Werbung

Nachricht vom 13.02.2016    

Brand in Pelletsanlage des Westerwaldgymnasiums Altenkirchen

Am späten Samstagvormittag, den 13. Februar, wurde die Feuerwehr Altenkirchen zum Westerwaldgymnasium Altenkirchen gerufen. Dort kam es in der Heizungsanlage, die mit Pellets betrieben wird, zu einer verstärkten Rauchentwicklung.

Aus der Heizungsanlage drang verstärkt Rauch. Fotos: Ralf Steube

Altenkirchen. Vor Ort stellte die Feuerwehr Altenkirchen fest, dass in der Heizungsanlage ein Abgasfilter in Brand geraten war. Atemschutzträger konnten die Ursache lokalisieren und die Filteranlage prüfen. Die Wehr stellte sicher, dass der lokale Brand sich nicht ausbreitete und unter Kontrolle kam. Hierbei war auch die Wärmebildkamera zum Einsatz.

Das DRK wurde vorsorglich mit alarmiert, brauchte aber nicht einzugreifen. Verletzt wurde niemand. Welche und in welcher Höhe Schäden entstanden sind, ist noch nicht bekannt. Hierzu muss die Anlage im Detail überprüft werden. (woti)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Sternsinger-Aktion 2022 in Flammersfeld: Segen gebracht

Flammersfeld. In den nächsten Wochen ziehen immer wieder kleine Gruppe von Sternsinger durch die Ortsgemeinde, verteilen ...

IHK-Regionalbeirat für den Landkreis Altenkirchen freut sich auf die nächste Amtszeit

Altenkirchen. Die wiedergewählte IHK-Präsidentin Susanne Szczesny-Oßing benannte in der konstituierenden Sitzung der Vollversammlung ...

Neues Fortbildungsprogramm für pädagogische Fachkräfte bei der Kreisvolkshochschule

Region. „Gerade im Berufsfeld der Kinderbetreuung, das durch gesellschaftliche und rechtliche Veränderungen einer ständigen ...

Corona im AK-Land: 70 Neuinfektionen binnen 24 Stunden

Altenkirchen. Als geheilt gelten 8274 Menschen. Die für die Corona-Schutzmaßnahmen relevante landesweite Sieben-Tage-Hospitalisierungsinzidenz ...

Wohnung durchsucht: Verstoß gegen das Waffen- und Betäubungsmittelgesetz?

VG Altenkirchen-Flammersfeld. Das Ermittlungsverfahren ist bei der Staatsanwaltschaft Koblenz anhängig und wird von der Polizeiinspektion ...

Verwaltung und Gewerbetreibende: Gemeinsame Impfaktion bei Muli in Oberwambach

Oberwambach. Die Möglichkeit zur Impfung wurde, so die Verantwortlichen, gerne angenommen. Am Samstag wurden rund 650 Dosen ...

Weitere Artikel


Kubicki in Wissen für das Recht auf Selbstbestimmung

Wissen. In Schleswig-Holstein kann man wohl etwas schneller unterwegs sein als in Rheinland-Pfalz. Zumindest führte der norddeutsche ...

Projekt „Digitale Dörfer“ startet erste Testphase in Betzdorf

Betzdorf. Im Fall der Verbandsgemeinde Betzdorf soll das Angebot des Einzelhandels gebündelt und online verfügbar gemacht ...

Raser will nach tödlichem Unfall Kosten von Steuer absetzen

Freilingen. Der Unternehmer B. war nach einem Geschäftstermin im November 2009 auf dem Heimweg in die Verbandsgemeinde Selters. ...

Neuwieder Bären entzaubern Spitzenreiter Duisburg

Neuwied. Es war eine unfassbare Energieleistung des Neuwieder Kollektivs, aus dem die wie entfesselt aufspielenden Björn ...

Feuerwehr der VG Gebhardshain blickt optimistisch in die Zukunft

Kausen. Zur Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr der Verbandsgemeinde Gebhardshain konnte Bürgermeister Konrad ...

Rezension: René Borbonus: „Klarheit“

Region. Wie gelangt man trotzdem zu klaren Informationen? Das setzt Bereitschaft zum Zuhören und der Offenheit gegenüber ...

Werbung