Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 09.02.2016    

DGB und IG Metall nehmen Kandidaten unter die Lupe

IG Metall und DGB stellen die Wahlkreiskandidaten für die Wahlkreis I und II auf den „Arbeitnehmer-Prüfstand“. In Herdorf für den neuen Wahlkreis I und in Eichelhardt für den Wahlkreis II. finden die Veranstaltungen statt. Eingeladen sind die Kandidaten der unterschiedlichen Parteien, jeder interessierte Wahlberechtigte ist eingeladen.

Kreisgebiet. Der DGB-Kreisverband Altenkirchen und die IG Metall Verwaltungsstelle Betzdorf veranstalten für die beiden Wahlkreise im Kreis Altenkirchen und der VG Rennerod im Vorfeld der Landtagswahl Podiumsdiskussionen mit den Wahlkreiskandidaten der Wahlkreise 1 und 2. Parteien und Kandidaten sollen dahingehend auf den Prüfstand, ob ihre Politik gut ist für Arbeitnehmer und ihre Familien.

Die Vorstände beider Organisationen weisen auf die Wichtigkeit von Wahlen in einer demokratischen Gesellschaft hin. Überzeugung beider Gremien: „Eine hohe Wahlbeteiligung ist die Grundvoraussetzung dafür, nationalistische und rassistische Strömungen aus dem Landtag herauszuhalten“. Eingeladen sind die Kandidaten von SPD, CDU, FDP, B 90/Grüne, Linke, Piraten und FWG. DGB-Kreisvorsitzender Bernd Becker: „Wir wollen vor allem interessierten Menschen die Gelegenheit geben, in einer moderierten Diskussion Fragen zu stellen, die unter den Nägeln brennen, aber auch die Vorstellungen der Kandidaten an gewerkschaftlichen Zielen messen“.

IG Metall-Bevollmächtigter Uwe Wallbrecher fügt hinzu: „Wir wollen wissen, wie die Parteien zur betrieblichen Demokratie, also der Mitbestimmung und der Tarifeinheit, stehen. Das ist hier im Kreis ganz besonders wichtig.“

Die Wahl-Veranstaltung für den Wahlkreis 1 ist am Mittwoch, dem 17. Februar um 18:30 Uhr im Herdorfer Knappensaal.

Die Kandidatinnen und Kandidaten im Wahlkreis 2 können am Mittwoch, dem 9. März im Dorfgemeinschaftshaus am Sportplatz Eichelhardt gelöchert werden, ebenfalls um 18:30 Uhr.

Die Veranstalter weisen ausdrücklich darauf hin, dass nicht nur Gewerkschaftsmitglieder herzlich eingeladen sind.



Kommentare zu: DGB und IG Metall nehmen Kandidaten unter die Lupe

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Gebhardshainer Alten- und Pflegeheim von Coronavirus betroffen

Im Gebhardshainer Alten- und Pflegeheim St. Vinzenzhaus gibt es aktuell drei nachgewiesene Covid-19-Fälle: Zunächst wurden am Dienstag, 7. April, zwei Mitarbeiter des Hauses positiv getestet, mittlerweile liegt auch ein positiver Test eines Bewohners vor, der im Krankenhaus Kirchen behandelt wird. Darüber informiert die Kreisverwaltung aktuell.


72 Infektionen im Kreis – 45 Frauen und Männer geheilt

Seit Montag, 6. April, ist lediglich ein neuer Fall einer Corona-Infektion im Kreis Altenkirchen hinzugekommen. Mittlerweile gelten 45 Personen als geheilt. Landrat Dr. Peter Enders appelliert besonders im Hinblick auf das bevorstehende Oster-Wochenende an die Bevölkerung.


Villa Kunterbunt in Wissen: Kindergarten in Zeiten von Corona

Seit mehr als drei Wochen ist auch die Kita „Villa Kunterbunt“ in Wissen/Köttingen geschlossen. Für die Familien und das Personal der Einrichtung war die Maßnahme gar nicht leicht zu realisieren, denn alle, vor allem die Kleinsten können nur schwer verstehen, aus ihrem gewohnten Alltag herausgerissen zu werden.


