Werbung

Nachricht vom 01.02.2016    

4 x 11 Jahre KG Altenkirchen 1972 wurde gefeiert

Die KG Altenkirchen hatte zum Jubiläums-Frühschoppen geladen und viele Gratulanten fanden den Weg in die „gute Stube“ der Kreisstadt. Die Stadthalle Altenkirchen stand auch am Sonntag ganz im Zeichen des Frohsinns und zahlreicher Ehrungen. Einer der Gründerväter, Karlheinz Fels erhielt einen eigens geschaffenen Orden.

Ein Urgestein des Karnevals ist Karlheinz Fels, er erhielt die Verdienstmedaille in Gold am Bande. Fotos: kkö

Altenkirchen. Die Alekärjer Närrinnen und Narren der KG Altenkirchen hatten am Tag nach ihrer großen Prunksitzung zur Feier des Jubiläums "4 x 11 Jahre" geladen. Viele Gäste aus der Region sowie aus Verwaltung und Politik fanden den Weg nach Altenkirchen. Auch der Bund Deutscher Karneval (BDK) und die Rheinischen Karnevalskooperationen (RKK) waren vertreten.

Zu Beginn der Veranstaltung begrüßte Dennis Eichel die Anwesenden und gab einen kurzen Überblick über das geplante Programm. Die Gründungsmitglieder Karlheinz Fels und Hans-Dieter Krämer ließen die Geschichte der Gesellschaft Revue passieren. Vor 44 Jahren trafen sich Mitglieder des MGV Altenkirchen zu einem regelmäßigen Stammtisch und hierbei wurde die Idee geboren Karneval zu feiern. Wie Fels sagte: „Es war wie die Geburt eines Kindes, wir wussten nicht was kommen wird“.

Nachdem die verschiedenen Tanzkorps der KG Altenkirchen ihr Können erneut unter Beweis gestellt hatten, begrüßte Prinz Timo I. die Gäste. Da sein Prinzenmariechen aus Krankheitsgründen nicht auftreten konnte übernahm diesen Part Leonie Witt. Hierzu sagte er „ein Prinz kann sich glücklich schätzen, solch tolle Mitstreiter zu haben.“

Dann wurde es Ernst, die KG ehrte langjährige Mitglieder. Der Schirmherr der Veranstaltung, Bürgermeister Heijo Höfer richtete Grußworte an die Gäste und natürlich die Gesellschaft, ihm folgte Landrat Michael Lieber, der auf den Empfang der Gesellschaften im Kreishaus hinwies.



Durch die Vertreter von BDK und RKK wurden Auszeichnungen überreicht, unter anderem erhielt die KG einen Glaspokal für die Vitrine. Der RKK verlieh an Karlheinz Fels eine neu geschaffene Auszeichnung: Die goldene Verdienstmedaille am Bande. Die sei geschaffen worden um ihn vor dem Rentendasein zu bewahren, so die launige Aussage der Laudatoren.

Dann war es soweit, die angereisten Gesellschaften erwiesen dem Jubilar die Referenz. Dies waren unter anderen die KG Morsbach mit ihrer Prinzessin Sigrid I., die KG Wissen mit Prinzessin Lisa I, das Stadtsoldatenkorps Remagen, die KG Burggrafen Burglahr und viele mehr. Leider mussten einige Vereine recht schnell weiter da sie noch andere Verpflichtungen hatten.
„Dies sei der kurzen Session geschuldet“, sagte Dennis Eichel, der souverän durchs Programm führte. Die Mitglieder und Freunde der KG Altenkirchen feierten bis in die Abendstunden den Geburtstag. (kkö)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
 


Kommentare zu: 4 x 11 Jahre KG Altenkirchen 1972 wurde gefeiert

1 Kommentar
Hallo zusammen,

als erstes möchte ich noch Glückwünsche überreichen an "4x11 Jahre KG. Allekärch Schepp,Schepp.
Des zweiten auch einen Glückwunsch an Herrn Fels zur Ehrung.
Im dritten Fall trete ich an die Vertreter des Vorstandes,da meine Stieftochter auch im Verein und aktive Tänzerin ist,würde es mich freuen das die Veröffentlichungen in der Pressearbeit auch der Richtigkeit entstammen.

Da das Prinzenmariechen,wie schon geschrieben, erkrankt war und ebenfalls Leonie Witt als erkrankt im Ausfall,wurde meine Stieftochter Chiara Becker als Prinzenmariechen angekündigt und übernahm auch tänzerisch diesen Part.

Ich möchte keinem zu Nahe treten,

aber Wahrheit muss Wahrheit bleiben.

In diesem Sinne bitte um Berichtigung.

Danke,

und Allekärch Schepp, Schepp.

