Werbung

Politik | - keine Angabe -


Nachricht vom 19.02.2016    

Wahl-Porträt: Michael Wäschenbach (CDU)

In Wahlkreis 1 (Betzdorf/Kirchen) tritt Michael Wäschenbach für die "CDU" zur Landtagswahl 2016 an.

Michael Wäschenbach (CDU)

Warum sollten die Wähler aus ihrem Wahlkreis gerade Sie wählen?

Die Menschen im Wahlkreis 1 haben mit mir einen bodenständigen heimatverbundenen Abgeordneten, der vor Ort wohnt und sich für ihre Belange einsetzt. In über 30 Jahren beim Verfassungsschutz, über 10 Jahren als Ortsbürgermeister und nun seit mehr als 4 Jahren im Landtag, habe ich täglich unsere freiheitlich-demokratische Grundordnung schätzen und schützen gelernt und weiß, welche Themen unsere Gesellschaft zusammenhalten und stark machen. Für innere Sicherheit, eine starke Wirtschaft und Infrastruktur sowie eine sichere Gesundheitsversorgung auf dem Land werde ich mich weiterhin einsetzen. Zudem werde ich mich für Rahmenbedingungen stark machen, die eine stressfreie Vereinbarung von Familie und Beruf ermöglichen.

Geburtsdatum: 15. Juli 1954
Geburtsort: Wingendorf
Familienstand: verheiratet
Konfession: römisch-katholisch
Kinder: 2

Ausbildung, beruflicher Werdegang
1972 Mittlere Reife, Collegium Josephinum, Altsprachliches Gymnasium, Klosterschule Bonn
1972 - 1974 Ausbildung zum Bundesbahnassistenten
1975 Wehrpflicht bei den Feldjägern in Düsseldorf und Marburg
1976 - 1978 Deutsche Bundesbahn, verschiedenste Tätigkeiten im Verkauf und Betriebsdienst
12/1978 Wechsel zum Bundesamt für Verfassungsschutz in Köln
1980 - 1981 Fachabitur an der Fachoberschule für Wirtschaft (Abendschule)
1982 - 1985 Fachhochschulstudium an der FB Bund, Dipl.-Verwaltungswirt
1985 - 2011 Verschiedenste Sachbearbeitertätigkeiten,
seit 2009 Referatsleiter in der Zentralabteilung des Bundesamts für Verfassungsschutz in Köln

Politische und gesellschaftliche Funktionen
1985 Beginn der kommunalpolitischen Aktivitäten (Bürgerinitiative gegen ein Gewerbegebiet auf der " grünen Wiese" im Heimatort
1989 Mitglied der FWG Kirchen (Sieg)
1989 - 1998 Mitglied des Ortsbeirats Wingendorf
1994 - 1998 Ortsvorsteher Wingendorf
1994 - 1998 Vorstandsmitglied der FWG Kreis Altenkirchen und der FWG im Regierungsbezirk Koblenz
1999 - 2004 Parteiloses Mitglied der CDU-Fraktion Ortsgemeinde Wallmenroth
ab 2004 Mitglied der CDU
seit 2004 Ortsbürgermeister Wallmenroth
ab 1. Januar 2012 Mitglied des Landtags; Mitglied im Sozialpolitischen Ausschuss und im Petitionsausschuss; Seniorenpolitischer Sprecher und suchtpolitischer Sprecher der CDU Landtagsfraktion



Interessante Artikel





Aktuelle Artikel aus der Politik


Wettbewerb Plastik 4.0: Innovative Ideen zur Müllvermeidung gesucht

Region. Einwegbecher verursachen allein in Deutschland jährlich rund 40.000 vermeidbare Tonnen Müll und 84 Tonnen CO2. „Um ...

VG Altenkirchen würdigt Ehrenamt in der Kommunalpolitik

Altenkirchen. Lothar Walkenbach, zuständiger Fachgebietsleiter für die Gremienarbeit und der Servicestelle Ortsgemeinden ...

FDP Wissen unterstützt Bürgermeisterkandidat Berno Neuhoff

Wissen. Durch die Wahl zum hauptamtlichen Verbandsgemeindebürgermeister kann sich Herr Neuhoff dann in Vollzeit auf die ...

SPD-Fraktion im Verbandsgemeinderat besuchte Brüssel

Altenkirchen/Brüssel. Dr. Nutzenberger erläuterte den Einfluss der Pläne der neuen Präsidentin der Europäischen Kommission, ...

FWG-Stammtisch in Wissen diskutierte aktuelle Themen

Wissen. Der Rückblick auf den Ehrenamtstag an dem die FWG über 50 Straßenschilder gereinigt und freigeschnitten hatte wurde ...

Gemeindeschwester Plus berät in zwölf weiteren Kommunen

Region. „Ich freue mich sehr, dass die Gemeindeschwestern Plus nun in zwölf weiteren Kommunen Menschen, die älter als 80 ...

Weitere Artikel


SV und Verbindungslehrer sprachen über schulpolitische Themen

Betzdorf. Die Schülervertretung (SV) und die Verbindungslehrer des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums Betzdorf/Kirchen trafen ...

Wahl-Porträt: Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD)

Warum sollten die Wähler aus Ihrem Wahlkreis gerade Sie wählen?

Meine Heimat zu gestalten und ganz konkret daran mitzuwirken, ...

Wahl-Porträt: Manfred Müller (Die Grünen)

Warum sollten die Wähler aus Ihrem Wahlkreis gerade Sie wählen?

Gerade beim Thema Umwelt und sozialer Gerechtigkeit hat ...

Balance von Beruf und Familie

Neuwied. Wie oft hören wir: „Ich habe keine Zeit“. Aber: Die Zeit ist für alle gleich! Entscheidend ist, wie man sie einteilt.

Besonders ...

Wahl-Porträt: Thorsten Wehner (SPD)

Warum sollten die Wähler aus ihrem Wahlkreis gerade Sie wählen?

„Mir liegen die Menschen am Herzen. Unser Landkreis muss ...

Weiterer Bus für Lehrfahrt nach Österreich organisiert

Altenkirchen. Bedingt durch die große Nachfrage kommt ein zweiter Bus bei der Lehrfahrt 2016 zum Einsatz. Wenige Plätze sind ...

Werbung