Werbung

Nachricht vom 02.02.2016    

Volker Dönges gewann Fotowettbewerb

Im letzten Jahr hatte der SPD-Ortsverein Altenkirchen zum Fotowettbewerb unter dem Stichwort: Mein Lieblingsort" aufgerufen. Jetzt wurden die Siegerfotos im Rahmen des Neujahrsempfangs ausgezeichnet und die Gewinner erhielten ihre Preise.

Auszeichnung der Siegerfotos. Foto: pr

Altenkirchen. Volker Dönges aus Gieleroth hat mit seinem Foto „Sonnenaufgang in Gieleroth“ den Fotowettbewerb des SPD-Ortsvereins Altenkirchen gewonnen. Im letzten Jahr hatte der Ortsverein aufgerufen, Fotos von Lieblingsorten in der Verbandsgemeinde Altenkirchen zu machen.

Die Jury bestehend aus Bürgermeister Heijo Höfer, Fraktionssprecher der SPD im Verbandsgemeinderat Altenkirchen Bernd Lindlein, Fraktionssprecherin der SPD im Stadtrat Altenkirchen Daniela Hillmer-Spahr und Ortsvereinsvorsitzende Anka Seelbach hatte die Qual der Wahl aus den eingesandten Fotos die Siegerbilder auszuwählen.

Im Rahmen des Neujahrsempfanges der Ortsvereine Altenkirchen und Weyerbusch überreichte Bürgermeister Heijo Höfer dem Sieger Volker Dönges einen Gutschein des „Unikum“ im Wert von 100 Euro und eine Vergrößerung des Siegerfotos.

Der zweite Preis – 75 Euro Gutschein vom „Unikum“- ging an Erhard Waßmuth aus Altenkirchen. Sein Foto zeigt den „Vectus“ im Parc de Tarbes. Bernd Lindlein überreichte Gutschein und Foto.

Im Parc de Tarbes entstand auch das Foto, das den dritten Preis – 50 Euro Gutschein – erlangte. Ingrid Meier aus Giesenhausen hatte ihre Enkelin Emily auf deren Lieblingskletterbaum abgelichtet. Horst Klein, stellvertretender SPD-Kreisvorsitzender, überreichte Frau Meier und Emily das Foto und den Gutschein.

Ortsvereinsvorsitzende Anka Seelbach gratulierte den Siegern und freute sich, dass die Aktion so gut angekommen war. „Es gibt viele schöne Lieblingsorte in der Verbandsgemeinde Altenkirchen“, stellte sie fest. Musikalisch umrahmt wurde die Preisverleihung vom Klarinettenquartett der Kreismusikschule Altenkirchen.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Volker Dönges gewann Fotowettbewerb

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Zwei weitere Corona-Tote im Kreis Altenkirchen – 157 Mutationen bestätigt

Wie die Kreisverwaltung am Dienstag, 2. März, mitteilt, gibt es zwei weitere Todesfälle im Kreis Altenkirchen im Zuge der Corona-Pandemie: In der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain ist eine 87-jährige Frau verstorben, in der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld ein 85-jähriger Mann.


22 neue Corona-Infektionen im Kreis – 85-Jährige verstorben

Das Kreisgesundheitsamt meldet am MIttwoch, 3. März, einen weiteren und damit im Zuge der Pandemie 69. Todesfall: In der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld ist eine 85-jährige Frau verstorben.


AstraZeneca: Auch im Kreis lehnen Menschen den Impfstoff ab

Die einen akzeptieren ihn, die anderen wiederum nicht: Der Corona-Impfstoff des schwedisch-britischen Herstellers AstraZeneca sorgt für viele Diskussionen und Ablehnung seit der Einstufung der Ständigen Impfkommission (Stiko), ihn in Deutschland nur unter 65-Jährigen zu spritzen. Das Ergebnis: Zahlreiche Dosen bleiben auf Halde liegen, weil (noch) starr an der Prioritätenliste der Stiko festgehalten wird.