#1 von Stefan Keller, am 01.02.2016 um 19:11 Uhr

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


EC-Kartenbetrug in Siegen und Herborn: Kripo sucht diese Frau

Die Kriminalpolizei Marburg sucht eine Frau, die unter dem Verdacht des Computerbetrugs steht. Es handelt sich offenbar um eine Täterin, die überregional agiert - etwa in Siegen und Herborn. Mehrfach soll sie zuletzt mit einer gestohlenen EC-Karte an mindestens zwei Geldinstituten in Biedenkopf Geld erbeutet haben.


Leserbrief zu „Werden Wölfe im Westerwald illegal abgeschossen?“

Die Pressemitteilung der Naturschutzinitiative, die wir am 12. Oktober veröffentlicht haben, hat für kontroverse Reaktionen gesorgt. Unser Leser Stefan Buchen hat zu dem Artikel nachfolgend Stellung genommen.


Übersicht zu 2G, 2G+, 3G und den Warnstufen: Was gilt wann?

Um einen erneuten Lockdown im Winter zu umgehen und dennoch einem Großteil der Bevölkerung ein normaleres Leben zu ermöglichen, hat sich bei den Optionen der Personen-Beschränkungen und der Definition der Warnstufen einiges getan.


Brand in Hasselbach forderte am frühen Morgen zwei Löschzüge

Am Samstag, dem 16. Oktober, wurden die freiwilligen Feuerwehren Mehren und Weyerbusch gegen 3.50 Uhr durch die Leitstelle Montabaur alarmiert. In Hasselbach war es in einem Nebengebäude zu einem Brand gekommen. Als die Hausbewohner das Feuer bemerkten, alarmierten sie umgehend die Feuerwehr über den Notruf.


Auf Suche nach Mitmachern: „Ehrensache: Betzdorf“ stellt sich Herausforderung

Der Verein „Ehrensache Betzdorf“ hat viel für die Stadt bewegt. Doch diverse Herausforderungen machen die Fortführung der Projekte schwierig – insbesondere der Tod der Vorsitzenden Ines Eutebach. Doch der Verein will offenbar die Probleme anpacken und ist nun auf der Suche nach neuen Aktiven.




Aktuelle Artikel aus Vereine


JHV bei den Schützen Selbach: Unsichere Zeiten, aber treue Mitglieder

Selbach. Nach der Eröffnung richtete Präses Dechant Martin Kürten ein Grußwort an die Schützen: „Als Christen haben wir eine ...

Mitglieder des VdK-Ortsverbandes Wissen trafen sich nach langer Zeit wieder

Wissen-Schönstein. Corona hatte das Versammlungswesen vollständig zum erliegen gebracht. Nach gut eineinhalb Jahren coronabedinger ...

Verdiente Schützen beim Rheinischen Schützentag geehrt

ALtenkirchen / Ratingen. Der Schützenbezirk 13 Altenkirchen-Oberwesterwald freut sich darüber, dass es diesmal auch zwei ...

MGV Horhausen feiert sein 50-jähriges Bestehen

Horhausen. Vor 50 Jahren hatten sich 21 Sangesbegeisterte zur Gründung eines Männerchores – dem MGV Horhausen - zusammengefunden, ...

Männertour des SV Leuzbach-Bergenhausen

Altenkirchen. Es ist dann immer wieder überraschend, welches Ziel man sich ausgedacht hat. Nach einer ersten flüssigen Stärkung ...

Bei der Wahl zum „Vogel des Jahres 2022“ mitmachen

Region. Im Vorfeld haben Vogelkundler des NABU eine Auswahl von fünf Arten getroffen, für die ab heute abgestimmt werden ...

Weitere Artikel


Kindersitzung begeisterte junge Narrenschar

Wissen. Rappelvoll wurde es im Kulturwerk am Sonntagnachmittag, denn die Wissener Karnevalsgesellschaft hatte zur großen ...

Närrische Seniorenfeier in Horhausen

Horhausen. Zum närrischen Seniorennachmittag der Ortsgemeinde Horhausen konnte Ortsbürgermeister Thomas Schmidt im Kaplan-Dasbach-Haus ...

Frauen-Hallenkreismeisterschaft im Fußballkreis Westerwald/Sieg

Rennerod. Souveräner Meister wurden die Damen des TuS Germania Fischbacherhütte. Nur gegen den SV Salz, den späteren Zweiten ...

Mangelnde Beteiligung an den Hallenkreismeisterschaften

Marienhausen. Nach drei Siegen, 2:1 gegen Steinefrenz, 3:1 gegen Thalhausen und 6:1 gegen Ellingen II hatte sich die erste ...

PKW kommt von Straße ab – Fahrerin schwer verletzt

Oberdreis. Am Montagmorgen war die Fahrbahn auf der L 265 nass, es regnete leicht. Eine 28-jährige Fahrerin aus dem Kreis ...

Stadt und Verein empfängt Erfolgsschützen nach Aufstieg in die 1. Bundesliga

Wissen. Die Nachricht vom Aufstieg der Luftgewehrmannschaft des Wissener Schützenvereins ging blitzflink durch Wissen und ...

Werbung