Werbung

Nachricht vom 13.02.2016    

E-Bike Saison läuft nun das ganze Jahr

Elektrofahrräder erfreuen sich seit Jahren einer immer größeren Beliebtheit. Auch in Wissen gibt es dank des Sponsors EAM Netzregion Kreis Altenkirchen seit 2014 die Möglichkeit, zwei solcher E-Bikes auszuleihen. Jetzt wurde die neue Saison offiziell eröffnet und die Neuerungen vorgestellt.

Offiziele Eröffnung der E-Bike Saison: Reinhard Stark EAM, Bürgermeister Michael Wagener, Jochen Stentenbach, Ulrike Corten und Matthias Weber (von links). Foto: Helga Wienand-Schmidt

Wissen. Die Tage werden wieder länger und das Bedürfnis, sich in der Natur zu bewegen wächst bei Jung und Alt. Passend zum bald beginnenden Frühjahr hat die E-Bike Verleihstation im Wissener Regiobahnhof ihre neuen Elektrofahrräder erhalten und kann nun in die neue Saison starten.

Diese bringt eine erfreuliche Änderung mit sich: War es in den letzten Jahren lediglich im Zeitraum von April bis Oktober möglich, E-Bikes auszuleihen, so erstreckt sich die Saison nun erstmals auf das komplette Jahr. Als Grund für die Saisonverlängerung gab Ulrike Corten, Geschäftsführerin der Wisserland-Touristik, die durchgehend große Nachfrage sowohl bei Touristen als auch bei der heimischen Bevölkerung an. Die Zahlen sprechen für sich, die Verleihstation im Regio-Bahnhof ist nach wie vor Spitzenreiter aller E-Bike-Stationen im Westerwald.

Kein Wunder neben dem guten Service, der die Kunden dort erwartet, stehen Radtouren durch den Westerwald mittlerweile ganz oben auf dem Freizeitprogramm von Naturliebhabern. In Wissen ist die Rückgabe der E-Bikes auch samstags und sonntags möglich, da es eine hervorragende Kooperation mit dem Hotel Nassauer Hof und "Dem Garten" gibt. Die Akku-Leistung der neuen Räder wurde erhöht, und das gefürchtete "Plattfahren" gibt es dank neuer Technik nicht.

Ein E-Bike bietet dabei die Möglichkeit, eine unbeschwerte Fahrt zu unternehmen, die auch ungeübte Radler genießen können. Die Elektrofahrräder sind dabei leicht zu bedienen und können nach dem Gebrauch unkompliziert wieder abgegeben werden.

Bürgermeister Michael Wagener dankte allen Beteiligten für ihr Engagement und wünschte der Aktion weiterhin viel Erfolg. Durch die hervorragende Positionierung der E-Bike Verleihstation im Regio-Bahnhof ist auch in Zukunft davon auszugehen, dass viele Radler das Angebot der Elektrofahrräder in Anspruch nehmen werden.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: E-Bike Saison läuft nun das ganze Jahr

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


„Bis zur Unkenntlichkeit verbrannter Leichnam“ bei Feuer in Daaden

Bei einem Wohnhausbrand in Daaden ist in der Nacht zu Samstag, 19. September, eine Person ums Leben gekommen. Das bestätigte die Polizei Betzdorf am Montag offiziell, nachdem sie am Wochenende keine weiteren Informationen preis gab. Eine weitere Person konnte sich aus dem brennenden Haus retten. Das Haus brannte komplett ab, die Feuerwehren waren viele Stunden im Einsatz.


Wieder deutlich weniger Corona-Fälle im Kreis Altenkirchen

Mit Stand von Montagnachmittag, 21. September, verzeichnet die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen sechs Frauen und Männer, die aktuell positiv auf eine Corona-Infektion getestet wurden. Die Zahl hat sich somit seit dem letzten Update halbiert.


