Werbung

Nachricht vom 23.02.2016    

SGW verleiht Deutsches Sportabzeichen

Auch im letzten Jahr hat die Sportgemeinschaft Westerwald mit Vereinssitz in Gebhardshain wieder fleißig für das Sportabzeichen trainiert. Im Stadion in Gebhardshain trainierten regelmäßig knapp 50 Vereinsmitglieder und Nichtmitglieder unter Leitung von Ruth und Rudolf Schnell (Nauroth) sowie der lizenzierten Leichtathletik-Trainerinnen Katja Hassel sowie Lisa und Hanna Reifenrath.

Foto: pr

Gebhardshain. In den motorischen Grundeigenschaften Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit und Koordination mussten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer vorgegebenen Leistungen erfüllen um am Ende mit Bronze, Silber oder Gold ausgezeichnet zu werden.

Bereits zum 7. Mal absolvierten dabei Julia, Anna, Elisabeth und Wolfgang Klein aus Steineroth das Familiensportabzeichen und erzielten die hervorragende Gold-Ehrung.

Die ältesten Absolventen waren Trainer Franz-Rudolf Schnell (76 Jahre/Gold), Hermann Reeh (76 Jahre/Steinebach/Silber) sowie Helmut Walkenbach (75 Jahre/Wissen/Bronze). In diesem Alter wirklich erstaunliche Leistungen.

Ein großes Dankeschön richtete Leichtathletik-Abteilungsleiterin Katja Hassel und der stellvertretende SGW-Vorsitzende Jürgen Diedershagen bei der Verleihung in der Großsporthalle in Gebhardshain an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die Trainer sowie an die Sparkasse Westerwald-Sieg die die Sportabzeichen-Aktion finanziell unterstützt. (Markus Solbach / SG Westerwald)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: SGW verleiht Deutsches Sportabzeichen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Jugendliche beschmieren Gaststättenfassade mit Graffiti

Jugendliche haben am Mittwochabend, 22. Januar, die Fassade der Gaststätte am Bahnhof Herdorf beschädigt. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.


Landesregierung will einmalige Straßenausbaubeiträge abschaffen

Die rheinland-pfälzische Ampel-Koalition will die umstrittenen einmaligen Straßenausbaubeiträge abschaffen. Das berichtet der Landesdienst der Nachrichtenagentur dpa am Mittwoch. Demnach stellten SPD, FDP und Grüne Details eines Entwurfs zur Änderung des Kommunalabgabengesetzes vor.


Kurier-Leser sprechen sich für wiederkehrende Beiträge aus

Die rheinland-pfälzische Landesregierung will Einmalzahlungen für Straßenausbaubeiträge abschaffen. Dabei scheiden sich am Beitragssystem die Geister – auch unter unseren Lesern. Im Rahmen einer nicht repräsentativen Umfrage auf den Facebook-Seiten des AK-, WW- und NR-Kuriers werden die jeweiligen Argumente dafür und dagegen angeführt.


Kompa in Altenkirchen: „Wir sind sehr, sehr gut aufgestellt“

Es war ein naht- und geräuschloser Übergang: Seit dem 1. Januar leitet Wiebke Herbeck das evangelische Kinder- und Jugendzentrum Kompa in Altenkirchen. Sie ist Nachfolgerin von Matthias Gibhardt, der den Posten zum Ende des vergangenen Jahres niedergelegt hatte, weil er zum Stadtbürgermeister gewählt worden war.


Schuleigenes „Snowcamp“ der Realschule Wissen war ein Erfolg

"Bläserklasse", "Lernen am Computer" und besondere Angebote für die Sportklassen: Das sind herausragende Lernschwerpunkte der Marion-Dönhoff-Realschule plus in Wissen (MDRSP) neben dem regulären schulischen Angebot. Was die sportliche Ausrichtung der Realschule konkret bedeutet, konnten 33 SchülerInnen zusammen mit ihren Lehrerinnen und Lehrern eine Woche bei traumhaften Wetter praktisch erfahren.




Aktuelle Artikel aus Sport


Neue Rhönradgruppe für Anfänger ab 14 Jahren in Wissen

Wer auf der Suche nach einem ungewöhnlichen und coolen Hobby ist, Neues ausprobieren und die Welt auf den Kopf stellen will ...

Faustball: Keine Punkte zum Jahresstart in der Männerklasse

Kirchen/St. Goarshausen. Die Männer 19+ Mannschaft des Gastgebers Weisel siegte klar in 2:0 Sätzen (11:1, 11:1). Auch das ...

Auswärtssieg zum Rückrundenauftakt für den SSV95 Wissen

Welling. Das Spiel begann recht ausgeglichen und war durch starke Abwehrreihen geprägt, die den Offensiven beider Mannschaften ...

Gebürtige Brachbacherin gewinnt Skeleton-Weltcup in Innsbruck

Innsbruck/Brachbach. Mit 53,62 Sekunden fuhr Lölling am Freitag ihrer Konkurrenz davon und hatte dabei eine eindrucksvolle ...

Budo-Club Betzdorf: Neue Braungurtträger in der Abteilung Judo

Betzdorf. Neben den Grundformen der Techniken gilt es eigenständig Anwendungsaufgaben zu lösen, Kontertechniken zu demonstrieren ...

Betzdorfer Handballer: Bittere Niederlage gegen Rhein Nette

Betzdorf/Andernach. Hoch motiviert fuhren die Spieler am Samstag Mittag an den Rhein.
In der ersten Hälfte boten beide Mannschaften ...

Weitere Artikel


Nach Überholmanöver gegen Baum

Birnbach. Am Dienstagmittag, 23. Februar befuhr eine 19-Jährige mit ihrem PKW Fiat Punto die Bundesstraße 8 aus Altenkirchen ...

Land-Motorsport startet 2016 in ein Premierenjahr

Niederdreisbach. Im Januar startete das Team Land-Motorsport beim 24h-Rennen in Dubai in das Premierenjahr mit dem Montaplast-Audi ...

25 Jahre Ärztliche Beratungsstelle gegen Vernachlässigung in Siegen

Siegen. Die hochspezialisierte Einrichtung für vernachlässigte, missbrauchte oder misshandelte Kinder und Jugendliche an ...

Landwirte beschäftigten sich mit Zukunftsfragen

Betzdorf. Zum Jahresempfang der Landwirtschaft hatten gleich drei Kreisverbände in das Hofcafé des Berghofs in Betzdorf-Dauersberg ...

IHK fordert: Keine Abkehr von Schengen

Region. Auf Rheinland-Pfalz bezogen würde dies Belastungen von mindestens 3,6 Milliarden Euro bis 2025 bedeuten. Unter pessimistischeren ...

Nach Blutspende wurde Höwer Stammzellspender

Nomborn. „Man drückt plötzlich einem wildfremden Menschen die Daumen, denkt intensiv und oft an ihn“, sagt Olaf Höwer nach ...

Werbung