Werbung

Nachricht vom 18.02.2016    

Der „falsche Mann“ macht alles richtig

Nach einer längeren Pause öffnet die „Künstlerklause“ wieder die Pforten. Sascha Gutzeit, Songschreiber, Sänger, Schauspieler und Autor präsentiert am Mittwoch, 2. März sein neues Konzertprogramm in der in der Hellerklause der Betzdorfer Stadthalle.

Foto: Jan Wiesemann

Betzdorf. Mit Gitarre und unverwechselbarer Stimme präsentiert Sascha Gutzeit Songs aus seinem kommenden Album „Der falsche Mann“ sowie das Beste seiner zehn Musik-CDs. Hinzu kommen Lieder aus seinen Theaterstücken und Krimi-Kabarettprogrammen - irgendwo zwischen Rock n’ Roll, Chanson, Blues und Kabarett - voller Wortwitz, doppeltem Boden und schwarzem Humor.

Kein Gutzeit-Konzert ist wie das andere, immer gespickt mit persönlichen Geschichten, bekloppten Anekdoten und Spontaneität. Obendrein plaudert der Entertainer zwischen und während seiner Lieder gerne mit breitem Grinsen aus dem Nähkästchen, trällert von seiner Nachbarschaft, nimmt uns mit auf seine Reisen, und rockt mit leuchtenden Augen von der Zeit, als die Prilblumen in den Küchen blühten. Beste Unterhaltung, irgendwo zwischen Rock n’ Roll, Liedermacher und Kabarett ist garantiert – frei nach dem Motto »Rockende Songs, Zeug mit der Klampfe und Spaß in den Backen«.

Viel Spaß braucht man hier nicht wünschen – der ist garantiert, wenn Sascha Gutzeit am 2.März ab 20 Uhr die Gäste in der Hellerklause der Stadthalle Betzdorf begeistern wird. Karten gibt es an der Abendkasse für 5,00 Euro oder ab 23. Februar im Stadthallenrestaurant (Telefon: 02741 - 9721 411 oder E-Mail : restaurant@stadthalle-betzdorf.de).


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Der „falsche Mann“ macht alles richtig

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Polizei: Verletzte bei Unfall, Feuer und ein betrunkener Fahrer

Über verschiedene Vorfälle am Wochenende berichtet die Betzdorfer Polizei am Sonntagmorgen. Bei zwei Unfällen wurden die beteiligten Personen verletzt, darunter ein Fahrradfahrer. In Herdorf gab es ein Feuer am Bahnhof und mit ein 1,99 Promille unterwegs war ein Autofahrer.


Region, Artikel vom 14.12.2019

„Totmacher“ im Westerwald?

„Totmacher“ im Westerwald?

Der "Wildtierschutz Deutschland" bekämpft Drückjagden, weil Tiere dabei besonders leiden. Den Begriff „Totmacher“ entnehmen die Wildtierschützer der Ausgabe 1/2010 der Jägerzeitschrift „Wild und Hund“. Die Kritik der Tierschützer gilt besonders der am 7. Dezember auf der Montabaurer Höhe ausgeschriebenen Gemeinschaftsjagd, an der 110 Jäger für 150 Euro teilnehmen konnten. Das Forstamt Neuhäusel als Veranstalter wehrt sich gegen die nach seiner Meinung unsachgemäßen Anschuldigungen.


Altenkirchener VG-Rat trifft letzte Entscheidungen – und hinterfragt Krankenhaus-Standort

Der geplante Neubau des DRK-Krankenhauses Westerwald am "Standort 12 Bahnhof Hattert/Müschenbach", in das die Hospitäler Altenkirchen und Hachenburg zusammengelegt aufgehen sollen, ist im Verbandsgemeinderat Altenkirchen hinterfragt worden. So ganz glücklich schien das Gremium mit der Entscheidung der rheinland-pfälzischen Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie, Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD), nicht zu sein.


Polizei Betzdorf berichtet vom Freitag, 13. Dezember

Zahlreiche Unfälle wegen des Schneefalls, zum Glück ohne Personenschäden, Unfallfluchten, Sachbeschädigung und Körperverletzung meldet die Polizeiinspektion Betzdorf mit Blick auf Freitag den 13. Dezember.


Schließung der FvSGy-Bibliothek: „Armutszeugnis für den Kreis“

LESERMEINUNG | Der Kreis Altenkirchen muss sparen und als Teil seiner Haushaltskonsolidierung wird voraussichtlich die Stelle der Bibliothekarskraft am Freiherr-von-Stein-Gymnasium in Betzdorf als freiwillige Ausgabe gestrichen. Schüler, Eltern, Lehrer und Bürger bringen vor der entscheidenden Kreistagssitzung am 16. Dezember ihre Empörung zum Ausdruck – uns haben mehrere Leserbriefe zum Thema erreicht.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Neue musikalische Leitung beim Bläserchor Schöneberg

Schöneberg. Der 1988 in Dinkelsbühl geborene Berufsmusiker erlernte schon mit 12 Jahren sein Handwerk in der Dinkelsbühler ...

Kammerchor Gebhardshainer Land setzte Glanzlicht mit Konzert

Gebhardshain. Trotz Orkanböen und Starkregen kurz vor Konzertbeginn fanden rund 150 Besucher den Weg in die Pfarrkirche St. ...

Vortrag „Im Namen des Volkes – Das Gerichtswesen im Westerwald“

Limbach. Für Dienstag, den 17. Dezember, um 19 Uhr konnte Richter i. R. Hans Helmut Strüder als Referent gewonnen werden. ...

Gospelkonzert mit Jonny Winters zu Weihnachten

Mehren. Am 22. Dezember um 17 Uhr findet in der evangelischen Kirche in Mehren seit langer Zeit wieder ein Gospelkonzert ...

Besinnliches und Festliches mit dem Bach-Chor Siegen

Siegen. Das aus der anglikanischen Kirche stammende Abendlob verbindet Feierliches und Besinnliches. Musik und Kerzenschein ...

Das zehnte abendfüllende Programm von Ham & Egg

Altenkirchen. Das zehnte abendfüllende Programm steht in den Startlöchern. Und der Titel spricht den beiden aus dem Herzen: ...

Weitere Artikel


Premiere steht bevor

Wissen. Am Samstag, 12. März, um 19.30 Uhr ist es soweit. Dann öffnet sich im katholischen Pfarrheim in Wissen der Vorhang ...

IHK-Geschäftsstelle Altenkirchen informiert

Altenkirchen. Die IHK-Regionalgeschäftsstelle Altenkirchen und das Welcome-Center der IHK Koblenz laden Unternehmen am Montag, ...

Verkehrsunfall auf der B8 in Rettersen

Rettersen. Laut Zeugenaussagen hatte ein PKW beim Ausfahren aus der Fiersbacher Straße einem anderen PKW, der auf der Bundesstraße ...

EHC am Pferdeturm Außenseiter und in Bärenhöhle Favorit

Neuwied. Doch die Bären könnten als derzeit Siebter vielleicht sogar noch ein wenig nach oben blicken, sich eine noch bessere ...

Kindergeld gibt es auch noch nach dem Abitur

Region. Eine Meldung bei der Arbeitsagentur ist nur in Einzelfällen notwendig. Sie ist zum Beispiel dann nicht erforderlich, ...

Wahl-Porträt: Dr. Tobias Kador (FDP)

Geboren 1968 in Köln-Mülheim,
• Landessozialrichter in Essen (Rentensenat);
• juristische Staatsexamina in Köln und Bonn, ...

Werbung