Werbung

Nachricht vom 06.02.2016    

In Mathe an der Spitze im Land

Schülerinnen und Schüler des Kopernikus-Gymnasiums waren wiederum erfolgreich beim Landeswettbewerb Mathematik und wurden dafür ausgezeichnet. Jetzt können 13 junge Mathe-Talente an der zweiten Runde des Wettbewerbs teilnehmen.

Foto: Schule

Wissen. Schülerinnen und Schüler des Kopernikus-Gymnasiums konnten beim diesjährigen Landeswettbewerb Mathematik ganz besondere Erfolge verbuchen: Insgesamt 13 Teilnehmer aus der achten Klasse erzielten eine Auszeichnung und qualifizierten sich damit zur 2. Runde des Wettbewerbs, die im kommenden Schuljahr ausgetragen wird.

Als Vertreterin der Fachschaft Mathematik gratulierte Ann-Kathrin Otto den Preisträgern zu ihren überzeugenden Leistungen und überreichte ihnen eine Urkunde des Ministeriums für Bildung. Der Förderverein zeichnete die jungen mathematischen Talente mit einem Buchpreis aus.
Die Namen der Preisträger:

1. Preis:
Tessa Koch
Jonas Peters

2. Preis:
Robin Becher
Niklas Fölsche
David Gnewtschinski
Hannah Pudlich
Davis Richter
Jeremy Thiessen
Paula Wagner
Joel Reineking
Hanna Sterges
Matthias Unruh

3. Preis:
Hannah Hoch


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: In Mathe an der Spitze im Land

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


30.000 Euro zu Nikolaus ins Ahrtal gebracht

Region. “Wir unterstützen keine Einzelpersonen, da es nicht immer eindeutig ist, ob wirklich eine Bedürftigkeit da ist“, ...

Nicole nörgelt - über unpraktische Adventskalender-Ideen

Ohja, jetzt wird es makaber: Schauen wir mal kurz über die Grenzen des schönen Westerwalds gen Osten, genauer gesagt nach ...

Gerichts-Entscheidung des Monats: Streitiges Erbe

Sachverhalt:
Koblenz. Die Parteien sind Geschwister. Ihre Eltern errichteten im Jahre 1969 ein Testament, in dem sich die ...

Der Impfbus kommt nach Güllesheim

Güllesheim. Eine Anmeldung ist nicht nötig, aber während der Impfaktion kann es zu längeren Wartezeiten kommen. Deshalb wird ...

Hochwertiger Imagefilm vermarktet zukünftig die Region

Altenkirchen. Der Film ist auf der Homepage zu finden. Im Rahmen des durch LEADER geförderten Projektes „Weiterentwicklung ...

Westerwaldbahn und -Bus: Neue Struktur für Wissen und Betzdorf

Wissen-Betzdorf. Während eines Pressetermins am Donnerstag (2. Dezember) gaben Tobias Gerhardus (Erster Kreisbeigeordneter), ...

Weitere Artikel


Mit Elan in die Rheinlandliga-Rückrunde

Betzdorf. Zugegeben wurde, dass die Lage der SG 06 in Bezug auf die Rheinland-Liga nicht gerade rosig sei – von Resignation ...

Sanitär-Heizung und Klimatechnik hat 40 neue Gesellen

Weyerbusch. Installieren die Anlagenmechaniker doch Wasser- und Luftversorgungssysteme, bauen Badewannen und Duschkabinen ...

Arbeitssieg: Neuwied dreht Partie gegen Hamburg

Neuwied. Während der EHC im leichten Grauton auflief, spielten die Hamburger in weiß – aus dem Augenwinkel waren die beiden ...

Die Knappenkapelle zog Bilanz

Daaden. Vereinschef Timo Hölzemann konnte zahlreiche Mitglieder und aktive Musiker begrüßen. Im vergangenen Jahr übernahm ...

Kreis-Vorlesewettbewerb: Horhausener gewinnt „cool und sicher“

Betzdorf/ Kreisgebiet. Nach längerer Zeit wird nochmal ein Junge die weiterführenden Schulen des Kreises bei der nächsten ...

Mehrere Polizisten in Altenkirchen bei Einsatz verletzt

Altenkirchen. Es sah eigentlich wie eine Routineeinsatz aus, über den Beamte zur Sicherung der Festveranstaltungen an Karneval ...

Werbung