Werbung

Nachricht vom 15.02.2016    

Hubertus-Schützen: Vogelschießen jetzt am Samstag

Im Rahmen der Mitgliederversammlung der St. Hubertus Schützenbruderschaft Birken-Honigsessen gab es eine wichtige Entscheidung zu treffen. Das Vogelschießen wird in diesem Jahr erstmals an einem Samstag stattfinden. Ehrungen der langjährigen Mitglieder gehörten ins Programm

Florian Jung (rechts) nahm die Ehrungen für die langjährigen Mitglieder in Vertretung für den erkrankten Brudermeister vor. Nicht alle Personen waren anwesend. Foto: Regina Steinhauer

Birken-Honigsessen. Am Sonntag, 14. Februar, fand die Mitgliederversammlung der St. Hubertus Schützenbruderschaft im Pfarrheim in Birken-Honigsessen statt. Da Brudermeister Jörg Gehrmann aus gesundheitlichen Gründen verhindert war, verlas Florian Jung stellvertretend für ihn die Begrüßung und führte durch die Versammlung. Auch Präses Pfarrer Martin Kürten war vor Ort und begrüßte die Anwesenden.

Der Bericht des Geschäftsführers zeigte, dass die Mitgliederzahlen im Jahr 2015 gestiegen sind. 46 neue Mitglieder schlossen sich dem Verein an. Damit hat die St. Hubertus Schützenbruderschaft insgesamt 621 Mitglieder. Aus dem Bericht des Kassierers ging hervor, dass trotz einiger notwendiger Investitionen, wie die Instandsetzung der Schießanlage und die Sanierung der Hubertushütte, 2015 ein finanziell gutes Jahr für den Verein war.

Ein weiterer Tagesordnungspunkt waren die Ergänzungswahlen zum Vorstand. Marcel Ring und Tim Schäfer sind von nun an Fahnenoffiziere. Vorstandsmitglied Mario Brock wird in Zukunft nicht mehr im Vorstand vertreten sein. Dafür gibt es hier zwei Neubesetzungen: Peter Görgen und Jörg Kötting wurden einstimmig in den Vorstand gewählt. Darüber hinaus scheidet Robert Groß als Kassenprüfer aus. Ansgar Krämer und Klaus Schuhen wurden einstimmig als Kassenprüfer wiedergewählt.

Dieses Jahr wird es im Rahmen des Vogelschießens erstmals eine Neuerung geben. Statt wie bisher am Sonntag, wird das Vogelschießen in diesem Jahr am Samstag, 23. Juli, stattfinden. Der Beginn des Schießwettbewerbs wird 17.30 Uhr sein. Grund dafür sind die rückläufigen Besucherzahlen am Sonntag. In einer Umfrage im letzten Jahr hatten Dreiviertel der Mitglieder für die Austragung des Vogelschießens am Samstag gestimmt. Brudermeister Jörg Gehrmann schrieb in seinem aufgrund seiner Abwesenheit verfassten Brief, dass Tradition und Veränderung vereint werden müssten.

Für langjährige Mitgliedschaft mit einer Urkunde ausgezeichnet wurden:
Dieter Hombach, Alex Höfer, Bruno Stricker und Ludwig Stricker für ihre 25-jährige Mitgliedschaft.
Rudolf Patt, Hans-Jürgen Wagner, Helmut Meyer, Bernd Weidenbruch, Clemens Becher und Rudi Gockel für ihre 40-jährige Mitgliedschaft. (rst)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Hubertus-Schützen: Vogelschießen jetzt am Samstag

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


„Kölsche Nacht“ der KG Wissen ließ das Kulturwerk schunkeln

Die KG Wissen ließt am Samstag, 15. Februar, im Kulturwerk die „Raketen“ steigen. Die Verantwortlichen um Sitzungspräsident Jürgen Thielmann hatten wieder einmal ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Besonderen Wert legen die Karnevalisten aus der Siegstadt darauf, die eigenen sowie Kräfte aus der Region zu präsentieren.


Gemeinsam stark für Wisserland: Kaufmannsessen zeigt Gemeinschaft

Viel Elan und Engagement für die Stadt Wissen und das gesamte Wisserland spürte man beim 26. Kaufmannsessen am Abend des 14. Februars. Ein Hauch von Aufbruch unter dem Motto „in Gemeinschaft bekommen wir das hin“ lag in der Luft. Noch mehr Lust auf Wissen und das Wisserland zu machen, war der Tenor des Abends, der auch mit vielen begeisterungswürdigen Ideen der Gäste zusätzlich bereichert wurde.


