrüßt neues Lagerkonzept „Wohnquartier“ auf dem Stegskopf

Quirnbach/Emmerzhausen. „Hiermit erscheint es uns endlich möglich, den von uns seit langem geforderten Natur- und Denkmalschutz ...

Corona: Wissener Schützenverein verschiebt Brings-Konzert erneut

Wissen. Alle Veranstaltungen konnten in 2020 leider nicht stattfinden. Man hoffte auf das Frühjahr 2021, dass alles wieder ...

Vogel des Jahres: Horch mal, wer da singt

Mainz/Holler. „Frühling kommt, der Sperling piept“, sang schon Marlene Dietrich. Kaum etwas verbinden wir so sehr mit dem ...

Amphibien suchen wieder Laichgewässer auf

Holler. Wenn im Frühjahr die Nächte wärmer werden, machen sich Kröten, Frösche und Molche wieder auf den Weg zu ihren Laichgewässern. ...

Naturschutzinitiative fordert mehr Naturschutz im Westerwald

Region. „Abgesehen von der noch nicht abgeschlossenen Erstellung von Managementplänen zu den EU-Schutzgebieten wird von der ...

Weitere Artikel


Karneval-Kehrausball am Veilchendienstag

Birken-Honigsessen. Am Karnevalsdienstag, 9. Februar, feiert die Schützenbruderschaft zum dritten Mal eine große Hubertus-Kehrausparty. ...

PC-Schrauber-Werkstatt in Krunkel

Krunkel. Einen PC-Workshop der etwas anderen Art bietet die Kreisjugendpflege Altenkirchen in Kooperation mit der Verbandsgemeinde ...

Jubiläumsblutspenden in Elkenroth

Elkenroth. Die Blutspendetermine beim DRK Ortsverein Gebhardshain laufen gut und wer hier einmal Blut gespendet hat kommt ...

In Horhausen ist viel los

Horhausen. Auch 2016 wartet das Kirchspiel Horhausen mit einem bunten und sehr abwechslungsreichen Veranstaltungsreigen auf. ...

Seit 65 Jahren Frauenkarneval in Herdorf

Herdorf. Der damalige Pfarrer Josef Neunzig gab dem katholischen Jungfrauenverein den Anstoß für die erste Frauen- und Mädchensitzung ...

Flüchtlinge sind Bereicherung für Dorfgemeinschaft

Flammersfeld/Fluterschen/Schöneberg. Gemeinsam mit dem Beauftragten der Ministerpräsidentin für ehrenamtliches Engagement, ...

Werbung