Werbung

Politik | - keine Angabe -


Nachricht vom 19.02.2016    

Wahl-Porträt: Udo Franz (Freie Wähler)

In Wahlkreis 4 (Neuwied) tritt Udo Franz für die "Freien Wähler" zur Landtagswahl 2016 an.

Udo Franz (Freie Wähler)

Zur Frage: Warum sollten die Wählerinnen und Wähler aus dem Wahlkreis gerade mich wählen?

„Weil ich ein bodenständiger Realpolitiker bin, mit jahrzehntelanger Erfahrung in der Bürgerschaft“.

Jahrgang: 1961

Zwei erwachsene Kinder (24 und 26 Jahre),
Landwirt mit Leib und Seele, Schwerpunkt Weiderinder- Fleischproduktion,
Selbstständiger Unternehmer im Bereich Garten- Landschaftsbau

Politische Vita

- Seit 1994 Ortsbürgermeister der Gemeinde Niederwambach im Kreis Neuwied,
- Seit 1994 Mitglied der FWG – VG- Puderbach,
- Seit 2004 Mitglied im Kreistag Neuwied, dort auch in den Ausschüssen Soziales und im Beirat für Menschen mit Behinderung, seit 2005 Kreisvorsitzender der FWG Kreisverband Neuwied,
Von Dez. 2006 bis Juni 2014 Kreisbeigeordneter und Sozialdezernent im Kreis Neuwied,
- Seit 2009 Mitglied des Fachausschusses Gesundheit und Soziales im Landkreistag,
- Seit 2004 Mitglied im VG- Rat der Verbandsgemeinde Puderbach und dort in verschiedenen Ausschüssen
- Seit 2010 Mitglied der Freien Wähler Bundesvereinigung, und seit 2014 Stellvertreter im Bezirksverband Nord

Stichworte zu meiner politischen Arbeit

Durch meine Tätigkeit als Ortsbürgermeister und als Landwirt sind die Bereiche Landwirtschaft, Jagd-und Jagdschutz und die Forstwirtschaft zu meinem „Steckenpferd“ geworden...
...ebenso wie die Bereiche Soziales, Gesundheit und der Bereich der Menschen mit Behinderung, sowie die Unterbringung von Asylbegehrenden, die ich durch meine Tätigkeit als Sozialdezernent intensiv kennengelernt habe.

Sehr gute Kontakte in die Ministerien, nicht nur zu den „Politikern“, werden meinen Tatendrang im Landtag sicher beflügeln.

Es ist müßig, all das was „korrigiert“ werden muss, aufzuzählen. Ich bin fünfmal mit Gegenkandidaten urgewählt worden. Das spricht für sich. Solide politische Arbeit, resourcenschonende und nachhaltige Ausgabenbegrenzung haben mir das nötige Vertrauen gegeben. Auch im 22. sten Jahr meines Wirkens als Ortsbürgermeister ist meine Gemeinde schuldenfrei.



Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Zeugen gesucht: Unbekannter stiehlt hochwertiges Mountainbike

Ein bislang unbekannter Täter hat am 18. Mai gegen 8.30 an der Hauptstraße in Niederdreisbach ein Fahrrad gestohlen. Es handelt sich um ein hochwertiges Mountainbike der Firma TREK, der Sachschaden beträgt ca. 3.500 Euro. Die Polizei sucht Zeugen.


Bewohnerin im Haus St. Klara in Friesenhagen positiv getestet

Das Altenkirchener Kreisgesundheitsamt informiert am Sonntag über einen Covid-19-Fall in der Friesenhagener Wohn- und Pflegeeinrichtung Haus St. Klara: Eine Seniorin, die mit Hauptwohnsitz im Kreis Siegen-Wittgenstein gemeldet ist und deshalb in der dortigen Corona-Statistik geführt wird, ist hier Mitte Mai eingezogen.


17-Jährige wird beim Joggen von Baumstamm überrollt

Zu einem ungewöhnlichen Unfall in einem Waldgebiet in Herdorf kam es am Freitag, 22. Mai, gegen 19 Uhr. Dabei wurde eine 17-jährige Läuferin von einem Baumstamm überrollt und verletzt.


