Werbung

Nachricht vom 05.02.2016 - 08:13 Uhr    

Neue Angebote von "Planet Schule"

Am Dienstag, 23. Februar werden im Westerwald-Gymnasium Altenkirchen die neuen Angebote von "Planet Schule" vorgestellt. Zu gemeinsamen Veranstaltung der Kreismedienzentren ist eine Anmeldung bis 19. Februar erforderlich

Altenkirchen. Eine Feuerwerksrakete bauen, einen Mörder im Lebensraum Wald, Gewässer oder Feld und Flur suchen, Deutsch lernen mit den Höhlenbewohnern Mumbro und Zinell oder mit dem Kanzlersimulator für ein paar Stunden Bundeskanzler sein ... all das und noch viel mehr ist auf dem Lernportalportal www.planet-schule.de möglich.

Medien sind heute für einen abwechslungsreichen Unterricht unerlässlich. Filme bieten anschauliches Material, erzählen Geschichten, machen abstrakte Inhalte konkreter, laden zum Mitdenken und Meinungsaustausch ein und ermöglichen die Herausbildung wichtiger Einstellungen und Kompetenzen. Interaktive Lernangebote unterstützen selbstständiges Lernen und ermöglichen die individuelle Auseinandersetzung und Vertiefung der Inhalte.

Planet Schule ist seit über 40 Jahren ein gemeinsames Projekt der für Bildung zuständigen Ministerien der Länder Saarland, Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg sowie Südwestrundfunk. Die von den Ministerien als offizielle Unterrichtsmedien zugelassenen Angebote werden in der SWR-Redaktion in Baden-Baden zusammen mit Lehrerinnen und Lehrer entwickelt und produziert. Grundlage aller Überlegungen sind die gültigen Lehr- und Bildungspläne der Länder sowie neueste Erkenntnisse aus der Hirnforschung, Lernpsychologie, Didaktik und Pädagogik. Im Mittelpunkt bei der Produktion von Filmen, interaktiven Lernmodulen, Lernspielen und multimedialen Angeboten steht die Unterrichtspraxis, für welche Hilfe und Anregungen geboten werden sollen.

Am 23. Februar von 10 bis 16 stellt der SWR im Forum des Westerwald-Gymnasiums sein aktuelles Angebot vor. Die gemeinsame Veranstaltung der Medienzentren Neuwied, Nentershausen, Rennerod und Altenkirchen ist kostenlos.
Um Anmeldung bis zum 19. Februar wird gebeten bei Axel Karger, Telefon: 0 26 81- 81 22 52, Fax: 0 26 81- 81 22 50 oder Email: axel.karger@kreis-ak.de.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Neue Angebote von "Planet Schule"

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Frontalzusammenstoß auf der L 276: Drei Verletzte

Werkhausen. Die Altenkirchener Polizei berichtet von einem Unfall am Dienstagnachmittag (17. September) auf der Landesstraße ...

Willkommen beim Wettbewerb "Jugend musiziert" 2020

Region. "Jugend musiziert" bietet dazu jedes Jahr wechselnde Solo- und Ensemblekategorien an, das Vorspielprogramm besteht ...

Klimaschutz: Acht Verbandsgemeinden verbessern ihre Energieeffizienz

Kirchen/Region. Acht Verbandsgemeinden aus dem Westerwald haben sich im September 2017 zu einem Netzwerk zusammengeschlossen, ...

PKW überschlug sich: Fahrerin schwer verletzt

Niederfischbach. Eine 59-Jährige PKW-Fahrerin wurde bei einem Verkehrsunfall am frühen Dienstagmorgen schwer verletzt. Gegen ...

Dorfgemeinschaftsverein Katzwinkel-Elkhausen spendet Kalender-Erlös

Katzwinkel-Elkhausen. Startschuss zur Bestellung des für 2020 aufgelegten Heimatkalenders, den der Dorfgemeinschaftsverein ...

Prüfen, Rufen, Drücken: Aktionstag zur Wiederbelebung im Kreishaus

Altenkirchen. Am Montag (16. September) informierten Helfer des DRK-Ortsvereins Altenkirchen-Hamm über die Maßnahmen der ...

Weitere Artikel


BBS Wissen sucht Betreuungspersonen

Wissen. Nach Auskunft des Schulleiters, Oberstudiendirektor Reinhold Krämer, sind zwei Klassen mit jungen schulpflichtigen ...

DLRG Altenkirchen veranstaltete Vereinsmeisterschaften

Altenkirchen. 157 Rettungsschwimmer der DLRG Ortsgruppe Altenkirchen nahmen an den diesjährigen Clubmeisterschaften im Hallenbad ...

DJK Muderbach übergab Defibrillator für den Sportplatz

Mudersbach. Einen Defibrillator, der auf dem Mudersbacher Sportplatz „Dammicht Arena“ installiert werden soll, übergab der ...

Rückblick auf ein Jahr Tanz(t)raum Balé

Wissen. Am 24. Januar 2015 eröffnete die Tanzpädagogin Anika Schlosser in der Hachenburger Straße 192 ihr Tanzstudio in den ...

Almersbach feierte närrisch bunt

Almersbach. Zum sechsten Mal hieß es im Almersbacher Hotel-Restaurant „Zum Eichhahn“ Vorhang auf und Bühne frei für die Almersbacher ...

Rathaus Herdorf wurde zur Gärtnerei

Herdorf. Während das Zepter der Narretei regierte, begnügten sich Bürgermeister Erner und sein Personal mit der Rolle der ...

Werbung