Werbung

Nachricht vom 07.02.2016    

Karneval im Café olé – ganz Erbach feierte

Die Verantwortlichen des Hobby-Carnevalisten-Clubs (HCCC) hatten wieder einmal ein tolles Programm zusammengestellt. Das Zelt auf dem Dorfplatz in Obererbach füllte sich rasch. Um 19.11 Uhr eröffneten die Moderatoren Sina Baumeister und Dominic Pritz in herrlichen zum Café Olé passenden Kostümen die Sitzung.

Prinzessin Betty I. und ihre Begleitung begrüßte das Narrenvolk im Café Olé. Fotos: kkö

Obererbach. Los ging es dann mit dem Einzug der Prinzessin Betty I. mit Ihrem Hofstaat. Sie spielte in ihrer Rede auf ihre Größe an und sagte, „eine kleinere Prinzessin werdet ihr alle wohl kaum finden“. Nachdem die Prinzessin und ihre Begleitung Platz genommen hatten tanzte als erstes die Mini-Garde HCC Erbach und begeisterte das Publikum. Als dann die Bambinis ihr Können zeigten, gab es im blau-weißen Zelt kein halten mehr, alle standen und spendeten den Kleinsten den verdienten Applaus.

Dennis Dapprich vom RKK, zuvor als Ehrengast begrüßt, überbrachte Grüße und ein kleines Geschenk da Prinzessin Betty als einzige am Tollitätenempfang der RKK teilgenommen hatte. Im Anschluss stürmte Tim Staude (9 Jahre), ein Name den sich Programmverantwortliche merken sollten, nicht nur die Bühne, sondern auch in die Herzen des Publikums. Er gab seine Erkenntnisse aus dem Leben eines Jugendfußballers zum besten.

Herr Kasimir (Aaron Dewitz) verzauberte das Publikum mit seiner Mimik und dem Jonglieren mit Bällen, Keulen und Fackeln. Hier hatten die Verantwortlichen des HCC Erbach wieder einmal den richtigen Riecher, das Publikum forderte mehrere Zugaben.

Nach ein wenig Erholung bei Schunkelliedern kam er, der Silberhochzeiter (Carmen Neuls) und reizte das Publikum zum wiederholten Male mit Eindrücken über die Frauen zu Lachtränen. Vergessen wurden aber auch nicht die karnevalistischen Seitenhiebe in Richtung der Kreisstadt Altenkirchen. Am Schluss der Rede, alle im Saal staunten, entledigte Carmen Neuls sich des Kostüms und wirbelte mit Dominic Pritz über die Bühne.

Die große Garde der HCC Erbach begeisterte wieder einmal mehr das Publikum mit ihrem tänzerischen und akrobatischen Können. Die Fidele Jongen aus Pracht zogen mit ihren Tanzcorps auf die Bühne und die Tänzerinnen und Tänzer waren, wie die Garden vom HCC, in Höchstform und boten ein tolles Bild.

Der Magier Charly Martin verzauberte dann, mit Unterstützung aus dem Publikum, die Anwesenden. Zum Schluss auch Dennis Dapprich, dessen Jackett herhalten musste. Als dann der Präsident der HCCler, Dominic Pritz als Käthe Kotelett und seine Showgetten, allesamt aus dem Tanzcorps, auf die Bühne kam, kannte der Frohsinn kein halten mehr. Die Truppe wurde begeistert gefeiert. Der Karnevalsclub Fensdorf war mit Prinz Christopher I. und dem Männerbalett zu Besuch.

Die Karnevalisten und Besucher feierten dann bis in die frühen Morgenstunden nach dem Motto: Erbach, Olé. (kkö)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
       


Kommentare zu: Karneval im Café olé – ganz Erbach feierte

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Region, Artikel vom 19.02.2020

Hier wird im Kreis Altenkirchen Karneval gefeiert

Hier wird im Kreis Altenkirchen Karneval gefeiert

Alaaf! Sechs Tage Ausnahmezustand stehen auch im Kreis Altenkirchen auf dem Programm, wenn alle Närrinnen und Narren von Altweiber bis Veilchendienstag Karneval feiern. Los geht’s am Donnerstag mit den Rathausstürmungen in vielen Orten, und bis in die Nacht ziehen sich die Partys. Wir haben die Übersicht, wo an Altweiber und in den kommenden Tagen was los ist.


