Werbung

Nachricht vom 27.02.2016    

Feuerwehr Niederfischbach freut sich über neues Fahrzeug

Seit Freitag, den 26. Februar ist Florian Niederfischbach 19 offiziell in Dienst gestellt, das 21.000 Euro teure Fahrzeug wurde durch den Förderverein der Feuerwehr Niederfischbach durch eigene Mittel beschafft und in einer Feierstunde übergeben.

Foto: Veranstalter

Niederfischbach. „Ich freue mich heute der Feuerwehr Niederfischbach ein großes Geschenk überreichen zu dürfen“, eröffnete Jürgen Hebel, 1. Vorsitzender des Fördervereins die offizielle Feierstunde im Feuerwehrhaus Niederfischbach wo neben Verbandsbürgermeister Jens Stötzel, Ortsbürgermeister Matthias Otterbach, Wehrleiter Christian Baldus, Sachbearbeiterin Petra Urigshardt auch Abordnungen der Nachbarwehren aus Harbach, Friesenhagen, Freudenberg, Niederndorf, dem DRK Niederfischbach anwesend waren.

Die Kosten für das erst zwei Jahre alte Fahrzeug mit 125 PS und einiges an Sonderausstattung wie Klimaanlage, Airbags usw. werden komplett durch den Förderverein der Feuerwehr Niederfischbach mit seinen Mitgliedern getragen. „Hier können alle Mitglieder sehen, dass das Geld von Spenden und Mitgliedsbeiträgen richtig angelegt ist“, bestätigte Wehrleiter Baldus die herausragende Leistung des Fördervereins um den Vorsitzenden Jürgen Hebel. Das alte und erste Mannschaftstransportfahrzeug wurde 2010 bei der Niederfischbacher Feuerwehr in Dienst gestellt und damals durch die Wehrleute in Eigenleistung in ein Feuerwehrfahrzeug verwandelt. Bei einem Alter von 23 Jahren und einer Laufleistung von mehr als 230000 km wurde diese Ersatzbeschaffung notwendig um auch künftig bei Einsätzen, Übungen, Ausbildung der Jugendfeuerwehr und Ausflügen der Alterskameraden gerecht zu werden.

Der neue „Florian Niederfischbach 19“ wurde durch Brandschutz Lütticke aus Wenden entsprechend ausgebaut und ausgestattet. Die Verbandsgemeinde trägt die Kosten für den Einbau von Digitalfunk und alle nun anfallenden Kosten.

Nach der Einsegnung durch Pfarrer Kipper und Pastorin German wurde der symbolische Schlüssel zunächst von Hebel an VG-Bürgermeister Stötzel und anschließend an den Wehrführer Maik Hadem übergeben. Bürgermeister Stötzel: „Ich wüsche Ihnen allen, dass Sie immer gesund von den Fahrten zurück ins Feuerwehrhaus kommen!“

Nach dem offiziellen Teil hatten alle Anwesenden die Möglichkeit das neue Fahrzeug genauer zu bestaunen und ließen den Abend bei einem kleinen Imbiss ausklingen.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Feuerwehr Niederfischbach freut sich über neues Fahrzeug

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Verstöße gegen Corona-Maßnahmen kosten bis zu 25.000 Euro

Der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz hat bereits nach Inkrafttreten der weiteren Einschränkungen für den öffentlichen Publikumsverkehr ein konsequentes Einschreiten der Polizei bei Zuwiderhandlungen angekündigt. Die Landesregierung hat nun bekannt gegeben, welche Konsequenzen Verstöße gegen die Maßnahmen zur Verhinderung der Virus-Ausreitung haben.


Motionsport Fitness Club reagiert auf Corona-Pandemie

Der Motionsport Fitness Club in Wissen hat vorübergehend seine Türen geschlossen, aber zeigt sich trotz Krise solidarisch mit seinen Mitgliedern.


Wirtschaft, Artikel vom 27.03.2020

Kleusberg entwickelt mobile Corona-Teststationen

Kleusberg entwickelt mobile Corona-Teststationen

Um Länder, Städte, Gemeinden und medizinische Einrichtungen bei ihrem Kampf gegen das Corona-Virus zu unterstützen, hat Kleusberg als Hersteller von modularen Gebäuden und als einer der leistungsfähigsten und größten deutschen Anbieter modularer Raumlösungen und mobiler Mietcontainer kurzfristig verfügbare Sonderlösungen entwickelt. Dabei handelt es sich um Corona-Testzentren aus mobilen Mietcontainern und schlüsselfertige Intensivstationen in Modulbauweise.


