Werbung

Nachricht vom 03.02.2016    

DJK Betzdorf startet mit „Boule-alaaf“ in die Saison

Wer an Boulespiel denkt hat meist ein Bild vor Augen, das an Urlaub, Sonne, Platanen, Rotwein und vor allem an warme Temperaturen erinnert. Das es auch anders geht, zeigte sich am vergangenen Samstag in Betzdorf. Es war kalt, der Wind bläst, Dauerregen zieht übers Land und trotzdem wird Boule gespielt beim 4. Betzdorfer Boule-alaaf-Turnier für Triplettes.

An Südfrankreich erinnerte wenig am vergangenen Samstag. Mounier Andour vom SVU Örms II ließ sich ebenso wie seine beiden Mitspieler (links) davon nicht beeindrucken Foto: Veranstalter

Betzdorf. Gemeldet hatten im Vorfeld 12 Teams aus den Vereinen BC Hennef, SC 09 Brachbach, VfR Koblenz-Karthause, SVU Örms 602 (Urmitz), TV Weißenthurm und von der ausrichtenden DJK Betzdorf.

Unter der Spielleitung von Carlo Grifone und Abteilungsleiter Hans-Günther Ehlgen ermittelten die Teams in Gruppenphase, Viertel- und Halbfinale die Endspielteilnehmer. Nach gut 7 Stunden Spielzeit standen sich hier nun der SVU Örms 602 I und die DJK Betzdorf I (Susanne Schmitt, Antonio Montuori, Franco Attianese) gegenüber. Nach wiederum gut einer Stunde konnte der SVU Örms mit 13 : 9 diese Partie für sich entscheiden. Dem Sieger winkte, passend zur Herkunft des Spiels, eine gute Flasche Rotwein, ein Baquette sowie ein echter französischer Camenbert als Preis. Zudem erhielt jeder Teilnehmer noch ein Präsent mit auf den Heimweg. Platz 3 ging an die Teams SVU Örms 602 II und den BC Hennef.

Mit dem Boule-alaaf zur Karnevalszeit eröffnet die DJK Betzdorf seit Jahren den Reigen der heimischen Bouleturniere. Ihm folgen am Samstag, 23. April die Vereinsmeisterschaft und am 18. Juni die 11. Auflage der Betzdorf-Boule-open für jedermann.

Mit etwas Neuem in Sachen Boule wartet die DJK am Freitag, dem 01. Juli auf. Erstmals wird dann ein Firmencup ausgetragen, zu dem die DJK Bouleabteilung die heimischen Firmenteams in den nächsten Tagen extra einladen wird. Bouleinteressenten sind übrigens bei der DJK gerne gesehen, gespielt wird mittwochs ab 17:00 und samstags ab 14:00 Uhr am DJK Vereinsheim.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: DJK Betzdorf startet mit „Boule-alaaf“ in die Saison

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Stoppelfeld brannte auf mehreren tausend Quadratmetern

Mit dem Alarmstichwort „kleiner Flächenbrand" wurde der Löschzug Steinebach mit einer Gruppe am Freitagabend gegen 19.40 Uhr nach Gebhardshain, Ortsausgang Richtung Schwedengraben alarmiert. Vor Ort stellte sich die Brandstelle in der Tat als klein dar, jedoch wurde in ca. 150 bis 200 Meter Entfernung eine große Rauchentwicklung ausgemacht.


Feuerwehr verhindert größeren Waldbrand in Herdorf

Zu einem Waldbrand kam es am Samstagnachmittag, 8. August, gegen 15 Uhr in einem Waldgebiet in Herdorf. Die Fläche des Brandes wird auf ca. 50 x 50 Meter geschätzt. Durch das rasche Eingreifen der Feuerwehr konnte eine weitere Ausdehnung verhindert werden.


Auch Tieren leiden unter Hitze – Kreisveterinäramt kontrolliert

Nicht nur für den menschlichen Organismus sind die aktuell anhaltend heißen Temperaturen anstrengend, auch bei Nutz- und Haustieren kann die Hitze zu Problemen führen. Darauf weist das Kreisveterinäramt Altenkirchen hin. Aufgrund der sehr hohen Temperaturen führt das Kreisveterinäramt vermehrt Tierschutzkontrollen durch.


