Werbung

Nachricht vom 31.01.2016    

PC-Schrauber-Werkstatt in Krunkel

Computer-Interessierte Kinder ab 12 Jahren sind zur PC-Schrauber-Werkstatt Ende Februar eingeladen, eine Anmeldung ist erforderlich. Die Veranstaltung wird von der Kreisjugendpflege Altenkirchen in Kooperation mit der Jugendpflege der VG Flammersfeld durchgeführt.

Krunkel. Einen PC-Workshop der etwas anderen Art bietet die Kreisjugendpflege Altenkirchen in Kooperation mit der Verbandsgemeinde Jugendpflege Flammersfeld an. Kinder ab 12 Jahren haben an zwei Tagen haben die Möglichkeit etwas mehr über das Innenleben und den Aufbau eines Computers zu erfahren.

Angeleitet von einem erfahrenen IT-Spezialisten, setzen jeweils zwei Teilnehmer einen Computer komplett aus den entsprechenden Komponenten zusammen und lernen dabei alle Bauteile eines modernen PC kennen. Es ist ein tolles Erfolgserlebnis, wenn der selbstgebaute Rechner einwandfrei funktioniert. Danach wird zusätzlich das Windows der Zukunft installiert und die Kids lernen, was sonst alles zu einer kompletten Installation gehört.
Die Workshop-Termine sind am Freitag, 26. Februar, in der Zeit von 15 bis 19 Uhr und am Samstag, 27. Februar, in der Zeit von 9 bis 13 Uhr in der Mehrzweckhalle in Epgert/ Krunkel. Die Teilnehmergebühr beträgt 15 Euro.

Anmeldung sind beim Jugendamt der Kreisverwaltung unter Telefon (02681) 81-2513 (Anna Beck) oder per E-Mail unter anmeldung.jugendarbeit@kreis-ak.de möglich.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: PC-Schrauber-Werkstatt in Krunkel

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Ein weiterer Corona-Todesfall, 47 neue Infektionen, kreisweit 215 Mutationen

Das Kreisgesundheitsamt meldet am Donnerstag, 4. März, einen weiteren und damit im Zuge der Pandemie den 70. Todesfall: In der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain ist eine 86-jährige Frau verstorben. Gegenüber Mittwoch gibt es 47 neue Infektionen, damit sind seit Beginn der Pandemie insgesamt 2662 Menschen positiv getestet.


Ausgangsbeschränkung und Schulschließungen: Das bedeutet die Allgemeinverfügung des Kreises

Mit Wirkung vom 4. März tritt eine Allgemeinverfügung zur weiteren Bekämpfung der Corona-Pandemie für den Kreis Altenkirchen in Kraft, die das öffentliche Leben bis inklusive 12. März stärker als die geltende 16. Corona-Bekämpfungsverordnung für Rheinland-Pfalz einschränkt. Die wichtigsten Fragen und Antworten.


Lockdown - so geht es in Rheinland-Pfalz weiter

Mit Testen und Impfen in behutsamen Schritten aus dem Lockdown ist die Strategie der Landesregierung Rheinland-Pfalz. Dies erläuterte Ministerpräsidentin Malu Dreyer in der heutigen Pressekonferenz.


Lockdown - so geht es mit den Kitas weiter

Ministerin Hubig: Ab 15. März weiterer Schritt zur Öffnung der Kitas und Regelbetrieb unter Corona-Bedingungen. Vorschulkinder sind ab 8. März eingeladen zu kommen.


Bund fördert mit über rund vier Millionen Euro Fahrradbrücke bei Etzbach

Der Landkreis Altenkirchen hat einen Bewilligungsbescheid über rund vier Millionen Euro für sein Fördervorhaben „Lückenschluss des Siegradweges bei Etzbach“ vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) erhalten.




Aktuelle Artikel aus Region


Der etwas andere Englischkurs: Die Geschichte der Rockmusik in den 60er und 70er Jahren

Altenkirchen. Unter dem Titel „History of Rock“ vermittelt der Kurs in englischer Sprache einen Überblick über die Geschichte ...

Eingeschränkte Erreichbarkeit der Verbandsgemeindeverwaltung Altenkirchen-Flammersfeld

Altenkirchen/Flammersfeld. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den beiden Rathäusern in Altenkirchen und Flammersfeld ...

Falschfahrer in Einbahnstraße verursacht Unfall

Altenkirchen/Neuwied. Ein 66-jähriger Autofahrer aus dem Kreis Altenkirchen befuhr aus noch ungeklärten Gründen am gestrigen ...

Ein weiterer Corona-Todesfall, 47 neue Infektionen, kreisweit 215 Mutationen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Geheilt sind 2241, stationär behandelt werden 25 Personen aus dem Landkreis. Aktuell sind insgesamt ...

Digitaler Elternstammtisch der KiTa „Kleine Hände“ in Wissen/Schönstein

Wissen. Aristoteles hat einmal gesagt „Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.“ Seit einem Jahr erlebt ...

Betzdorf: Vandalismus an P&R-Anlage und in ehemaliger Bertha

In der Nacht zum Freitag, den 26. Februar, wurde an der Park&Ride-Anlage, Ladestraße, ein Stromverteilerkasten zerstört. ...

Weitere Artikel


Jubiläumsblutspenden in Elkenroth

Elkenroth. Die Blutspendetermine beim DRK Ortsverein Gebhardshain laufen gut und wer hier einmal Blut gespendet hat kommt ...

Prinz Timo I. feierte mit den Alekärjer Narren Jubiläum

Altenkirchen. Die Alekärjer Närrinnen und Narren standen klatschend Spalier, als seine Tollität Prinz Timo I. mit seinen ...

Neun junge Bankkaufleute bei der Westerwald Bank

Hachenburg/Westerwald. Neun junge Bankkaufleute haben ihre Ausbildung bei der Westerwald Bank abgeschlossen. Zweieinhalb ...

Karneval-Kehrausball am Veilchendienstag

Birken-Honigsessen. Am Karnevalsdienstag, 9. Februar, feiert die Schützenbruderschaft zum dritten Mal eine große Hubertus-Kehrausparty. ...

Erster Kinderkarneval in Altenkirchen

Altenkirchen. Die Veranstaltung findet am Samstag, 6. Februar, im beheizten Festzelt auf dem Weyerdamm in Altenkirchen statt. ...

In Horhausen ist viel los

Horhausen. Auch 2016 wartet das Kirchspiel Horhausen mit einem bunten und sehr abwechslungsreichen Veranstaltungsreigen auf. ...

Werbung