Comeback und Siegambitionen: AK Ladies Open mit starkem Feld

Namen sind bekanntlich Nachrichten: Die siebten "AK Ladies Open" haben nach Meldeschluss Gesichter bekommen. Das Tennisturnier vom 23. Februar bis 1. März im Burgwächter-Matchpoint auf der Altenkirchener Glockenspitze ist mit 25.000 US-Dollar dotiert.


Närrischer Seniorennachmittag in Horhausen bringt viel Freude

Unter dem Motto: „Gemeinsam unter einem närrischen Hut!“ feierten die Senioren der Ortsgemeinden Horhausen und Güllesheim sowie der Seniorenakademie erstmals gemeinsam Karneval im Kaplan-Dasbach-Haus. Die Ortsbürgermeister Thomas Schmidt (Horhausen), Peter Humberg (Güllesheim) sowie der Vorsitzende der Seniorenakademie, Rolf Schmidt-Markoski, begrüßten die Gäste und freuten sich über die positive Resonanz.


Wirtschaft, Artikel vom 13.02.2020

Westerwald-Brauerei sucht Bierverkoster/innen

Westerwald-Brauerei sucht Bierverkoster/innen

Die Westerwald-Brauerei in Hachenburg plant in dem brauereieigenen Gastraum "Schalander" eine breit angelegte Bierverkostung. Was genau verkostet wird, bleibt noch ein großes Brauerei-Geheimnis. Bewerbungsfrist für Interessierte ist der 21. Februar.




Aktuelle Artikel aus Vereine


„Kölsche Nacht“ der KG Wissen ließ das Kulturwerk schunkeln

Wissen. Am Samstag, 15. Februar, machte die Karnevalsgesellschaft Wissen das Kulturwerk zum Narrentempel. Die Gesellschaft ...

MGV „Zufriedenheit“ startet mit besonderem Engagement in 2020

Wissen. Wurden in den vergangenen Jahren dem Männergesangverein „Zufriedenheit“ Köttingerhöhe nach und nach die vom Verein ...

KG Oberlahr zündet auf Prunksitzung Feuerwerk der guten Laune

Oberlahr. Die KG Oberlahr hatte am Freitag, 14. Februar, zu ihrer großen Prunksitzung eingeladen. Mehrere hundert Besucher ...

Gutes tun am „Freiwilligen-Mitmach-Tag“ der VG Betzdorf-Gebhardshain

Betzdorf. Dieser bietet allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern, egal ob alt oder jung, aber auch Unternehmern bzw. ...

Malberg feiert Karneval mit Prunksitzung, Umzug und mehr

Malberg. Sitzungspräsidentin Lisa Bruckhoff führt durch das bunte Programm aus Sketch, Tanz und Musik. Karten gibt es im ...

Job-Perspektive durch kreative und ganzheitliche Förderung

Wissen. Das Projekt lief bereits 2018 erstmalig erfolgreich an und ist speziell für Menschen konzipiert, die das 50. Lebensjahr ...

Weitere Artikel


Dr. Thomas Kühler neuer Vorsitzender

Betzdorf. Zunächst begann der Tag für die meisten Ski und Freizeit-Mitglieder mit einer zünftigen Winterwanderung bei Schneefall. ...

Handball-Damen mit Tempo zum Sieg

Wissen. Aufgrund des kurzfristig gestellten Verlegungsantrags seitens der Gastmannschaft fiel das für den vergangenen Samstag ...

Wiederstein mit deutscher Staffel auf WM-Rang 4

Emmerzhausen. Bei dem ausgetragenen Staffelwettbewerb über 4 x 5 Kilometer war Matthias Wiederstein aufgrund der vorher gezeigten ...

Hochzeitsmoden am Valentinstag in Westerburg gezeigt

Westerburg. Die Organisatoren der vierten Westerwälder Fachmesse haben sich viel Mühe gegeben, um das immer anspruchsvoller ...

Ahmadiyya Muslim Jamaat veranstaltete Neujahrsempfang

Betzdorf. Athar Iqbal, zuständig für den interreligiösen Dialog der muslimischen Gemeinde, moderierte die Veranstaltung und ...

AWO Betreuungsvereine des Kreises Altenkirchen informierten

Daaden. „Wer hilft, mir wenn…?“ So lautete die Kernfrage der Infoveranstaltung der AWO Betreuungsvereine des Landkreises ...

Werbung