Vereine, Artikel vom 18.02.2020

Sicherheit ist Thema Nummer 1 beim Alekärjer Zoch

Sicherheit ist Thema Nummer 1 beim Alekärjer Zoch

42 Gruppen und Vereine nehmen in diesem Jahr beim Karnevalsumzug der Karnevalsgesellschaft Altenkirchen 1972 e.V. am Sonntag den 23.Februar ab 14.11 Uhr teil. Die Aufstellung steht, wie die Zugleiter Karlheinz Fels und Philipp Schürdt mitteilten. Änderungen seien immer möglich, aber jeder Zugteilnehmer habe seinen Platz.


SG Honigsessen/Katzwinkel präsentiert neues Trainerduo

Seit der HoKa-Gründung 2017 stand der Morsbacher Ingo Krämer verantwortlich an der Seitenlinie der SG und wird dies auch noch bis Sommer 2020 tun. Zur neuen Saison 20/21 werden dann zwei in den jeweiligen TuS-Stammvereinen verwurzelte Trainer das Kommando übernehmen.


Einsätze durch Sturm „Viktoria“ auch im Westerwald

Am Sonntag, 16. Februar wurden die Baumkronen wieder ordentlich geschüttelt. Sturmtief „Viktoria“ kündigte sich an. Die Schäden waren, zumindest im Bereich der VG Altenkirchen-Flammersfeld, gering.


Karnevalsticket und Sonderzüge zum Karneval nach Köln

Der Karneval rückt immer näher. Damit die Jecken zum Feiern in die Domstadt und wieder zurück nach Hause kommen, setzen der Nahverkehr Rheinland (NVR) und der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) wieder eine Vielzahl von Sonderzügen ein. Zudem gibt es ein besonderes Karnevalsticket für die tollen Tage.




Aktuelle Artikel aus Region


Hier wird im Kreis Altenkirchen Karneval gefeiert

Kreis Altenkirchen. Die Karnevalssession findet gerade allerorten ihren Höhepunkt, pünktlich um 11.11 Uhr am Altweiber-Donnerstag ...

Digitaler Betrug: Senioren-Sicherheitsberater bilden sich fort

Altenkirchen. Wie jedes Jahr wurden die Sicherheitsberater zu verschiedenen Aspekten der Kriminalitätsprävention geschult. ...

Team Dorfcafé Mudenbach spendet an Hospizverein Altenkirchen

Mudenbach/Altenkirchen. Engagierte Frauen bereiten regelmäßig für die Gemeindemitglieder ein Sonntagsfrühstück vor oder auch ...

Einsätze durch Sturm „Viktoria“ auch im Westerwald

Pleckhausen. Am Sonntag, 16. Februar sorgte Sturmtief „Viktoria“ auch für kleinere Einsätze der Feuerwehren. Die Feuerwehr ...

Bildband: Auf Regionalstrecken vom Westerwald zur Weinstraße

Soeben ist im Sutton Verlag der Bildband "Auf Regionalstrecken durch Rheinland-Pfalz. Vom Westerwald zur Weinstraße" erschienen. ...

Zahnspangendisco in Nauroth war ein voller Erfolg

Nauroth-. Zahlreiche ehrenamtliche Helfer der Jugendpflege, des Ortsgemeinderates Nauroth und die Ortsbürgermeisterin Gabi ...

Weitere Artikel


Neuer Vorstand beim RSC Betzdorf

Betzdorf. Zur diesjährigen Hauptversammlung des Radsportclub „Peter Günther“ Betzdorf erschienen rund 40 Mitglieder im Vereinslokal ...

Kostenlose Selbstanlieferung beim BWH

Kreis Altenkirchen/Nauroth. Wer kennt es nicht? Im privaten Haushalt fallen im Jahresverlauf schon mal defekte Elektro- und ...

Erfolgreiche Rheinland-Meisterschaft

Gebhardshain. Nach über 15 Jahren hat Nadja Oligschläger erstmals wieder den Rheinlandmeistertitel der Altersklasse 035 im ...

Malberger Karnevalsumzug bei strahlendem Sonnenschein

Malberg. Mehr als 900 Teilnehmer, verteilt auf 60 Zugnummern, gestalteten den diesjährigen Karnevalsumzug in Malberg mit. ...

Gott Jokus sandte Sonnenschein nach Oberhonnefeld

Oberhonnefeld-Gierend. Beim Zug in Oberhonnefeld machen auch die Nachbarn immer gerne mit. Aus Ellingen kamen die Fußballfrauen. ...

Arbeitssieg: Neuwied dreht Partie gegen Hamburg

Neuwied. Während der EHC im leichten Grauton auflief, spielten die Hamburger in weiß – aus dem Augenwinkel waren die beiden ...

Werbung