Werbung

Nachricht vom 17.02.2016    

Europas Krisen werden beleuchtet

Die Europa-Union im Kreis Altenkirchen lädt am Samstag, den 27. Februar, um 10.30 Uhr ins Restaurant "Alte Post" in Wissen zu einer Vortrags- und Diskussionsveranstaltung. "Europas Krisen — Chancen für die europäische Integration" ist das Thema der Veranstaltung. Referent ist Dr. Martin Reuber vom politischen Bildungsforum Nordrhein-Westfalen der Konrad-Adenauer-Stiftung in Bonn.

Foto: Veranstalter

Wissen. "Europas Krisen — Chancen für die europäische Integration" ist das Thema der Veranstaltung der Europa Union des Kreises Altenkirchen. Referent ist Dr. Martin Reuber vom Politischen Bildungsforum Nordrhein-Westfalen der Konrad-Adenauer-Stiftung in Bonn.

In politischen Reden heißt es häufig, Europa wachse an seinen Krisen. Damit wird darauf angespielt, dass die europäische Integration in der Vergangenheit viele Krisen gemeistert hat. Außerdem sind seit der Gründung der Europäischen Union die Mechanismen der europäischen Einigung über alle bisherigen Krisen hinweg gestärkt worden. Entscheidungen, die früher einstimmig getroffen werden mussten, werden heute mit Mehrheit entschieden.

Außerdem hat das direkt gewählte Europäische Parlament stetig an Einfluss im europäischen Institutionengefüge gewonnen. Der Weg engerer europäischer Zusammenarbeit und der Teilung nationaler Souveränität im Rahmen supranationaler Institutionen und Entscheidungsmechanismen ist auch in den vergangenen Jahren nach der Wirtschafts- und Finanzkrise weiter beschritten worden.

Angesichts der aktuellen Flüchtlingskrise, des drohenden Ausscheidens Großbritanniens aus der EU und erstarkenden euroskeptischen Gruppen in einigen Mitgliedsländern stellt sich die Frage, ob die positive Verbindung von Krise und Integrationsfortschritt auch in der Zukunft erhalten bleibt.

Die Europa-Union im Kreis Altenkirchen führt in diesem Jahr zum achten Mal den Schülerwettbewerb Europa durch. Sie plant für Oktober eine mehrtätige Brüssel-Reise, an der auch Nicht-Mitglieder teilnehmen können. Bei den anstehenden Vorstandswahlen tritt der gesamte bisherige Vorstand erneut an.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Europas Krisen werden beleuchtet

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Schwerverletzte Person bei Schlägerei am Betzdorfer Busbahnhof

Bei einer Schlägerei in Betzdorf ist am späten Mittwochnachmittag (27. Mai) eine Person schwer verletzt worden. Sie musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden.


Region, Artikel vom 27.05.2020

Westerwälder Rezepte: Kartoffelsalat ohne Mayo

Westerwälder Rezepte: Kartoffelsalat ohne Mayo

Heimat tut gut und schmeckt gut! Aus diesem Grund wollen wir regelmäßig Rezepte aus dem Westerwald veröffentlichen – denn unsere Region hat allerlei Leckeres zu bieten. Heute gibt es: Einfaches, schnelles Kartoffelgratin. Gerne können auch Sie uns Ihre Lieblingsrezepte zuschicken.


Wieder Diebstahl eines hochwertigen Pkw mittels Keyless Go

Im Zeitraum von Dienstag, 26. Mai, 23 Uhr und Mittwoch, 27. Mai, 7.35 Uhr haben bislang unbekannte Täter in Betzdorf ein hochwertiges Auto gestohlen. Erst kurz zuvor war es ebenfalls in Betzdorf zu ähnlichen Taten gekommen. In mindestens zwei Fällen nutzten die Täter die Keyless-Go-Funktion aus.


Fitnessstudios nach 70 Tagen Corona-Pause wieder geöffnet

70 Tage hat die erzwungene Pause gedauert, 70 Tage, in denen Leibesertüchtigung unterm Dach dank Corona verboten war. Sport- und Fitnessclubs sind aus dem von der Politik verordneten "Frühjahrsschlaf" erwacht. Seit Mittwoch (27. Mai) darf wieder - wenn auch mit Einschränkungen - trainiert, geschwitzt und der Körper gestählt werden.


Region, Artikel vom 27.05.2020

Covid-19: Stabile Lage im Kreis Altenkirchen

Covid-19: Stabile Lage im Kreis Altenkirchen

Auch am Mittwoch (27. Mai, 12 Uhr) verzeichnet das Kreisgesundheitsamt in Altenkirchen keine neuen Corona-Infektionen: Die Zahl der positiv auf Covid-19 getesteten Personen im Kreis Altenkirchen liegt wie an den beiden Vortagen bei 163, die der Geheilten steigt von 143 auf 144.




Aktuelle Artikel aus Politik


Kabinett beschließt Moped-Führerschein mit 15

Mainz/Region. „Mit der Veröffentlichung im Gesetz- und Verordnungsblatt des Landes in den nächsten Wochen tritt die Verordnung ...

Haus Marienberge erhielt Spende vom SPD OV Katzwinkel

Katzwinkel. Es gibt jedoch einen Hoffnungsschimmer, so Geschäftsführer Hans-Georg Rieth: „Ab Pfingsten dürfen wir wieder ...

Mit dem Bundestag 2021/2022 in die USA

Region. Das Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP) ist ein gemeinsames Programm des Deutschen Bundestages und des US-Kongresses, ...

Containerklassenräume für Gebhardshainer Westerwaldschule

Kreis Altenkirchen. Für 16 Schulen zwischen Willroth und Niederschelderhütte hat der Kreis Altenkirchen die umfassende Verantwortung ...

CDU-Poltiker: Hygienepläne für Fitnessstudios kommen zu spät

Wissen/Kreisgebiet. Im Hinblick auf die Schutzmaßnahmen mussten die jeweiligen Verbände bzw. Institutionen und Organisationen ...

Anträge der WG Stötzel zum Corona-Modus in Mudersbach

Mudersbach. Kindergartenträger vor Ort sollen ab Anfang Juni wieder einen eingeschränkten Regelbetrieb anbieten. Sie stehen ...

Weitere Artikel


Zu hohe Gebühren verschärfen den Strukturwandel

Koblenz/Region. Die Höhe der Gebühren, verbunden mit den aktuell niedrigen Erzeugerpreisen, führe dazu, dass die Schlachtung ...

VfL Hamm Handball-Teams setzen auf Sieg

Hamm. Eine verbesserte Arzheimer Mannschaft und fehlende Abstimmung auf Hämmscher Seite, bedingt durch die verletzungsbedingten ...

Basiswissen-Lehrgang in Weyerbusch

Weyerbusch. 31 Teilnehmer haben erfolgreich den Basiswissen-Lehrgang des Fussballverbandes Rheinland in Weyerbusch von Freitag, ...

Mitgliederversammlung des FC Bayern Fanclubs Hoher Westerwald

Hachenburg. Neu besetzt wurden auch die Vorstandsposten des 2. Vorsitzenden mit Sebastian Zimmermann aus Flammersfeld , des ...

Qualität statt Einheitsschule und Einheitslehrer!

Region. „Auf dem Rücken der Schülerinnen und Schüler sowie der Lehrkräfte huldigen Politiker wie Grünen-Fraktionsvorsitzender ...

Seekatz: „Jusos verbreiten Unwahrheiten“

Westerburg. Seekatz erläutert weiter: „Die Unterstellungen entbehren jeder Grundlage und versuchen Bürgermeister und Rat ...

Werbung