Werbung

Politik | - keine Angabe -


Nachricht vom 19.02.2016    

Wahl-Porträt: Claudia Sanders (FDP)

In Wahlkreis 5 (Bad Marienberg/Westerburg) tritt Claudia Sanders für die "FDP" zur Landtagswahl 2016 an.

Claudia Sanders (FDP)

Geboren am 6.12.1966 in Düsseldorf, evangelisch, Abitur, seit 1993 glücklich verheiratet mit Tom Sanders, Sohn Mark studiert mittlerweile in Köln.
Als Journalistin habe ich meine ersten Schritte bei einer Lokalzeitung gemacht, dem General-Anzeiger in Bonn. Als der Deutschlandfunk anfragte, ob ich als Redakteurin und Moderatorin für die Bereiche Innere Sicherheit, Terrorismus und Rechtspolitik tätig sein mag, konnte ich der Versuchung nicht widerstehen und kehrte dem Jurastudium den Rücken. Nach der Festanstellung beim Deutschlandfunk (1997-2004) war ich noch lange Jahre als Freie Mitarbeiterin, Moderatorin und Redakteurin dabei, bis mein einstiges „Hobby“ die Oberhand gewann: Ich hatte im Jahr 2005 eine Pferdezeitung ins Leben gerufen, die sich wirtschaftlich im kleinen Rahmen schließlich gut entwickelte, sodass ich mich seit 2013 ganz darauf konzentrierte. Doch die „Ruhe“ währte nur ein knappes Jahr, dann wurde ich gefragt, ob ich als FDP-Referentin den Parlamentarischen Untersuchungsausschuss des nordrhein-westfälischen Landestages zur NSU-Terrorzelle betreuen wollte. Einen so spannenden Arbeitsauftrag wollte ich nicht ablehnen und widme mich dem – neben meinem Pferdemagazin „Dressur-Studien | Fair zum Pferd“, das nur viermal im Jahr erscheint – mit ganzer Kraft.

Ich bin mit Unterbrechung seit Anfang der 90ger Jahre in der FDP. Unterbrochen, weil ich finde, dass sich eine Parteimitgliedschaft mit einer Funktion als Politikredakteurin beim Deutschlandfunk nicht verträgt. Seit Anfang 2015 bin ich wieder bei den Freien Demokraten aktiv.

Die Innere Sicherheit unseres Landes war und ist das Hauptthema, welches mich seit nunmehr fast 25 Jahren prägt. Rheinland-Pfalz muss eine starke und gut ausgestattete Polizei haben, nur so kann sie ihre vielfältigen Aufgaben zuverlässig erledigen. Daneben treibt mich die Flüchtlingspolitik um. Wir brauchen praktikable Lösungen und keine Panikmache. Aber auch: Eine klare Kante gegen diejenigen, die das Gastrecht missbrauchen. Wir brauchen einen Rechtsstaat und keinen Rechtsruck! Dafür möchte ich mich in unserem Rheinland-Pfalz einsetzen.



Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Scheune gerät in Vollbrand – Tiere können gerettet werden

In Birken-Honigsessen ist am Samstag, 6. Juni, in einer Scheune Feuer ausgebrochen. Gegen 16.55 Uhr alarmierte die Leitstelle Montabaur die Freiwillige Feuerwehr Wissen. Die Scheune außerhalb des Ortes stand im Vollbrand. Die zuerst eintreffenden Kräfte erkannten die Lage bereits auf der Anfahrt und ließen die Löschzüge Katzwinkel und Schönstein ebenfalls alarmieren.


Unfall auf der Kölner Straße sorgte für Stau in Altenkirchen

Auf der Kölner Straße (B 8) in Altenkirchen hat sich am Samstag, 6. Juni, gegen 13.10 ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem zwei Personen leicht verletzt wurden. An der Kreuzung der B 8 mit der Wiedstraße kollidierten zwei Fahrzeuge: Aus bisher ungeklärter Ursache fuhr ein Lieferfahrzeug auf den vor Pkw vor ihm auf.