LVM-Versicherungsagentur auch in Krisenzeiten für Kunden da

Als die Corona-Krise und ihre Auswirkungen in der elften Kalenderwoche in Deutschland zunehmend ernster wurden, traf sich LVM-Agenturinhaber Manfred Kern kurzentschlossen am 16. März zu einer gemeinsamen Sitzung mit den Mitarbeitern seiner drei Geschäftsstellen.


Motorradfahrer bei Unfall auf der L 269 schwer verletzt

Auf der Landesstraße 269 ist es am Dienstag, 7. April, gegen 14.40 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit einem Motorrad gekommen. Der Fahrer befuhr die L 269 zwischen Oberlahr und Burglahr. Durch eine Unachtsamkeit ereignete sich nach Aussage der Polizei der folgenschweren Unfall.




Aktuelle Artikel aus Region


Westerwälder Rezepte - Nudel-Brokkoli-Auflauf

Zutaten für 4 Personen:
500 Gramm Makkaroni Nudeln
1 kleiner Brokkoli
4 Zwiebeln
2 Päckchen gekochten Schinken
60 Gramm ...

LVM-Versicherungsagentur auch in Krisenzeiten für Kunden da

Unsere Autorin im Gespräch mit Manfred Kern zur aktuellen Situation:

Wie und wann hat die Corona-Krise Sie in Ihrer ...

Klara hat ein großes Herz für Tiere und sammelt für Zoo Neuwied

Neuwied. In schweren Zeiten muss man etwas tun dachte sich die fünfjährige Klara Steinebach aus Oberbieber und wurde gemeinsam ...

Villa Kunterbunt in Wissen: Kindergarten in Zeiten von Corona

Auch für die wenigen Kinder, die die Notbetreuung in Anspruch nehmen, gestaltet sich der KiTa-Alltag ganz anders als gewohnt; ...

VG Altenkirchen-Flammersfeld startet Vereinekonferenz

Altenkirchen/Flammersfeld. Die Vereine stehen vor großen Herausforderungen:

- Nachwuchsprobleme,
- Fehlende finanzielle ...

Bestell- und Abholservice evangelischen Bücherei in Hamm

Hamm. Das geht folgendermaßen: Im Foyer des Dietrich-Bonhoeffer-Hauses gibt es eine Station, an der entliehene Medien abgelegt ...

Weitere Artikel


Ministerpräsident Volker Bouffier kommt nach Rennerod

Rennerod. Erster Programmpunkt wird die Besichtigung der Firma Zoth sein, gegründet im Jahr 1956, mit Hauptsitz in Westernohe. ...

Wissener „Zuch“-Spektakel stimmte Petrus milde

Wissen. Was für ein Spektakel. Über 50 Gruppen und Motivwagen verbreiteten am Veilchendienstag gute Laune in den Straßen ...

MGV "Frohsinn" eroberte die Steig-Alm

Betzdorf-Bruche. Kürzlich sich die Sänger des MGV Frohsinn am Vereinslokal Guthardt zur Winterwanderung. Dieses Jahr sollte ...

Kreis-CDU lädt ins Kulturwerk Wissen

Wissen/Kreisgebiet. Julia Klöckner kommt nach Wissen. Auf Einladung des CDU-Kreisverbandes Altenkirchen spricht die Spitzenkandidatin ...

EHC Neuwied macht das Sechs-Punkte-Wochenende perfekt

Neuwied. Die Deichstädter festigten den achten Tabellenrang und konnten auch den Abstand nach oben verkürzen. Maximilian ...

Rosenmontagszug in Herdorf abgesagt

Herdorf. Das Rathaus in Herdorf wurde zwar von den Karnevalisten eingenommen, aber eigentlich glich das jetzt mehr einer ...

Werbung