Werbung

Nachricht vom 08.02.2016    

Kinder-Mitmach-Karneval in Altenkirchen war super

Zum ersten Mal gab es den Kinderkarneval im Festzelt in Altenkirchen. Als modernes Mitmach-Programm ausgelegt wurde das närrische Treiben zum Erfolg. Das Zelt war rappelvoll und Kinder aller Alterstufen kamen voll auf ihre Kosten. Die Initiatoren sind vom Erfolg überwältigt.

Der erste Kinderkarneval in Altenkirchen war ein Supererfolg. Fotos: Christian Rutsch und Dennis Eichel

Altenkirchen. Am Samstag, 6. Februar veranstaltete die KG Altenkirchen ihren ersten Kinderkarneval. Mehr als 500 kleine und große Gäste waren gekommen um dem närrischen Treiben beizuwohnen. Neben dem Bühnenprogramm, durch das von Kindern und Jugendlichen geführt wurde, gab es auch abseits der Bühne für die Kinder Einiges zu erleben. Das Kinderschminken und die Hüpfburg fanden einen großen Anklang. Auf der Bühne wurde während der Veranstaltung immer wieder eingeladen mitzumachen.

„Wir haben uns bewusst für ein modernes Programm entschieden, dass die Kinder auf und vor der Bühne mit einbezieht. Wir haben heute gesehen, dass dieses Konzept aufgeht und werden nächstes Jahr daran anknüpfen“, so Dennis Eichel von Karnevalsgesellschaft.

Noch zu Beginn des Kinderkarnevals wurde recht schnell klar, dass Tische und Bänke nicht reichen werden. Kurzerhand krempelte der Elferrat die Ärmel hoch und sorgte in Windeseile für Nachschub. „Wir sind davon ausgegangen, dass im ersten Jahr des Altenkirchener Kinderkarnevals zwar Einige kommen werden, aber was hier gerade los ist, ist einfach nur fantastisch. Ich bin überwältigt“, kommentierte eine glückliche Andrea Naumann das Geschehen, noch während immer mehr kleine Besucher in das Festzelt am Weyerdamm strömten.

Für ihren Einsatz rund um den Kinderkarneval wurde Andrea Naumann von Prinz Timo I. auf der Bühne dann noch der Jubiläumsorden 4x11 Jahre der Karnevalsgesellschaft Altenkirchen verliehen.
Angereist waren viele Künstler und Vereine aus nah und fern. Darunter fanden sich die KG Fidele Jongen Pracht, die Hobby Carnevalisten Erbachtal und der Fußball Freestyler Julian Hollands sowie die Kreismusikschule, die allesamt das Bühnenprogramm bereicherten.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
     


Kommentare zu: Kinder-Mitmach-Karneval in Altenkirchen war super

1 Kommentar
Es war einfach wundervoll. Gigantisches Lob an die Organisatoren.
#1 von Lea Schmidt, am 09.02.2016 um 09:37 Uhr

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Ballenpresse und 2.500 Quadratmeter Feld geraten in Brand

In Orfgen ist es am Mittwoch, 5. August, zu einem ausgedehnten Flächenbrand gekommen. Hier war eine Ballenpresse und eine rund 2.500 Quadratmeter große Fläche in Brand geraten. Die Leitstelle Montabaur alarmierte gegen 18.01 Uhr die freiwillige Feuerwehr Flammersfeld. Bei deren Eintreffen wurde schnell klar, dass die eigenen Kräfte nicht ausreichen würden.


37-jähriger Mudersbacher soll seine Mutter getötet haben

AKTUALISIERT | Im Mudersbacher Ortsteil Niederschelderhütte ist es am Dienstag, 4. August, zu einem Tötungsdelikt gekommen. Das bestätigte die Staatsanwaltschaft in Koblenz auf Anfrage des AK-Kuriers. Sie leitete ein Ermittlungsverfahren gegen einen 37 Jahre alten Mann ein.


