Werbung

Nachricht vom 03.02.2016    

Zehn Kindergärten im Kreis Altenkirchen werden Sprach-Kitas

Im Landkreis Altenkirchen profitieren insgesamt zehn Schwerpunkt-Kitas vom am 1. Januar gestarteten Bundesprogramm "Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist". Schwerpunkte des Bundesprogramms „Sprach-Kitas“ sind neben der sprachlichen Bildung die inklusive Pädagogik sowie die Zusammenarbeit mit Familien. Vom Bundesprogramm „Sprach-Kitas“ profitieren zehn Schwerpunkt-Kitas im Landkreis Altenkirchen.

Symbolfoto: AK-Kurier

Kreis Altenkirchen. "Kinder erlernen Sprache in anregungsreichen Situationen aus ihrer Lebens- und Erfahrungswelt. Dabei orientiert sich alltagsintegrierte sprachliche Bildung an den individuellen Kompetenzen und Interessen der Kinder und unterstützt die natürliche Sprachentwicklung“, sagt aktuell der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel.

„Das Programm, mit dem das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend die alltagsintegrierte sprachliche Bildung in Kitas unterstützt, richtet sich hauptsächlich an Einrichtungen, die von einem überdurchschnittlich hohen Anteil von Kindern mit besonderem sprachlichem Förderbedarf besucht werden. Aufbauend und erweiternd auf das Projekt ‚Offensive Frühe Chancen: Schwerpunkt-Kitas Sprache und Integration‘ wirkt das Bundesprogramm genau dort, wo sprachliche Hilfe und Unterstützung umso nötiger sind“, ergänzt Rüddel.

In Altenkirchen wurden der Kindertagesstätte Weyerbusch Sonnenschein, Kita Traumland, Evangelische Kita Arche, Katholischen Kita St. Jakobus, Kita Spatzennest Gieleroth, in Hamm der Katholischen Kita St. Joseph, in Herdorf der Kita der Stadt Herdorf, in Krunkel die Kita Burgmäuse und in Wissen der Evangelischen Kita Apfelbaum sowie der Katholischen Kita Adolph Kolping Förderungen bewilligt.

„Bereits in der vorigen Legislaturperiode habe ich als Familienpolitiker nicht nur immer wieder betont, wie wichtig sprachliche Bildung auch schon in den Kitas ist. Dabei war das Anliegen, über zusätzliche spezialisierte Fachkräfte in den Schwerpunkt-Kitas eine frühe sprachliche Bildung, die sich in den Bildungsalltag der Kindertageseinrichtungen einbettet, zu verbessern und zu optimieren“, so Rüddel.



Im Bundesprogramm erhielten die Sprach-Kitas gleich doppelte Unterstützung: „Die Kitas werden durch zusätzliche direkt in der Kita tätige Fachkräfte mit Expertise im Bereich sprachliche Bildung verstärkt.“ Zusätzlich finanziert das Programm eben eine zusätzliche Fachberatung, die kontinuierlich und prozessbegleitend die Qualitätsentwicklung in den Sprach-Kitas unterstützt.

Zwischen den pädagogischen Fachkräften und den Familien sei eine vertrauensvolle und willkommen heißende Bildungs- und Erziehungspartnerschaft notwendig, um Kinder ganzheitlich in ihrer Sprachentwicklung zu begleiten. „Denn Sprachbildung findet zuerst durch Eltern und zu Hause statt. Und zur Umsetzung des Programms stellt der Bund von 2016 bis 2019 jährlich bis zu 100 Millionen Euro zur Verfügung. Damit können bis zu 4.000 zusätzliche halbe Fachkraftstellen in den Kitas und in der Fachberatung geschaffen werden“, konstatiert Erwin Rüddel.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Zehn Kindergärten im Kreis Altenkirchen werden Sprach-Kitas

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Inzidenz im Kreis Altenkirchen sinkt weiter – 28 Neuinfektionen am 21. April

Am Mittwochnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Dienstag 28 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Aktuell sind 620 Personen im Kreis positiv auf eine Corona-Infektion getestet, bei rund 90 Prozent handelt es sich um eine Virus-Mutation.


Amtsgericht Altenkirchen verhandelte sexuellen Missbrauch von Jugendlichen

Die Staatsanwaltschaft Koblenz hatte Anklage gegen einen heute 46 Jahre alten Mann aus der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld erhoben. Der Vorwurf: sexueller Missbrauch von Jugendlichen sowie des Verbreitens von pornographischen Schriften in sieben Fällen an Jugendliche.


