Werbung

Nachricht vom 29.02.2016 - 17:52 Uhr    

Circusluft weht durch die Sankt-Martin- Schule in Elkenroth

Vom 7. März. bis zum 12. März veranstaltet die Grundschule Elkenroth zusammen mit dem Circus ZappZarap eine spannende Circusprojektwoche im Circuszelt auf dem Schulhof der Grundschule.

Foto: Veranstalter

Elkenroth. In der Projektwoche werden unter dem Motto „Kannst du nicht war gestern“spannende und vielseitige Workshops angeboten. Von Akrobatik über Feuerkunst bis zum Drahtseilakt; Alles kann erlernt werden. Diese Projektwoche haben wir lange mit den Lehrern, Ganztagsmitarbeitern und den Eltern, dem Förderverein und den Schülern geplant. Unterstützt wurden wir dankenswerterweise von vielen lieben Menschen, die unseren Sponsorenlauf im vergangenen Herbst mit Geldspenden unterstützt haben.

Am Samstag, den 20. Februar haben sich Eltern und Lehrer gemeinsam auf die Projektwoche an einem Trainingstag vorbereitet. Alle Circusgenres wurden durchlaufen. So wurde gemeinsam jongliert und gezaubert. Alle Beteiligten konnten sich als Fakire, Feuerschlucker, Akrobaten oder als Clown ausprobieren.

Neben dem Training mit den Elementen der Circuskunst werden neue Freundschaften während der Projektwoche geknüpft, Grenzerfahrungen gemacht, Hobbys entdeckt und Gemeinschaftssinn entwickelt.
Das Ganze mit jede Menge Spaß und Action.

Die Show am Ende des Projekts ist für alle frisch gebackenen Artisten der Höhepunkt. Nun können sie allen zeigen, was in ihnen steckt. Sie jonglieren, sie zaubern und verzaubern, sie belustigen und sie bringen die knisternde Spannung mitten ins Publikum.

Untermalt wird die fulminante Show von professionellen Lichteffekten, Tontechnik, Popcornduft und hoffentlich tosendem Applaus.

Circus gucken ist klasse, Circus machen: Etwas ganz anderes!

Restkarten (Eintrittspreis 3Euro) für die Vorstellungen am Freitag, 11. März (15 Uhr) und Samstag, 12. März (10 und 13 Uhr) sind an der Circuskasse oder unter Tel. (02747) 91570 (Sekretariat) ab Montag 7. März zu bekommen. Die Generalprobe, zu der wir die kommenden Vorschulkinder der umliegenden Kindergärten und Schüler der Förderschule „Am Alserberg“ aus Wissen einladen, findet ebenfalls am am Freitag, 11. März um 09.30 Uhr statt.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Circusluft weht durch die Sankt-Martin- Schule in Elkenroth

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Chirurgie: Diakonie in Südwestfalen weitet Angebote aus

Siegen/Betzdorf. Als Chefarzt Dr. Ahmed Koshty (46) vor drei Jahren mit einer ganzen Mannschaft von der Uni-Klinik Gießen ...

Feuerwehrnachwuchs absolvierte Prüfungen zur Leistungsspange

Oberlahr. Insgesamt drei Staffeln stellten sich zur Abnahme der Leistungsspange im Sportpark in Oberlahr. In der Theorie ...

Der Mehrgenerationenplatz in Pracht-Wickhausen ist eröffnet

Pracht-Wickhausen. Der 1994 angelegte Spielplatz auf dem Gelände in der Talstraße im Prachter Ortsteil Wickhausen war in ...

Von der Amstel an die Heller: Herdorfer Drehleiter in Betrieb

Herdorf. Seit einigen Wochen ist sie schon in Betrieb, die neue, alte Drehleiter des Feuerwehr-Löschzugs Herdorf. Und sie ...

Smart, sicher, digital: Schulung für IGS-Sechstklässler in Hamm

Hamm. Medienpädagogin Michaela Weiß führte im Auftrag der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz klassenweise 90-minütige Workshops ...

Ein Wolf aus Roth: Lego-Figur von Gerd Drebitz geht auf Reisen

Roth. Wer einen Wolf sichtet in diesen Zeiten, dem sind Schlagzeilen sicher. Nun saß da am Wolfenstein-Brunnen beim Sängerheim ...

Weitere Artikel


Regionale Wissen: Rahmenprogramm steht fest

Wissen. Das kulturWERK und die Walzwerkstraße in Wissen werden sich an den beiden Messetagen wieder in eine regionale Ausstellung ...

Die „Siegperle“ entdeckte das westfälische Versailles

Kirchen. Zunächst statteten die Teilnehmer den mittlerweile bereits zum 82. mal durchgeführten Internationalen Volkswandertagen ...

Bernd Becker neuer Vorsitzender der SPD Niederfischbach

Niederfischbach. Über prominenten Besuch freuten sich die Niederfischbacher Sozialdemokraten auf ihrer jüngsten Mitgliederversammlung ...

Grüne diskutierten über die regionale Landwirtschaft

Flammersfeld. „Die Landwirtschaft, besonders die bäuerlichen Familienbetriebe, sind in ihrer Existenz bedroht“, so Anna Neuhof ...

Niederlage und Unentschieden für den BC „Smash“ Betzdorf

Betzdorf. So konnten die Heimspiele nicht wie gewohnt auf dem Molzberg ausgetragen werden, sondern fanden in der Halle des ...

Ministerin Irene Alt zu Besuch in Rennerod

Rennerod. Der grüne Kreisverband Altenkirchen konnte Ministerin Irene Alt für die Veranstaltung gewinnen.

„Auf dem Land ...

Werbung