Neue Filiale des Backhaus Pieroth freut sich auf die Gäste

Nicht nur die dicken Luftballongirlanden in rot und weiß am Gebäude weisen am 7. August auf die Eröffnung des Backhaus Pieroth am HTS-Kreisel in Niederschelderhütte hin, sondern auch der verführerische Duft von frischem Brot der aus dem geöffneten Café dringt.


Region, Artikel vom 08.08.2020

Keine Angst vor Schlangen im Garten!

Keine Angst vor Schlangen im Garten!

Zurzeit lassen sich öfter Schlangen im heimischen Garten beobachten. Das ist kein Grund zur Panik sondern zur Freude, denn Schlangen sind ganz besonders scheu. Sie brauchen naturnahe Gärten mit ruhigen Versteckmöglichkeiten und Wasser. Fast immer ist es die ungiftige Ringelnatter, die einem begegnet.




Aktuelle Artikel aus Sport


Unglücklicher Saisonstart für Pablo Kramer

Hamm/Kerpen. Leider war an diesem Wochenende das Glück nicht auf der Seite des 15-jährigen Rennfahrers. Die ersten freien ...

Tom Kalender kämpft sich bei Debüt in die Top-Ten

Kerpen/Hamm. In diesem Jahr werden für den zwölfjährigen Nachwuchspiloten Tom Kalender die Uhren auf null gedreht. Nach der ...

VfB Wissen startet Vorbereitung – Registrierung für Zuschauer

Wissen. Am 1. August gastiert der Oberligist Sportfreunde Eisbachtal im Dr. Grosse-Sieg-Stadion (Spielbeginn um 16 Uhr). ...

Spielt die SG 06 Betzdorf bald wieder Rheinlandliga?

Betzdorf. Auf dem Bühl startet die Relegation. Das Spiel beginnt um 17 Uhr. Wegen der Corona-Bestimmungen ist ab 16 Uhr Einlass. ...

Pro90-Fußballschule mit Horst Köppel im Molzbergstadion

Kirchen. Denn die bereits 8. Pro90-Fußballschule auf dem Molzberg in Betzdorf/Kirchen kann damit, fast wie gewohnt, in Zusammenarbeit ...

Corona: Weitere Lockerungen im Kontaktsport

Region. Damit können beispielsweise die übliche Saisonvorbereitung und der Spielbetrieb in den Ballsportarten wie Fußball, ...

Weitere Artikel


Mindestlohn oben auf dem Dach: jetzt 12,05 Euro pro Stunde

Kreis Altenkirchen. Die Beschäftigten haben damit am Monatsende rund 35 Euro zusätzlich in der Tasche. Der Branchenmindestlohn ...

Als Wahlhelfer gesetzlich unfallversichert

Region. Der Versicherungsschutz erstreckt sich auf alle Tätigkeiten, die im Zusammenhang mit dem Ehrenamt und den übertragenen ...

Altenpflege: Ein Beruf mit Herz und Zukunft

Neuwied. Die Entscheidung für den richtigen Beruf ist nicht einfach. Schließlich geht es nicht nur darum, Geld zu verdienen, ...

Bundesligateam im Faustball des VfL Kirchen beendet Saison mit 3. Platz

Kirchen. Im ersten Spiel ging es gegen den TV Käfertal. Die Siegstädterinnen erwischten keinen guten Start und konnten nach ...

Stegskopf: Verantwortliche reagieren auf Kritik

Emmerzhausen. Die Vorwürfe wogen schwer: zu wenig, teils verschimmelte und nahezu abgelaufene Lebensmittel, keine Schonkost ...

Polizei gegen "Angrapschen" in der Karnevalszeit

Region. Es ist gut, wenn Sie auf einige Dinge achten. Und das betrifft sowohl Männer als auch Frauen:

Sprechen Sie ...

Werbung