Werbung

Nachricht vom 27.02.2016    

Vielfältige Bilderausstellung im Rathaus Gebhardshain eröffnet

Eine besondere Vielfalt an Bildern, die in verschiedenen Techniken entstanden sind, ist derzeit im Rathaus Gebhardshain zu sehen. Der Betzdorfer Maler Helmut Riekel, der in einigen Wochen seinen 80. Geburtstag feiern kann, hält mit dieser Ausstellung „Rückblick“ auf sein künstlerisches Schaffen.

Foto: Veranstalter

Gebhardshain. Zur Eröffnung stellte Helmut Riekel fest, dass er sich in den verschiedenen Perioden seines Wirkens immer neuen Themen gestellt habe. Manches, so ein Betrachter, wirke auch visionär. So ist das im Eingangsbereich des Rathauses hängende Bilde „Der Weltraum dehnt sich aus“ zu einer Zeit entstanden, als selbst Albert Einstein seine eigene Theorie von der Ausdehnung des Alls bezweifelt, die jedoch inzwischen von Forschern bewiesen wurde.

Bürgermeister Konrad Schwan machte in seiner Begrüßung deutlich, dass die Ausstellung zu Diskussionen führe. Wie immer bei Kunst gefalle sie vielen, während andere mit den Werken nichts anfangen könnten. Er selbst sei über die Vielfalt, die unterschiedlichen Techniken und den Ideenreichtum begeistert und deshalb froh, dass die Ausstellung in Gebhardshain stattfinde.

Schwan wies auch darauf hin, dass bewusst ein Betzdorfer Künstler hier ausstelle, denn ab 2017 wird es ja die Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain geben. Da die Verbandsgemeinde Gebhardshain in diesem Jahr als Bürgermeisterei bzw. Amt bestehe, sei für den Sommer eine heimatkundliche Ausstellung geplant. Schließlich solle im Herbst wieder die Verbindung Betzdorf-Gebhardshain herausgestellt werden, wenn der aus Betzdorf stammende bekannte Karikaturist Gerhard Mester wieder seine bissigen Werke im Rathaus zeigen werde. Er hoffe, so Schwan, dass auch in der neuen Verbandsgemeinde weiterhin Ausstellungen im Rathaus Gebhardshain organisiert würden.

Die jetzt gezeigten Bilder von Helmut Riekel beweisen, mit welchen Materialien und Techniken man Kunstwerke entstehen lassen kann. Alltagsdinge wie Zeitungsschnipsel, alte Plakate, Mausefallen oder Holzpfropfen werden kunstvoll gestaltet und so entstehen Collagen, welche die Phantasie anregen.

Die Eröffnungsveranstaltung wurde musikalisch umrahmt von zwei Enkeln des Künstlers. Marcel Henn am Keyboard und seine Schwester Janine als Sängerin begeisterten das Publikum mit modernen Songs. Die Ausstellung kann bis zum 8. April im Rathaus Gebhardshain während der Öffnungszeiten der Verwaltung betrachtet werden. Der Eintritt ist frei.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Vielfältige Bilderausstellung im Rathaus Gebhardshain eröffnet

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona-Pandemie: Wieder eine Neuinfektion im Kreis

Die Zahl der positiv auf Covid-19 getesteten Personen im Kreis Altenkirchen liegt am Montag, 25. Mai, bei 163. Den Anstieg um einen Fall verzeichnet das Kreisgesundheitsamt in der Verbandsgemeinde Kirchen. Von den seit Beginn der Pandemie im Kreis positiv getesteten Personen sind 141 geheilt.


Erstes Fazit: Gastronomie erholt sich kaum von Corona-Krise

Die Gastronomie ist unter Auflagen wieder geöffnet. Das Fazit nach wenigen Tagen fällt ernüchternd aus. Die Umsätze pendeln sich auf niedrigem Niveau ein und reichen so gut wie nicht aus, die Kosten zu decken. Die während des Corona-Lockdown vielfach geäußerte Sympathie von Kunden "Wenn wir wieder in Dein Restaurant kommen können, sind wir da" bleibt auf der Strecke. Ein erstes erschreckendes Fazit wurde am Freitag (22. Mai) in Marienthal gezogen: Die Branche nagt (noch) am Hungertuch.


