Werbung

Nachricht vom 08.02.2016    

Tolle Stimmung bei Karnevalsjubiläum in Bitzen

Am Samstagabend hatte der TuS Germania Bitzen zur traditionellen Rot-Weißen Partynacht eingeladen, in diesem Jahr ein besonderes Ereignis, da die Veranstaltung bereits zum 30. Mal im St. Andreas Haus in Bitzen stattfand. Tolle Auftritte bereicherten das Programm und die Stimmung an diesem Abend.

Die aktiven Fußballer des TuS Germania Bitzen begeisterten mit einem tollen Auftritt. Fotos: CT Photography/Chris Thiem

Bitzen. Die Rot-Weiße Partynacht des TuS Germania Bitzen feiert auf der Kaufmannshalde bereits eine lange Tradition und ist aus dem Karnevalstreiben nicht mehr wegzudenken. In diesem Jahr fand die Veranstaltung bereits zum 30. Mal im örtlichen St. Andreas Haus statt. Zu diesem besonderen Anlass zog es am Samstagabend einmal mehr zahlreiche kostümierte Närrinnen und Narren nach Bitzen, wo die fünfte Jahreszeit kräftig gefeiert wurde.

Die federführende Organisation der Veranstaltung wie auch die Moderation des Abends hatten in diesem Jahr Lara Kapschak und Bianca Klüser inne. Die jungen Frauen, beide vom Kindesalter an dem Verein verbunden, dankten im Rahmen ihrer Begrüßungsansprache insbesondere dem Vereinsvorsitzenden, Heinz-Walter Schenk, für sein jahrzehntelange Engagement für die Partynacht auf dem Berg. Verkleidet als Modern Talking gaben die Moderatorinnen zudem eine eigene kleine Perfomance ab und führten ein Kostümprämierung unter dem Motto „Bitzen sucht den Superstyle“ durch.

Mit einem tollen Auftritt begeisterten außerdem die Flashlights aus Schladern, die mit gekonnten Tanzeinlagen auf der Bühne überzeugten. Und auch die Flamingos aus Etzbach, jahrelang schon Teil im Programm der Rot-Weißen Partynacht, gaben eine starke Darbietung ab, die reichlich Beifall erntete.

Ihren absoluten Höhepunkt erreichte die Stimmung mit dem finalen Auftritt des Abends. Mit einer Mischung aus Schauspiel und Tanz brachte eine Formation der aktiven Fußballer die Menge vollends aus dem Häuschen.

Im Anschluss wurde noch einige Stunden auf die fünfte Jahreszeit angestoßen und bei klasse Stimmung bis in die Morgenstunden getanzt. Musikalisch unterhielt auch in diesem Jahr wieder DJ Sascha Wirths von MagicMusicEvents gemeinsam mit seinen Teamkollegen. An der Theke versorgte die Bürgergesellschaft Betzdorf für die Versorgung der Gäste mit kühlen Getränken und im Außenbereich konnten Närrinnen und Narren bei Stefan Krieger einen leckeren Imbiss zu sich nehmen. (bk)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: Tolle Stimmung bei Karnevalsjubiläum in Bitzen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Region, Artikel vom 15.07.2020

Feuer zerstört Wohnhaus in Weitefeld

Feuer zerstört Wohnhaus in Weitefeld

In Weitefeld ist am Mittwoch, 15. Juli, ein Feuer in einem Zweifamilienhaus ausgebrochen. Die 73-jährige Bewohnerin alarmierte selbst noch die Feuerwehr, bevor sie sich in Sicherheit brachte. Beim Eintreffen von Polizei und Feuerwehr stand das Haus bereits in Vollbrand.


Positiver Corona-Test in Niederfischbacher Seniorenheim

Eine Bewohnerin des Seniorenheims Haus Mutter Teresa in Niederfischbach ist positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Darüber informiert das Kreisgesundheitsamt in Altenkirchen aktuell.


