Werbung

Nachricht vom 17.02.2016 - 19:19 Uhr    

Kundgebung des Wäller Bündnisses für Menschlichkeit und Toleranz

Zu einer Kundgebung für Menschlichkeit und Toleranz am Donnerstag, 18. Februar, ab 18 Uhr, in Westerburg auf dem Marktplatz lädt das Wäller Bündnis für Menschlichkeit und Toleranz ein. Mehrere engagierte Kulturschaffende tragen zur Veranstaltung bei. Im Anschluss findet in der evangelischen Kirche ein Friedensgebet statt.

Autor Stefan Gemmel. Archivfoto Kuriere.

Westerburg. Das Wäller Bündnis ruft zur Teilnahme an der Kundgebung auf: „Eine Gruppe von Rechtsradikalen hört nicht auf, unsere Heimat in Verruf zu bringen. Wir wollen dagegen ein deutliches Zeichen setzen, denn „Wir sind der Westerwald“. Wir lassen es nicht zu, dass menschenverachtende Parolen und Aufmärsche der Ewiggestrigen das Bild des Westerwaldes bestimmen. Wir zeigen Gesicht für einen toleranten, freundlichen und herzlichen Westerwald. Helfen Sie mit, dass das Bild unserer Region nicht von Hass, Angst und Gerüchten bestimmt wird. Im Wäller Bündnis sind alle Parteien der Kreistage des Westerwaldkreises und des Kreises Altenkirchen, die Kirchen, Selbsthilfegruppen, Gewerkschaften, Wohlfahrtsverbände, Werbegemeinschaften, Vertreter der Flüchtlingshilfe der Verbandsgemeinden vereint. Werden Sie ein Teil des Aufstands der Anständigen. Zeigen Sie mit Ihrer Teilnahme Gesicht gegen Rechts.“

Das Wäller Bündnis konnte für Donnerstag in Westerburg mit Stefan Gemmel einen Autor für die Kundgebung finden, der schon in jungen Jahren für sein Engagement und seine Arbeit neben zahlreichen Preisen auch das Bundesverdienstkreuz von Bundespräsident Horst Köhler erhalten hat. Weitere Beiträge liefern Die Westerwälder Autorin Annegret Held und die Musikgruppen „Shamrock Duo“ und „Somesongs“.

Das Programm:
18:15 Uhr: Musik Acoustified http://www.eventpeppers.com/de/acoustified
18:30 Uhr: Verlesen der Auflagen und Begrüßung
18:35 Uhr: Sebastian Hebeisen, DGB inhaltliche Auseinandersetzung mit den rechten Truppen
18:45 Uhr: Hilde Fuhs/ Shamrock-Duo http://www.shamrock-duo.de
18:50 Uhr: Annegret Held, Autorin Pottum http://www.annegretheld.de
19:00 Uhr: Hilde Fuhs/ Shamrock-Duo
19:05 Uhr: Stefan Gemmel, Autor http://www.gemmel-buecher.de
19:10 Uhr: Hilde Fuh/Shamrock-Duo
19:15 Uhr: Maic Zimmermann, Ehrenamtl. Flüchtlingshilfe Westerburg zu Flucht und Fluchtursachen
19:30 Uhr: Musik " Somesongs" http://some-songs.de

Im Anschluss lädt die evangelische Kirche unter Glockengeläut zu einem kurzen Friedensgebet ins Pfarrer-Ninck-Haus, Danziger Straße ein.

Die Stegskopfgegner haben den Kurieren gegenüber kein Programm bekanntgegeben.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Kundgebung des Wäller Bündnisses für Menschlichkeit und Toleranz

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Himmelsleiter: Ein Gottesdienst am besonderen Ort

Wissen. Im Jahr 2017, dem Jubiläumsjahr der Reformation, startete die Evangelische Kirche im Rheinland eine ungewöhnliche ...

Städtischer Bauhof Kirchen erhält multifunktionales Fahrzeug

Kirchen. Die Vollverzinkung des Chassis sorgt dafür, dass das Fahrzeug auch bei intensiven Winterdiensten keinen Rost ...

Renault und Audi kollidierten: 20.000 Euro Sachschaden

Wissen. Am Mittwochmorgen (21. August) gegen 7.40 Uhr befuhr eine 41-Jährige mit ihrem PKW Renault Mégane den Köttinger Weg ...

Betzdorfer Schüler feiern Gottesdienst mit Häftlingen

Betzdorf/Attendorn. Seelsorger Lothar Schulte berichtete vor Ort von den Haftbedingungen im geschlossenen und offenen Vollzug ...

Heinrichshof-Fest am Sonntag in Burglahr

Burglahr. In der Zeit von 11 bis 17 Uhr feiert der Heinrichshof in 57632 Burglahr, Baumgarten 10, am Sonntag, 25. August, ...

In Kausen gibt es wieder ein Heuballen-Singen

Kausen. Zum sechsten Male veranstaltet der MGV „Zufriedenheit“ Kausen sein beliebtes Heuballen-Singen. Am Samstag, dem 31. ...

Weitere Artikel


Wahl-Porträt: Jochen Büllow (Die Linke)

Beruf: Journalist
Alter: 51 Jahre (Jahrgang 1965)
verheiratet, zwei Söhne

Seit 2005 in verschiedenen Funktionen in der ...

Wahl-Porträt: Dr. Tobias Kador (FDP)

Geboren 1968 in Köln-Mülheim,
• Landessozialrichter in Essen (Rentensenat);
• juristische Staatsexamina in Köln und Bonn, ...

Kindergeld gibt es auch noch nach dem Abitur

Region. Eine Meldung bei der Arbeitsagentur ist nur in Einzelfällen notwendig. Sie ist zum Beispiel dann nicht erforderlich, ...

Verkehrsbehinderungen wegen Demonstrationen in Westerburg

Westerburg. Dazu wird die Jahnstraße in Westerburg voll gesperrt. Verkehrsteilnehmer in Richtung Rennerod und Montabaur werden ...

Suchtpräventionstage an Realschule plus und FOS Altenkirchen

Altenkirchen. Die Suchtbeauftragten der Schule Silja Hambitzer und Kathrin Arndt konnten hierbei wieder externe Referenten ...

Inge Rabbich übergibt das Zepter nach 34 Jahren an Michaela Neuhaus

Forst. Michaela Neuhaus erste Amtshandlung war dann auch die Dankesrede an die scheidende Vorsitzende zu richten, die mit ...

Werbung