Region, Artikel vom 25.05.2020

Neue Chirurgin im MVZ Betzdorf-Kirchen

Neue Chirurgin im MVZ Betzdorf-Kirchen

Psychiatrie, Orthopädie, Dermatologie, Chirurgie, Anästhesie, Frauenheilkunde und Kardiologie: Viele Fachbereiche eint das Medizinische Versorgungszentrum (MVZ) Betzdorf-Kirchen unter einem Dach. Das Team erhält nun Unterstützung. Ute Pfennig, Fachärztin für Chirurgie, hat nun ihren Dienst an der Betzdorfer Friedrichstraße aufgenommen.


Zwei hochwertige BMW gestohlen – Täter nutzen Keyless Go

In der Nacht von Sonntag, 24. Mai, auf Montag, 25. Mai, wurden von bislang noch nicht bekannten Tätern zwei hochwertige Pkw in Betzdorf entwendet. Bei mindestens einem der Fahrzeuge nutzten sie die Keyless-Go-Funktion aus. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.


Bewohnerin im Haus St. Klara in Friesenhagen positiv getestet

Das Altenkirchener Kreisgesundheitsamt informiert am Sonntag über einen Covid-19-Fall in der Friesenhagener Wohn- und Pflegeeinrichtung Haus St. Klara: Eine Seniorin, die mit Hauptwohnsitz im Kreis Siegen-Wittgenstein gemeldet ist und deshalb in der dortigen Corona-Statistik geführt wird, ist hier Mitte Mai eingezogen.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Klara trotzt Corona, XXIX. Folge

Kölbingen. Klara trotzt Corona, 29. Folge vom 21. Mai
Ein lautes, polterndes Geräusch ließ Klara aus dem Schlaf schrecken. ...

Bach-Chor: Kantatengottesdienst zu Pfingsten in der Martinikirche

Siegen. Im Zentrum steht die Bachkantate BWV 74 „Wer mich liebet, der wird mein Wort halten". Zu Gast ist Pfarrerin Annette ...

Der Umweltkompass 2020 ist da

Dierdorf. Der Umweltkompass für die gesamte Region Westerwald erfreut sich jährlich einer großen Nachfrage. „Er bietet einen ...

Freudentag in Enspel: Der Stöffel-Park ist endlich wieder geöffnet

Enspel. Die Wiedereröffnung hat sich anscheinend auch im weiteren Umfeld des Westerwaldes herumgesprochen, denn einige Autokennzeichen ...

Buchtipp: „Eifeljugend im Speckmantel“ von Wolfgang Süß

Norderstedt/Dierdorf. Es ist erstaunlich, wie viele Synonyme Heranwachsende in der Eifel für Penis und Masturbation kennen. ...

„Waterloo – The ABBA Show“ kommt in die Stadthalle Betzdorf

Betzdorf. ABBA Review ist, wie der Name sagt, genauso ein Rückblick auf die musikalischen Meilensteine der Weltkarriere des ...

Weitere Artikel


Eine der besten Abba-Produktionen weltweit kommt nach Altenkirchen

Altenkirchen. Neben den Superhits der schwedischen Kultband dürfen sich die Zuschauer auf schrille Kleidung, Plateau-Schuhe, ...

Osterhase besuchte die Bambinis

Betzdorf. Huch - Wer ist das denn? Da staunten die Bambinis der SG 06 nicht schlecht. War doch der Osterhase extra zu Besuch ...

Feuerwehr Niederfischbach freut sich über neues Fahrzeug

Niederfischbach. „Ich freue mich heute der Feuerwehr Niederfischbach ein großes Geschenk überreichen zu dürfen“, eröffnete ...

Mainzer Antwort auf Bahnhof: Kein Termin, keine Entscheidung, kein Geld

Wissen. Dies geht aus der Antwort von Staatssekretär Randolf Stich auf eine Kleine Anfrage des CDU-Landtagsabgeordneten Dr. ...

Für Gottes Lob die richtigen Register der Rieger-Orgel ziehen

Marienstatt. Wer von den Laien schon einmal die Gelegenheit hatte, erstmals die Klaviatur der berühmten Rieger-Orgel in der ...

MdL Wehner: Verkehrssituation in Weyerbusch

Weyerbusch. „Durch das sehr hohe Verkehrsaufkommen, besonders in den Früh- und Abendstunden, kommt es zu erheblichen Einschränkungen ...

Werbung