Radfahren im Trend: Neuer Flyer der Naturregion Sieg

In Zeiten der Corona-Krise ist der Trend zu mehr Radfahren nochmals gestiegen. Da kommt der neue Radtouren-Flyer der Naturregion Sieg genau richtig. Die dort enthaltenen Touren-Tipps an der Sieg und dem angrenzenden Bergland bieten für Jeden etwas. Auch im Wisserland sind zwei Routen mit dabei.


Aktuell eine Corona-Infektion im Kreis Altenkirchen

Im Verlauf der Woche gab es bislang keine weiteren nachgewiesenen Corona-Infektionen im Kreis Altenkirchen. Das Kreisgesundheitsamt testet derzeit verstärkt Personen, die aus dem Urlaub zurück gekommen sind.


Region, Artikel vom 06.08.2020

Kommen nun doch Windräder auf den Hümmerich?

Kommen nun doch Windräder auf den Hümmerich?

Die Altus AG hat bei der Kreisverwaltung in Altenkirchen überarbeitete Antragsunterlagen zum Bau von Windkraftanlagen auf dem Hümmerich zwischen Gehardshain, Steineroth und Mittelhof eingereicht. Dies erfuhr die BI Hümmerich, die sich gegen diese industriellen Anlagen wehrt, auf Anfrage von der Kreisverwaltung.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Schützen in Birken-Honigsessen feiern im kleinen Rahmen

Birken-Honigsessen. Am Samstag, 1. August, feierte die Sankt Hubertus Schützenbruderschaft Birken-Honigsessen eine besondere ...

Fitnessstudio spendet an Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth

Altenkirchen/Gieleroth. Stanke und Vits hatten zu der Spendenübergabe in Altenkirchen eingeladen. Beiden war es wichtig zu ...

150 Jahre – Alice Schwesternschaft feiert Jubiläum

Hachenburg/Kirchen. Durch die Corona-Pandemie ist vielen in Deutschland bewusst geworden, wie wichtig die Pflege für unser ...

Spende für den Förderverein der Feuerwehr Hamm/Sieg

Hamm. „Jedes Jahr spendet die Volksbank Hamm/Sieg eG höhere Beträge für die Förderung der ortsansässigen Vereine und deren ...

„Tell“ Schützen in Kirchen: Ein Verein mit Leidenschaft

Kirchen. Der Verein schießt in der Kreisliga und hat bei Wettkämpfen auch Lokalderbys, jedoch anders als bei anderen Sportarten ...

Katzwinkler Flugschüler fliegt nach nur 28 Starts allein

Katzwinkel. Nach einigen Starts vom heimischen Flugplatz in Katzwinkel und einer Woche Intensivtraining im Fliegerlager des ...

Weitere Artikel


AWO-Betreuungsvereine im Kreis laden ein

Daaden/Kreisgebiet. Jedem kann es passieren, dass er infolge von Unfall, Krankheit oder Alter seine Angelegenheiten nicht ...

Gymnastikdamen feierten Karneval

Wissen. Ein dreifaches "Wissen, o-jö-jo" ertönte mehrmals im DRK-Haus in Wissen. Es ist gewiss eine schöne jecke Zeit. Auch ...

Anne Spiegel zu Besuch bei der Flüchtlingshilfe Flammersfeld

Flammersfeld. Die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer engagieren sich im gemeinnützigen Verein Flüchtlingshilfe Flammersfeld ...

Scheuerfelder "Zuch": Mit bunten Kostümen gegen triste Wolken

Scheuerfeld. Sonne satt und wolkenloser Himmel – so ein Wetter durften die Narren letztes Jahr auf dem Scheuerfelder Karnevalszug ...

Karnevalszug Altenkirchen – Mit Prunk und Freude simma dabei

Altenkirchen. „Alekärje, schepp schepp!“, hieß es am Sonntagnachmittag, den 7. Februar als der „Große Alekärjer Karnevalsumzug“ ...

Katzwinkeler Karnevalssitzung begeisterte das Publikum

Katzwinkel. Um 19:11 Uhr hieß es wieder „Katzwinkel Glück Auf“ und der Elferrat mit Sitzungspräsident Ernst Becher, der auch ...

Werbung