Werbung

Politik | - keine Angabe -


Nachricht vom 19.02.2016 - 19:32 Uhr    

Wahl-Porträt: Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD)

In Wahlkreis 1 (Betzdorf/Kirchen) tritt Sabine Bätzing-Lichtenthäler für die "SPD" zur Landtagswahl 2016 an.

Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD)

Warum sollten die Wähler aus Ihrem Wahlkreis gerade Sie wählen?

Meine Heimat zu gestalten und ganz konkret daran mitzuwirken, dass Rheinland-Pfalz ein Land bleibt, in dem die Menschen gut und gerne leben - das ist meine Motivation. Ich möchte meinen Wahlkreis 1 - Betzdorf/Kirchen (Sieg) weiter voranbringen und mich für die Belange der Menschen hier einsetzen. Dafür bringe ich nicht nur viel bundes- und landespolitische Erfahrung mit, sondern vor allem Emphatie, Optmismus und große Hartnäckigkeit in der Sache.

geb. 13.02.1975 in Altenkirchen, verheiratet, zwei Kinder, katholisch, wohnhaft in Forst

Ausbildung/Beruf:

1994 Abitur am Westerwald Gymnasium Altenkirchen

1994 - 1997 Ausbildung im gehobenen, nichttechnischen Dienst zur Diplom-Verwaltungswirtin (FH) bei der Verbandsgemeindeverwaltung Altenkirchen

1997 - 2002 Beamtin bei der Verbandsgemeinde Altenkirchen bei der Verbandsgemeindeverwaltung Altenkirchen, dort zuständig für die EDV-Organisation

Hobbies: Lesen (insbesondere Bücher von Henning Mankell "verschlingen"), spazieren gehen

Persönliches Motto: "Carpe diem !" (Nutze den Tag) oder "Lache und die Welt lacht mit dir, alles andere ist viel zu anstrengend"

Politischer Werdegang:

Februar 1994 Eintritt in die SPD

seit 1995 Beisitzer im SPD-Ortsverein Altenkirchen von

1996-2001 Beisitzer im SPD-Kreisverband Altenkirchen

von 1995-1997 Mitglied im JUSO-Kreisvorstand

seit Oktober 1997 Bildungsbeauftragte im SPD-Kreisverband

seit November 1997 stellvertretende SPD-Ortsvereinsvorsitzende

seit November 1998 Leitung des SPD-Jugendworkshop

seit Juni 1999 Mitglied im Kreistag Altenkirchen

seit August 2001 Stellvertretende SPD-Kreisvorsitzende

2002 Bundestagskandidatin der SPD Neuwied/Altenkirchen

seit September 2002 Bundestagsabgeordnete im Wahlkreis Neuwied/Altenkirchen

seit 2004 Beisitzerin im SPD-Landesvorstand Rheinland-Pfalz

von Dezember 2005 bis Oktober 2009 Drogenbeauftragte der Bundesregierung

seit Juli 2006 Präsidiumsmitglied der rheinland-pfälzischen SPD
seit November 2014 Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie des Landes Rheinland Pfalz im Kabinett Malu Dreyer



Interessante Artikel





Aktuelle Artikel aus der Politik


„Wir sind hier – wir sind laut!“ – AK-Grüne bei „Fridays for Future“ in Siegen

Siegen/Kreis Altenkirchen. Am Freitag (20. September) fand der mittlerweile dritte globale Klimastreik der Schüler- und Studentenbewegung ...

Marienstatt for future! Klimastreik um 5 vor 12

Marienstatt. „Die Klimakrise ist eine reale Bedrohung für die menschliche Zivilisation. Es ist höchste Zeit, dass wir Menschen ...

Haltung zeigen für die Schöpfung: Glocken läuten für das Klima

Altenkirchen. Um genau fünf Minuten vor zwölf ertönte das Geläut der Altenkirchener Christuskirche am Freitagmittag (20. ...

Zur Zukunft des Waldes: Experten diskutieren in Daaden

Daaden-Biersdorf/Kreisgebiet. Die heimischen Wälder sind in keinem guten Zustand. Nach langen Trockenphasen sind sie an sehr ...

AK-Gemeinden erhalten Landesmittel für Dorferneuerung

Kreisgebiet. Die Ortsgemeinden Oberwambach und Wölmersen in der Verbandsgemeinde Altenkirchen sowie Friedewald in der Verbandsgemeinde ...

Für das Klima: Betzdorfer „Bertha“-Schüler informierten auf dem Wochenmarkt

Betzdorf. Seit etlichen Monaten kämpfen Schülerinnen und Schüler in ganz Europa und mittlerweile weltweit für den Klimaschutz. ...

Weitere Artikel


Wahl-Porträt: Manfred Müller (Die Grünen)

Warum sollten die Wähler aus Ihrem Wahlkreis gerade Sie wählen?

Gerade beim Thema Umwelt und sozialer Gerechtigkeit hat ...

Wahl-Porträt: Ralf Seekatz (CDU)

Warum sollten die Wähler aus Ihrem Wahlkreis gerade Sie wählen?

Weil ich heimatverbunden bin und gerne für die Region ...

Wahl-Porträt: Dr. Tanja Machalet (SPD)

Warum sollten die Wähler aus Ihrem Wahlkreis gerade Sie wählen?

Der Westerwald ist meine Heimat. Und die muss so gut wie ...

SV und Verbindungslehrer sprachen über schulpolitische Themen

Betzdorf. Die Schülervertretung (SV) und die Verbindungslehrer des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums Betzdorf/Kirchen trafen ...

Wahl-Porträt: Michael Wäschenbach (CDU)

Warum sollten die Wähler aus ihrem Wahlkreis gerade Sie wählen?

Die Menschen im Wahlkreis 1 haben mit mir einen bodenständigen ...

Balance von Beruf und Familie

Neuwied. Wie oft hören wir: „Ich habe keine Zeit“. Aber: Die Zeit ist für alle gleich! Entscheidend ist, wie man sie einteilt.

Besonders ...

Werbung