39 Infizierte im Kreis – Schutzmasken an Fieber-Ambulanz gespendet

Auch am Freitag, 27. März, informiert Gesundheitsamt des Kreises Altenkirchen über den aktuellen Stand der Corona-Ausbreitung im Kreisgebiet: Es gibt nun 39 bestätigte Fälle einer Corona-Infektion. Gute Nachrichten gibt es aber auch: Für die Fieber-Ambulanz in Altenkirchen wurden 100 hochwertige Schutzmasken gespendet.


Trotz Corona: In Kirchen sind Väter im Kreißsaal weiter erlaubt

Die Angst treibt derzeit viele Schwangere um: Müssen sie wegen der Corona-Pandemie und der damit verbundenen Ansteckungsgefahr etwa alleine in den Kreißsaal und ohne den Beistand des Partners ihr Kind zur Welt bringen? Die Sorge ist berechtigt, immer mehr Kliniken untersagen derzeit den Vätern den Zutritt. Die Antwort aus dem Krankenhaus Kirchen ist eindeutig.




Aktuelle Artikel aus Region


Greift neue Dorf-App in Medienlandschaft ein?

Region. Über Dorf-Funk können die Einwohner/innen ihre Hilfe anbieten, Gesuche einstellen oder sich miteinander austauschen. ...

Enkeldienst: Wenn der Grandpa den Babysitter gibt

Erster Kontakt!
Ich sehen meinen Kleinen, nennen wir ihn mal Nieto, nicht so oft. Es liegen einige Kilometer zwischen unseren ...

Vorfahren aus Kirchen: So erlebt Ursula Boehme-Liu Corona in Taiwan

Kirchen. Die lebte zwar nicht dort, verbrachte immer wieder gerne ihre Ferien bei den Geschwistern des Vaters, Emma und dem ...

Verstöße gegen Corona-Maßnahmen kosten bis zu 25.000 Euro

Region. Laut Mitteilung der Landesregierung Rheinland-Pfalz zu den sogenannten Auslegungshinweisen können für solche Verstöße ...

Motionsport Fitness Club reagiert auf Corona-Pandemie

Wissen. Seit nunmehr zwei Wochen befindet sich auch Rheinland-Pfalz wegen der rasanten Ausbreitung des Coronavirus in einem ...

Frühlingswald geöffnet - Rudelbildung nur bei Hirschen erlaubt

Region. Menschen, die allein unterwegs sind, sind herzlich willkommen. Ebenso wenn sie den Wald mit Mitgliedern des eigenen ...

Weitere Artikel


Sascha Grammel findet's lustig in Hachenburg

Hachenburg. Sascha Grammel hatte als Kulisse sein Zuhause mitgebracht, seine Kindheitserinnerung an die Nachbarschaft aus ...

Wissener Einzelhandel: Neue Website als Antwort auf Amazon und Co.

Wissen. Wenn ein prägnanter Merksatz bei den Gästen des diesjährigen Wissener Kaufmannsessen hängengeblieben ist, dann dieser: ...

Hilfe war gut gemeint, aber mit unangenehmen Folgen

Horhausen. Ein 52-jähriger Mann wies in Horhausen aktuelle gesundheitliche Probleme auf und sollte im Krankenhaus ärztlich ...

Osterhase besuchte die Bambinis

Betzdorf. Huch - Wer ist das denn? Da staunten die Bambinis der SG 06 nicht schlecht. War doch der Osterhase extra zu Besuch ...

Eine der besten Abba-Produktionen weltweit kommt nach Altenkirchen

Altenkirchen. Neben den Superhits der schwedischen Kultband dürfen sich die Zuschauer auf schrille Kleidung, Plateau-Schuhe, ...

Vielfältige Bilderausstellung im Rathaus Gebhardshain eröffnet

Gebhardshain. Zur Eröffnung stellte Helmut Riekel fest, dass er sich in den verschiedenen Perioden seines Wirkens immer neuen ...

Werbung