Zwei Schwerverletzte bei Unfall am Betzdorfer Barbaratunnel

Auf der Bundesstraße 62 in Betzdorf, auf Höhe des Rewe-Marktes, ist es am Montag, 21. September, zu einem Unfall zwischen zwei Autofahrern gekommen. Ein 66-Jähriger musste aus seinem Pkw befreit werden. Die B 62 war zeitweise voll gesperrt.


Gefährliche Körperverletzung: Prügelei vor Wissener Kneipe

Die Polizei sucht Zeugen einer körperlichen Auseinandersetzung, die sich in der Nacht zu Sonntag, 20. September, in Wissen zugetragen hat. Ein 39-Jähriger wurde so verletzt, dass er ins Krankenhaus gebracht werden musste.


Region, Artikel vom 21.09.2020

Großer Lebensbaum stand in Etzbach in Flammen

Großer Lebensbaum stand in Etzbach in Flammen

Der Leitstelle in Montabaur wurde am Sonntagnachmittag gegen 16 Uhr ein brennender Lebensbaum gemeldet. Die Brandstelle befand sich in der Donnenstraße in der Ortslage von Etzbach. Die Freiwillige Feuerwehr Hamm/Sieg wurde daraufhin alarmiert und rückte mit drei Fahrzeugen zur Einsatzstelle aus.




Aktuelle Artikel aus Region


Bundesrat erlaubt Futternutzung auf Ökologischen Vorrangflächen

Region. Die Neuregelung soll kurzfristig in Kraft treten. Anfang August hat Präsident Michael Horper in einem Schreiben an ...

Kreistag: Kein „Runder Tisch“ zur Corona-Pandemie

Altenkirchen. Zählt die "Runden Tische" - nennt die Resultate! Im Kreis Altenkirchen wird eine solche Zusammenkunft nicht ...

Zwei Schwerverletzte bei Unfall am Betzdorfer Barbaratunnel

Betzdorf. Ein 66-jähriger Autofahrer war gegen 11.50 Uhr auf der B 62 aus Richtung Kirchen kommend in Richtung Siegkreisel ...

Wieder deutlich weniger Corona-Fälle im Kreis Altenkirchen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Am Donnerstagnachmittag, 17. September, gab es laut Corona-Statistik noch zwölf aktive Corona-Fälle ...

Gelungene Herbstwanderung auf dem Schöwer Rundwanderweg

Dierdorf. Ehrenstein wies auf die zurzeit gültigen Corona-Abstandregeln hin sowie auf die verschiedenen Abkürzungsmöglichkeiten. ...

„Bis zur Unkenntlichkeit verbrannter Leichnam“ bei Feuer in Daaden

Daaden. Gegen 0.58 Uhr wurde der Polizei das Feuer in der Wochenendsiedlung „Lützenbach“ in Daaden gemeldet. Bei Eintreffen ...

Weitere Artikel


Rezension: René Borbonus: „Klarheit“

Region. Wie gelangt man trotzdem zu klaren Informationen? Das setzt Bereitschaft zum Zuhören und der Offenheit gegenüber ...

Feuerwehr der VG Gebhardshain blickt optimistisch in die Zukunft

Kausen. Zur Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr der Verbandsgemeinde Gebhardshain konnte Bürgermeister Konrad ...

Neuwieder Bären entzaubern Spitzenreiter Duisburg

Neuwied. Es war eine unfassbare Energieleistung des Neuwieder Kollektivs, aus dem die wie entfesselt aufspielenden Björn ...

Faustball-Highlight in Kirchen

Kirchen. Am Samstag, 27. Februar, ab 11 Uhr werden dann die Mannschaften des TV Waibstadt, TV Öschelbronn, TB Oppau, der ...

RSC Betzdorf präsentierte Radrennteam Schäfer Shop

Betzdorf. In Kooperation mit dem Hersteller für Hygieneprodukte Sebamed unterstützt auch dieses Jahr die Betzdorfer Zweigstelle ...

Lebenshilfe stellt Entwurf der neuen Tagesförderstätte vor

Mittelhof-Steckenstein. Anfang Dezember 2015 wurde bereits die Fläche der zukünftigen Baustelle gerodet. Mit der Baumaßnahme ...

Werbung