Werbung

Nachricht vom 17.02.2016    

Rheinland-Pfalz Liga: Unentschieden in der Pfalz

Am vergangenen Samstag 13. Februar trat die erste Mannschaft des Badminton-Clubs (BC) „Smash“ Betzdorf beim SV Viktoria Herxheim an, der derzeit den sechsten Platz in der Rheinland-Pfalz Liga belegt. Im Spiel gegen den Tabellendritten aus Betzdorf war kein Leistungsunterschied zu erkennen, was sich im Ergebnis (4:4 bei 10:10 Sätzen und 375:371 Punkten) dann auch widerspiegelte.

Betzdorf. Nach den Doppeln lagen die Herxheimer mit 2:1 in Front. Die Betzdorfer Damen Nina Stahl und Melli Schulz hielten in dieser Phase ihr Team durch einen hart erkämpften Dreisatzerfolg gegen Micaela Neeb/Kristina Effler im Spiel. Zuvor hatten Kevin Straßer und Markus Wüst im ersten Männerdoppel in drei Durchgängen (19:21, 21:15, 14:21) gegen Weynand/Collet verloren. Zweieinhalb Sätze spielten Straßer und Wüst stark auf, ehe sie dann beim Stand von 11:10 im dritten Durchgang einbrachen. Einen rabenschwarzen Tag erwischten dagegen Thomas Knaack und Björn Hornburg, die als Favoriten in ihr Spiel gingen, aber am Ende völlig chancenlos gegen die Paarung Neeb/Kern verloren (12:21, 15:21).

Ein Ausrufezeichen setzte dann Betzdorfs Nummer Eins, Kevin Straßer im Spitzeneinzel gegen Michael Weynand. In einer klug geführten Partie setzte er sich mit 21:15 und 22:20 gegen seinen Kontrahenten durch und bescherte seinem Team einen nicht einkalkulierten Punkt. Thomas Knaack sorgte durch seinen Zweisatzsieg (21:16, 21:13) im zweiten Herreneinzel gegen Sebastian Kern erstmals für eine Betzdorfer Führung. Diese wurde dann noch durch Nina Stahl ausgebaut. Die junge Elkhausenerin kämpfte ihre Gegnerin Kristina Effler in einem Marathonmatch mit 18:21, 21:18 und 21:18 nieder und avancierte damit zum „women of the match“.

In den ausstehenden Spielen setzten sich dann aber wieder die Akteure des SV Viktoria Herxheim durch. Melli Schulz und Björn Hornburg gaben ihre Partie gegen das Mixed Neeb/Neeb in drei Sätzen ab (19:21, 22:20, 13:21). Beide trauerten im Nachhinein den vergebenen Chancen im ersten Satz nach, in dem man eine komfortable Führung verspielte. Markus Wüst konnte in seinem Einzel nur den zweiten Satz offen gestalten und verlor letztlich mit 7:21 und 25:27 gegen Sebastian Collet. Vor allem die Leistung im zweiten Satz lässt aber hoffen, dass der Siegerländer seinen verletzungsbedingten Trainingsrückstand bald wieder aufgeholt hat. Endstand: 4:4.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Rheinland-Pfalz Liga: Unentschieden in der Pfalz

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Sport


Lauftreff des TuS Horhausen wieder unterwegs

Am 28.09.2019 wurde zum ersten Mal der 6-Stunden-Lauf in Werl ausgetragen. 91 TeilnehmerInnen, darunter auch Frank Schultheis, ...

VfL Hamm: Handball-Damen unglücklich im Abschluss

Hamm. Viel zu dicht an der Abwehr leistete man sich zusätzlich einige Fehlpässe und so konnten die Gäste diesen Vorsprung ...

Deutliche Niederlage für die JSG Wisserland beim Tabellenführer

In der 10. Minute hatte Tom Zehler nach einem Eckball die Chance zum Ausgleich, setzte den Ball aber per Kopf an die Torlatte. ...

Mannschaftserfolg bei Großmeister Baeks letztem Turnier

Altenkirchen. Maik Schulz und Jill-Marie Beck konnten jeweils zwei eindrucksvolle Kämpfe gewinnen und verbuchten am Ende ...

Vizerheinlandmeisterin im Badminton kommt aus Steinebach

Steinebach/Andernach. Julian Hoß trat bei den U13er Jungs an. Er erwischte eine schwere Vorrundengruppe und konnte trotz ...

Drei Titel für die Gebhardshainer Bogenschützen

Gebhardshain. Am 1. Tag wurden zwei Einheiten a. 14 Scheiben 3-Pfeil-Runde und am 2. Tag
zwei Einheiten a. 14 Scheiben ...

Weitere Artikel


Polizisten mit einer Axt bedroht

Altenkirchen. In den frühen Abendstunden am Dienstag, 16. Februar, wurde die Polizeiinspektion Altenkirchen wegen einer renitenten ...

Kloster Marienthal bald wieder offen für Gäste

Marienthal. In wenigen Monaten können wieder Gäste in das Haus Marienthal einkehren. Seit Ende 2014 war das ehemalige Kloster ...

Inge Rabbich übergibt das Zepter nach 34 Jahren an Michaela Neuhaus

Forst. Michaela Neuhaus erste Amtshandlung war dann auch die Dankesrede an die scheidende Vorsitzende zu richten, die mit ...

Monsignore Paul Menzenbach gestorben

Horhausen/Pleckhausen. Um eine große Priesterpersönlichkeit und um einen Zeugen der Zeitgeschichte ärmer ist jetzt die katholische ...

Zwei Jahre Unikum-Regionalladen ist Erfolgsgeschichte

Altenkirchen. Zwei Jahre Regionalladen Unikum in der Kreisstadt - Ein Grund für einen kleinen Rückblick, wie es dazu kam: ...

Basiswissen-Lehrgang in Weyerbusch

Weyerbusch. 31 Teilnehmer haben erfolgreich den Basiswissen-Lehrgang des Fussballverbandes Rheinland in Weyerbusch von Freitag, ...

Werbung