So reagieren die Leser auf die neuen Corona-Maßnahmen im Kreis Altenkirchen

Wegen der hohen 7-Tage-Inzidenz-Werte im AK-Land haben der Kreis Altenkirchen und das Land zusätzliche Maßnahmen im Kampf gegen die weitere Ausbreitung des Corona-Virus beschlossen. So wird der Präsenzunterricht zum Teil eingestellt, eine Ausgangssperre und erweiterte Maskenpflicht werden eingeführt. Die Reaktionen darauf fallen unterschiedlich aus.


Zu hohe Inzidenz im Kreis: Schulen schließen, Ausgangssperre und Maskenpflicht in Fußgängerzonen

Es kam, wie es kommen musste: Die hohen 7-Tage-Inzidenz-Werte, die im Kreis Altenkirchen in den zurückliegenden Tagen errechnet wurden, bedingen zusätzliche Maßnahmen im Kampf gegen das Corona-Virus. Unter anderem wird der Präsenzunterricht an Grundschulen und Förderschulen eingestellt, gilt eine nächtliche Ausgangssperre von 21 bis 5 Uhr des folgenden Tages. Der aktuelle Wert beträgt 114,7.




Aktuelle Artikel aus Region


22 neue Corona-Infektionen im Kreis – 85-Jährige verstorben

Altenkirchen/Kreisgebiet. Gegenüber Dienstag gibt es 22 neue Infektionen, damit sind seit Beginn der Pandemie insgesamt 2615 ...

Blutspende in Katzwinkel: 54 Spenderinnen und Spender kamen in die Glück-Auf-Halle

Katzwinkel. Alles natürlich unter den aktuellen Hygieneregeln. Am Ende zählte Bereitschaftsleiter Jens Orthen in der Glück-Auf-Halle ...

Der 3. März ist Tag des Artenschutzes

Koblenz. Der deutsche Zoll überwacht zum Schutz von Fauna und Flora die Einhaltung der gesetzlichen Ein- und Ausfuhrregelungen ...

Heimische Unternehmen können sich für das „AzubiMobil“ bewerben

Altenkirchen. Das Projekt wird von der Wirtschaftsförderung Kreis Altenkirchen in Kooperation mit dem Unternehmen neuland+ ...

Im digitalen Zeitalter angekommen: Seniorenbeirat des Kreises tagt online

Altenkirchen/Kreisgebiet. Ist die Kamera richtig eingerichtet, wo finde ich das Mikrofon und die Lautsprecher, wie muss ich ...

Westerwälder Rezepte: Eieromelette mit Pilzen

Das leckere Eieromelette mit Pilzen ist schnell gemacht. Es eignet sich für Frühstück, Brunch und Abendessen und lässt sich ...

Weitere Artikel


Innenstadt Wissen von Hetzparolen gesäubert

Wissen. Im Schutz der Dunkelheit wurde die Innenstadt von Wissen mit den Plakaten der rechtsextremen Partei „Der III. Weg“ ...

Klares Bekenntnis für das DRK-Krankenhaus in Hachenburg

Hachenburg. Es war schon verwunderlich, woher so schnell alle die „Demonstranten“ gekommen waren, die „aktive Mittagspause“ ...

Jahresprogramm der Naturschutzinitiative e.V.

Westerwaldkreis. Die erste Veranstaltung am Samstag 27. Februar
Lautet „Naturschutz kompakt - Rechtliche Grundlagen der ...

Besuch in der Kita weckte Erinnerungen

Kirchen. Bei strahlendem Sonnenschein unternahmen einige Gäste und Mitarbeiterinnen der Tagespflege Giebelwald Kirchen einen ...

Frank-Walter Steinmeier zu Gast

Alsdorf. Trotz eines prall gefüllten Kalenders und vieler Sorgen darum, wie sich die aktuellen Krisen meistern lassen könnten, ...

D1 der JSG Wisserland wird Fußball-Hallenkreismeister

D1 der JSG Wisserland wird Fußball-Hallenkreismeister

Nach einer bisher schon sehr erfolgreichen Hallensaison, von 4 ...

Werbung