Güterverkehr startet am 3. Mai wieder auf der Holzbachtalbahnstrecke

Alles neu macht der Mai?! In diesem Fall nicht ganz, aber immerhin schon mehr als ein bisschen. Mit Beginn des Wonnemonats wird ein weiteres Kapitel in der Geschichte der Holzbachtalbahnstrecke aufgeschlagen, nachdem in den vergangenen Monaten der Schienenstrang schon an vielen Ecken und Enden saniert worden ist.


Im Blick: Lebendige Gewässer in Rheinland-Pfalz

Einladung zur Onlinediskussion: Jeder Interessierte kann sich mit Ideen und Vorschlägen einbringen. Gewässerschutz geht uns alle an.


Neue Jesus-Figur für Kreuz auf Molzberg: Welche gute Seele war am Werk?

Pater Hubert und Bruno Wittershagen bedauerten in einem zufälligen Gespräch den fehlenden Korpus am Wegekreuz auf dem Molzberg in Betzdorf. Seit einigen Tagen ziert nun tatsächlich eine hölzerne Jesus-Figur das Kreuz. Jetzt fragen sich die beiden: Wer war verantwortlich für diese gute Tat?




Aktuelle Artikel aus Politik


Im Blick: Lebendige Gewässer in Rheinland-Pfalz

Koblenz/Region. Wo stehen wir beim Gewässerschutz? Hat sich die Qualität beim Grundwasser, in den Seen und Fließgewässern ...

Schutz der menschlichen Ernährung und des Klimas in das Grundgesetz

Koblenz. Hierin wird eine starke heimische Landwirtschaft, Ernährungssicherung und Nachhaltigkeit gefordert.

Horper: ...

Leser-Reaktion auf Rüddel (CDU): AK-Land laut Fahrradklimatest „Entwicklungslandkreis“

Leser-Anmerkung zur Pressemitteilung von Bundestagsabgeordneten Erwin Rüddel „Flächendeckende Fahrradinfrastruktur“ (15. ...

1. Mai: DGB-Veranstaltung online mit Statistikprofessor und Talkrunde

Kreisgebiet/Wissen. Die virtuelle Veranstaltung wird laut DGB-Vorsitzenden Bernd Becker wieder aus dem Kulturwerk Wissen ...

Stadtbürgermeister von Wissen fordert Corona-Staatshilfen von Bund und Land ein

Resolution des Stadtbürgermeisters zum Stadthaushalt 2021 zu Tagesordnungspunkt 2 der Stadtratssitzung am 21. April im Wortlaut: ...

Junge Union verteidigt Erwin Rüddel gegen Kritik der Jusos

Neuwied. In den letzten Wochen haben die Jusos im Kreis Neuwied immer wieder versucht, durch verschiedenen Pressemitteilungen, ...

Weitere Artikel


Gastfamilien für US-Stipendiaten gesucht

Kreis Altenkirchen. „Ich bin gespannt auf eine neue Stipendiatin beziehungsweise einen neuen Stipendiaten“, erklärt der heimische ...

„Deutschkenntnisse sind Schlüssel zur Integration“

Wissen. Der Einladung des Landtagsabgeordneten Thorsten Wehner waren viele Schulleiter, Lehrkräfte und am Thema Schule Beteiligte ...

SSV95 Wissen: Tolle Konter zum Damen-Sieg

Wissen / Sinzig. Was auch dringend notwendig war, denn Sinzig konnte in der Anfangsphase die Abwehr des SSV einige Male überraschen ...

Irish-Folk-Band lebt Musiktradition im Kulturwerk

Wissen. Die deutsch-schottische Band Cara schreibt mittlerweile seit 13 Jahren Erfolgsgeschichte. Was als „Deutsche Irish-Folk-Band“ ...

Mit Erfolg zurück in den Beruf: Beratung für Wiedereinsteiger

Neustadt (Wied) / Betzdorf. Folgende Sprechstunden für Wiedereinsteiger sind geplant:
• 16. Februar von 9 Uhr bis 12 Uhr ...

Altenpflege: Ein Beruf mit Herz und Zukunft

Neuwied. Die Entscheidung für den richtigen Beruf ist nicht einfach. Schließlich geht es nicht nur darum, Geld zu verdienen, ...

Werbung