Werbung

Nachricht vom 10.02.2016    

Über 400 Willkommensbesuche im Kreis Altenkirchen letztes Jahr

Die Willkommensbesuche durch den Kinderschutzbund Altenkirchen werden immer beliebter. Im Jahr 2015 haben genau 411 Familien dieses Angebot angenommen und sich von dessen Qualität überzeugt.

Familie Walkenbach mit Zwillingen Lias und Sina Foto: Veranstalter

Kreis Altenkirchen. Willkommensbesuche richten sich an alle Eltern mit Neugeborenen im Kreis Altenkirchen, die sich einen Besuch wünschen und ist somit völlig freiwillig.

Der Kinderschutzbund Altenkirchen hat 25 engagierte Frauen gefunden, die mit Freude und Engagement die Willkommensbesuche übernehmen. Dieses wertschätzende Präventionsprojekt für alle Familien erfolgt im Auftrag der Kreisverwaltung Altenkirchen. Das Jugendreferat des Ev. Kirchenkreises hat den Familienwegweiser zusammengestellt und viele Sponsoren sorgen für die schönen Geschenke im Begrüßungspaket.

Über den Besuch zur Geburt ihrer Zwillinge Lias und Sina hat sich beispielsweise Familie Silke und Bernd Walkenbach sehr gefreut. „Ich wollte gerne andere Mütter mit Babys kennenlernen. Über den Familienwegweiser hatte ich schnell das gefunden, was für uns passt. Zudem ist der große Elternordner zu einem hilfreichen Nachschlagewerk für uns geworden“, erzählen die jungen Eltern rückblickend.



Wer sich einen Besuch wünscht, kann sich unter willkommen@kinderschutzbund-altenkirchen.de oder unter der Tel.-Nr. 02681/8183554 (Anrufbeantworter) melden.



Kommentare zu: Über 400 Willkommensbesuche im Kreis Altenkirchen letztes Jahr

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Wehrleiter aus Altenahr: "Katastrophenschutz in RLP hat Luft nach oben"

Brachbach/Altenahr. "Wir müssen am Katastrophenschutz arbeiten", und das sei gleichbedeutend mit der Anschaffung von Fahrzeugen ...

Corona: Nur noch 1.846 Bürger aus Kreis Altenkirchen am 24. Mai infiziert

Region. Seit Beginn der Pandemie wurden im Kreis 33.627 Menschen positiv auf eine Infektion getestet. Als geheilt gelten ...

Pilot für einen Tag: Schnupperaktion auf dem Flugplatz Katzwinkel

Katzwinkel. Wie ist es möglich, stundenlang auch ohne Motor in der Luft zu bleiben und dabei große Strecken lautlos und nur ...

Vortrag in Altenkirchen zum Asyl- und Aufenthaltsrecht bei rechtlicher Betreuung

Altenkirchen. In der kostenlosen Präsenz-Veranstaltung informiert Stephanie Lörsch, Referentin des Betreuungsvereins Diakonie ...

Neun-Euro-Ticket: Welche Ziele lohnen sich mit Startpunkt Kreis Altenkirchen?

Kreis Altenkirchen. Die Ergebnisse der Facebook-Umfrage zeigen: Auch wenn nicht alle Orte im Kreis gleichermaßen gut an den ...

Kircheib und Rott: Einbruchsdiebstahl aus mehreren Verkaufsautomaten

Region. In der Zeit von Montag (23. Mau), 21.30 Uhr, bis Dienstag (24. Mai), 8 Uhr, wurden von bislang unbekannten Tätern ...

Weitere Artikel


1500 Steine für 1500 Zwangsarbeiter: Mahnmal in Wissen

Wissen. Das eindrucksvolle Mahnmal auf der „Bornscheidt“ im Wissener Stadtteil Frankenthal erinnert an dunkle Zeiten des ...

Ehemalige Schulmeister präsentieren Linoldrucke und Skulpturen

Hamm. Die Vernissage ist am Sonntag, 28. Februar, um 11 im Kulturhaus Hamm. Aus organisatorischen Gründen bitten Veranstalter ...

Ski-Langläufer auf Erfolgskurs

Emmerzhausen. Zusammen mit vielen anderen deutschen Teilnehmern gilt es für die heimischen Skilangläufer jeweils drei Rennen ...

Aufführung „Der Brandner Kaspar“ in der Stadthalle Betzdorf

Betzdorf. Eigentlich stand das Stück "Die Legende vom heiligen Trinker" auf dem Programm, das aber wegen der plötzlichen ...

Polizeiwache Wissen zieht Bilanz zum Karnevalsdienstag

Wissen. Bei relativ gutem Wetter verlief der eigentliche Karnevalsumzug ohne größere Probleme. Die Polizeiwache Wissen hatte ...

Einbrecher auf frischer Tat erwischt und festgenommen

Altenkirchen. In den frühen Morgenstunden am Mittwoch, 10. Februar, um 4.50 Uhr gelang der Polizei Altenkirchen ein Erfolg ...

Werbung