Erstes Fazit: Gastronomie erholt sich kaum von Corona-Krise

Die Gastronomie ist unter Auflagen wieder geöffnet. Das Fazit nach wenigen Tagen fällt ernüchternd aus. Die Umsätze pendeln sich auf niedrigem Niveau ein und reichen so gut wie nicht aus, die Kosten zu decken. Die während des Corona-Lockdown vielfach geäußerte Sympathie von Kunden "Wenn wir wieder in Dein Restaurant kommen können, sind wir da" bleibt auf der Strecke. Ein erstes erschreckendes Fazit wurde am Freitag (22. Mai) in Marienthal gezogen: Die Branche nagt (noch) am Hungertuch.


Nicole nörgelt… über den Sperrmüll gegenüber

GLOSSE | Er tut mir ja fast ein bisschen leid. Morgen ist Sperrmülltag und dieses traurige Gesicht, mit dem er jetzt schon seit mindestens zehn Minuten neben dem Möbelstapel vor der Gerageneinfahrt steht, könnte einem fast ans Herz gehen. Aber seine Freundin ist unerbittlich.




Aktuelle Artikel aus Politik


Anträge der WG Stötzel zum Corona-Modus in Mudersbach

Mudersbach. Kindergartenträger vor Ort sollen ab Anfang Juni wieder einen eingeschränkten Regelbetrieb anbieten. Sie stehen ...

Lohnfortzahlung für Eltern soll verlängert werden

Region. Der Staat zahlt Eltern künftig länger als bisher Lohnersatz, wenn sie wegen Kita- oder Schulschließungen nicht arbeiten ...

Ältere Menschen brauchen Perspektive in der Corona-Krise

Region. „Auch in meinem Wahlkreis Altenkirchen und Neuwied leiden viele Seniorinnen und Senioren durch Corona bedingt unter ...

Weltbienentag: SGD Nord will Bewusstsein für Bienenschutz stärken

Koblenz. Eine einzige Biene bestäubt täglich 2.000 bis 4.000 Blüten, hierunter auch viele Blüten von Nahrungsmittel- und ...

Wäschenbach hinterfragt Auflagen für Gottesdienste

Betzdorf. Insbesondere im Vergleich zu den Regeln im benachbarten Hessen fallen Unterschiede auf, die schwierig zu erklären ...

Bundeswehr hilft Wald vor Borkenkäfern zu retten

Region. „Der Wald kann wirklich jede Hilfe akut gebrauchen. Durch die Klimakrise breitet sich der Borkenkäfer rasant aus, ...

Weitere Artikel


Drogerie Rossmann Horhausen unterstützt soziale Projekte

Horhausen. Mit der Spende sollen der Sprachunterricht für Flüchtlingskinder unterstützt und Spielzeug für die Kita St. Maria ...

Wahl-Porträt: Sven Störmer (FDP)

Oberstudienrat Sven Störmer wurde 1975 in Lutherstadt-Wittenberg geboren und bestand nach vorangegangenen neun Jahren Polytechnischer ...

Wahl-Porträt: Regine Wilke (Die Grünen)

Mein Name ist Regine Wilke, ich bin 59 Jahre alt,
Diplom Sozialarbeiterin (FH) von Beruf und stamme aus Neuwied. Seit 1989 ...

Wahl-Porträt: Hermann Bernardy (Freie Wähler)

Liebe Leser,

ich bin Hermann Bernardy, geb. 1958 in Sinzig. Die Drechslerlehre habe ich 1976 abgeschlossen.

1983 habe ...

Wahl-Porträt: Tobias Härtling (Die Linke)

Beruf: Diplom- und Medienpädagoge
Alter: 42 Jahre
Familienstand: ledig

Eintritt in die Partei DIE LINKE Juli 2012
Seit ...

Wahl-Porträt: Fredi Winter (SPD)

Persönliches
geb. 16.07.1948 in Neuwied
verheiratet, 2 Kinder, 2 Enkel, r.k.
Landtagsabgeordneter

Ausbildung und Beruf
1955 Katholische ...

Werbung