Polizei fahndet mit Foto nach mutmaßlichem Vergewaltiger

Mit einer Öffentlichkeitsfahndung hoffen Polizei und Staatsanwaltschaft entscheidende Hinweise auf einen unbekannten Mann zu bekommen, dem eine Vergewaltigung sowie Einbrüche in Häuser und einen Pferdestall zur Last gelegt werden.


Politik, Artikel vom 06.06.2020

DRK-Neubau mit oder gegen die Bürger?

DRK-Neubau mit oder gegen die Bürger?

GASTBEITRAG | Das Land Rheinland-Pfalz unterstützt politisch und wirtschaftlich die Neubaupläne des DRK für eine Ein-Haus-Lösung eines neuen Krankenhauses „auf der grünen Wiese“ und die damit verbundene Schließung der beiden funktionstüchtigen Kliniken in Altenkirchen und Hachenburg.


Corona-Pandemie: Kreis Altenkirchen weiter ohne Neuinfektion

Zum Ende der Woche gibt es erneut gute Nachrichten aus dem Kreishaus in Altenkirchen: Das Kreisgesundheitsamt verzeichnet mit Stand von Freitagmittag (5. Juni, 12 Uhr) keine neuen Corona-Infektionen im Kreis.




Aktuelle Artikel aus Politik


DRK-Neubau mit oder gegen die Bürger?

Müschenbach. Allein die Standortfrage für den geplanten Neubau in unmittelbarer Ortsnähe der Gemeinde Müschenbach kam für ...

Digitale Bürgersprechstunde zum Thema „Handel im Wandel“

Betzdorf/Berlin:Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, über Instagram Live virtuell ihre Fragen und Ideen ...

Landesamt öffnet für Besuchsverkehr nach Terminabsprache

Mainz/Koblenz. Sofern Bürgerinnen und Bürger einen Termin für erforderlich halten, können sie unter der zentralen Rufnummer ...

Endlich: Chöre dürfen wieder proben

Region. Mitten in die Videokonferenz zwischen Vertretern des Chorverbandes Rheinland-Pfalz und der Landtagsabgeordneten Jenny ...

Rüddel: Umgehung Straßenhaus könnte bereits im Bau sein

Straßenhaus. Nicht zuletzt auf Rüddels Intention und Drängen hin ist die Aufnahme der Ortsumgehung Straßenhaus in den BVWP ...

Gemeinden können 15.000 Euro für WLAN erhalten

Region. Mit den Gutscheinen können die Kommunen kostenlose Wi-Fi-Netze in öffentlichen Räumen wie beispielsweise Rathäusern, ...

Weitere Artikel


DGB Podiumsdiskussion interessierte nur wenige

Herdorf. Das Interesse an der Veranstaltung ließ allerdings sehr zu wünschen übrig, nur etwa 30 Wahlberechtigte Bürger waren ...

Mutige Frauen - Yes, she can!

Neitersen. Im Mittelpunkt der Erzählreise stehen Frauen aus dem 19. und 20. Jahrhundert, die sich gegen die Widrigkeiten ...

RPR1 Hörer spenden für Tafeln an der Sieg und im Westerwald

Region. Allein vor Weihnachten kamen 159.000 Euro zusammen. Dieses Geld geht zu gleichen Teilen an die 53 Tafeln in Rheinland-Pfalz. ...

Wahl-Porträt: Christian Schimmel (Die Grünen)

Warum sollten die Wähler aus ihrem Wahlkreis gerade sie wählen?

Die Grünen sind die Gerechtigkeitspartei in Deutschland. ...

Wahl-Porträt: Dr. Tanja Machalet (SPD)

Warum sollten die Wähler aus Ihrem Wahlkreis gerade Sie wählen?

Der Westerwald ist meine Heimat. Und die muss so gut wie ...

Wahl-Porträt: Ralf Seekatz (CDU)

Warum sollten die Wähler aus Ihrem Wahlkreis gerade Sie wählen?

Weil ich heimatverbunden bin und gerne für die Region ...

Werbung