Region, Artikel vom 15.07.2020

Feuer im Motorraum: Auto brennt vollständig aus

Feuer im Motorraum: Auto brennt vollständig aus

Auf der Straße, die von der B 256 nach Schöneberg führt, ist am Mittwoch, 15. Juli, ein Auto in Brand geraten. Die alarmierte Feuerwehr war sehr schnell vor Ort, konnte aber den Verlust des PKW nicht verhindern.


Expert Klein beklagt „fehlende Wahrnehmung“ in Altenkirchen

Wahrgenommen zu werden ist mitunter immenser Bestandteil des geschäftlichen Erfolges. Wenn die Lage eines Fachmarktes nicht unbedingt zur Topkategorie zählt, ein monströser Altbau den Blick auf das nach wie vor geöffnete Ladenlokal verdeckt und schließlich die Ansiedelung in einer Senke erschwerend für das Ins-Auge-stechen hinzukommt, sind Sorgen des Betreibers durchaus verständlich.


Pkw mit 17-jährigem Fahrer überschlägt sich auf der B 8

Die Polizeiinspektion Altenkirchen wurde am Dienstag, 14. Juli, gegen 9.45 Uhr über einen Verkehrsunfall auf der B 8 informiert. Auf der Steigung zwischen Hasselbach und Birnbach hatte sich PKW überschlagen. Der junge Fahrer konnte sich selbstständig aus dem Fahrzeug befreien.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Neue Schaukel am Sportplatz des SV Mittelhof

Mittelhof. Nachdem durch die Sammelaktionen „Scheine für Vereine“ von Rewe und „Aktion Heimatliebe“ der Sparkasse das Schaukelgerüst ...

Wehmut bleibt: Auch ohne Schützenfest feiert der SV Wissen

Wissen. Am Samstag, 11. Juli, trafen sich Mitglieder und Freunde des Schützenvereins Wissen im Biergarten des Schützenhauses. ...

Bindweider Musiker erfreuen Bewohner des St. Vinzenzhauses

Gebhardshain. Die Bewohner haben sich sehr über die Abwechslung gefreut. Auch ihr Alltag war in letzter Zeit stark durch ...

Neuer Präsident für den Lionsclub Westerwald

Betzdorf. Er löst damit Heinz Günter Schumacher aus Eichelhardt als Präsidenten ab. In einer Feierstunde im Wissener Brauhaus ...

Kreisvorstand Fußballkreis Westerwald/Sieg unternahm Sommerwanderung

Zum Wandern bot sich ein Themenwanderweg in der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld an. Der „Sonnenweg“ des 3-Dörfer-Heimatvereins ...

SV Leuzbach-Bergenhausen erneuert Vorplatz am Schützenhaus

Altenkirchen. Kassierer Ulf Flemmer signalisierte grünes Licht seitens der Kassenlage und somit war er es auch, der die gesamten ...

Weitere Artikel


Presbyteriumswahlen am Sonntag

Kreis Altenkirchen. „Aufkreuzen“ – so das Motto der Wahlen, die alle vier Jahre stattfinden – und aktiv wählen, dürfen die ...

Rosenmontagszug in Herdorf abgesagt

Herdorf. Das Rathaus in Herdorf wurde zwar von den Karnevalisten eingenommen, aber eigentlich glich das jetzt mehr einer ...

EHC Neuwied macht das Sechs-Punkte-Wochenende perfekt

Neuwied. Die Deichstädter festigten den achten Tabellenrang und konnten auch den Abstand nach oben verkürzen. Maximilian ...

Gesa Dreckmann kommt

Alsdorf/Betzdorf. Atze Schröder sagt über Gesa Dreckmann: „Sie ist vom Dorfe und das merkt man. Brüllend komisch!“ Gesa ...

Karneval-Frühschoppen in Etzbach

Etzbach. Am Sonntag, 7. Februar, ab 10.11 Uhr fand im Bürgerhaus in Etzbach wieder der karnevalistische Frühschoppen statt. ...

Schlucksitzung im Schützenhaus

Wissen. Lachsalven hallten durch das Schützenhaus und die Besucher waren von den Beiträgen der Büttenredner begeistert und ...

Werbung