Werbung

Nachricht vom 08.02.2016    

AWO-Betreuungsvereine im Kreis laden ein

Die AWO Betreuungsvereine im Landkreis Altenkirchen laden zu einer Veranstaltung zu den Themen Patientenverfügung und Vorsorgemöglichkeiten am Freitag, 12. Februar, um 19 Uhr im Gasthof Koch, Mittelstr. 1 – 3 in Daaden ein.

Daaden/Kreisgebiet. Jedem kann es passieren, dass er infolge von Unfall, Krankheit oder Alter seine Angelegenheiten nicht mehr selbständig regeln kann und zu keiner verständlichen, freien Willensentscheidung mehr fähig ist. Dann muss eine andere Person die anstehenden Entscheidungen treffen. Personen in dem familiären Umfeld können dies jedoch nicht einfach tun. Es ist notwendig, Vorsorge zu treffen. Darum ist es ratsam, den eigenen Willen schon im Vorfeld zu manifestieren, damit dieser auch im Spannungsfeld zwischen Justiz und Medizin berücksichtigt wird.

Die AWO Betreuungsvereine im Landkreis Altenkirchen laden zu einer Veranstaltung zu den Themen Patientenverfügung und Vorsorgemöglichkeiten am Freitag, 12. Februar, um 19 Uhr im Gasthof Koch, Mittelstr. 1 – 3 in Daaden ein. Zu Gast werden sein, der Minister für Justiz und für Verbraucherschutz des Landes Rheinland-Pfalz, Prof. Dr. Gerhard Robbers
und die Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie des Landes Rheinland-Pfalz Sabine Bätzing-Lichtenthäler. Der stellvertretende Vorsitzende der Bezirksärztekammer Koblenz, Dr. Wolfram Johannes wird die Themen aus Sicht der Palliativmedizin beleuchten.

Die Themen Patientenverfügung, Vollmacht und Betreuung werden in der Bevölkerung zunehmend diskutiert. Gleichzeitig bestehen auch Unsicherheiten über die Möglichkeiten der Vorsorge und die Auswirkungen solcher Verfügungen. Die AWO-Betreuungsvereine möchten mit der Veranstaltung - sozusagen aus erster Hand - mit dazu beitragen, ausführlich zu informieren und Fragen zu beantworten. Der Geschäftsführer der AWO Betreuungsvereine im Landkreis Altenkirchen und Vorstandsmitglied im AWO Fachverband für Betreuungen, Vormundschaften und Pflegschaften in Rheinland-Pfalz und dem Saarland, Dr. Holger Ließfeld wird durch den Abend führen und praxisnah aus der eigenen Arbeit berichten.
Die Einladung richtet sich ausdrücklich an alle interessierten Bürgerinnen und Bürger.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Herdorf-Daaden auf Facebook werden!


Kommentare zu: AWO-Betreuungsvereine im Kreis laden ein

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


DLRG Betzdorf/Kirchen beweist sich bei Wellenwettkampf

Die Ortsgruppe Betzdorf/Kirchen nahm zum ersten Mal mit zwei Mannschaften an diesem Wettkampf teil. Das auserkorene Ziel ...

Hausarrest für Katzen?

Quirnbach. Katzen fressen auch Vögel, das stimmt, sie können lokal auch ein Problem sein, sie sind aber nicht für das Artensterben ...

Landfrauen machten vorweihnachtlichen Ausflug nach Herborn

Kreis Altenkirchen. Beginnend auf dem ehemaligen Buttermarkt, heute Marktplatz, bestaunten die Besucher die historischen ...

Plakette des Bundespräsidenten für 100 Jahre Fischereiverband

Mainz/Fürthen. „Seit 100 Jahren sind die geehrten Vereine ein Treffpunkt des Sports, des Austauschs und des Miteinanders. ...

Tanzcorps der KG Wissen verteidigt Titel „Deutscher Meister“

Wissen. Am Samstagmorgen, den 30.11.2019, startete der Bus der Minis bereits um 5.30 Uhr. Kurz danach machten sich auch die ...

Adventsfrühstück des Dorfgemeinschaftsverein Katzwinkel-Elkhausen

Katzwinkel-Elkhausen. Der Vorsitzende Ernst Dornhoff konnte in dem weihnachtlich geschmückten Raum rund 30 Gäste begrüßen. ...

Weitere Artikel


Gymnastikdamen feierten Karneval

Wissen. Ein dreifaches "Wissen, o-jö-jo" ertönte mehrmals im DRK-Haus in Wissen. Es ist gewiss eine schöne jecke Zeit. Auch ...

Anne Spiegel zu Besuch bei der Flüchtlingshilfe Flammersfeld

Flammersfeld. Die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer engagieren sich im gemeinnützigen Verein Flüchtlingshilfe Flammersfeld ...

Preisverleihung fand statt

Gebhardshain. "Weihnachtsferien", so hieß das Lösungswort des Preisrätsels zu den
Dezembergeschichten 2015. Wie schon seit ...

Kinder-Mitmach-Karneval in Altenkirchen war super

Altenkirchen. Am Samstag, 6. Februar veranstaltete die KG Altenkirchen ihren ersten Kinderkarneval. Mehr als 500 kleine und ...

Scheuerfelder "Zuch": Mit bunten Kostümen gegen triste Wolken

Scheuerfeld. Sonne satt und wolkenloser Himmel – so ein Wetter durften die Narren letztes Jahr auf dem Scheuerfelder Karnevalszug ...

Karnevalszug Altenkirchen – Mit Prunk und Freude simma dabei

Altenkirchen. „Alekärje, schepp schepp!“, hieß es am Sonntagnachmittag, den 7. Februar als der „Große Alekärjer Karnevalsumzug“ ...

Werbung