Werbung

Nachricht vom 02.03.2016    

Linke ruft zur Gegendemo gegen Pegida auf

Die Linken halten den Mehrheitsbeschluss im "Wäller Bündnis für Demokratie und Menschlichkeit" nur noch zwei Gegendemonstrationen im Jahr zu organisieren, für falsch. „Unsere antifaschistischen Grundüberzeugungen und Werte sind weder an einen vier oder fünf Jahre-Rhythmus gekoppelt, noch sind sie Spielball macht- und wahlstrategischer Überlegungen“, sagen die Linken.

Die Linken rufen zur Gegendemonstration auf. Archivfoto. Wolfgang Tischler

Bad Marienberg. „Es ist nicht die Zeit, Rücksicht auf konservative Befindlichkeiten zu nehmen. Es ist vielmehr unsere historische Verantwortung und Verpflichtung zugleich, wehrhaft gegenüber den Feinden der Demokratie zu sein und den Nazis nie wieder die Straßen und Plätze zu überlassen, egal, wann und wo sie auftauchen. Wir wissen, was Faschismus an der Macht bedeutet. Der lautstarke Widerspruch gegenüber allen Formen faschistoider, gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit ist für uns nicht verhandelbar: keinen Fußbreit den Faschisten!

Wir rufen hiermit alle Nazigegner, Parteien, Gewerkschaften und zivilen Organisationen dazu auf, mit uns gemeinsam gegen den nunmehr siebten Naziaufmarsch in unserer Region, der mittlerweile zum größten, regelmäßigen Naziaufmarsch Westdeutschlands aufgestiegen ist und in der rechtsextremem Szene schon lange als solcher wahrgenommen wird, aufzustehen und klar zu machen: No Pasaran, für eine friedliche, soziale und solidarische Perspektive!“, erklären die Linken in einer Pressemitteilung.

Darum hat Die Linke Westerwald eine Gegenkundgebung angemeldet, um allen Menschen, „die nicht gemütlich auf dem Sofa sitzen wollen, wenn Nazis auf den Straßen gegen Minderheiten und Andersdenkende hetzen, eine Möglichkeit zu bieten, ihre Wut und ihre Ablehnung gegenüber diesen deutschen Zuständen kundzutun“.

„Schließen Sie sich dem demokratischen Gegenprotest an, bleiben Sie aktiv“, lautet der Aufruf der Linken. Unterstützer sind die VVN-BdA Herdorf Nazifrei, Die Linke Altenkirchen, AG Geflüchtetenhilfe Siegen und Antifa Westerwald.

Treffpunkt ist am 3. März um 18 Uhr in der Westerwald Straße, Neuer Weg, Marktstraße in Bad Marienberg.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Linke ruft zur Gegendemo gegen Pegida auf

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


27-Jähriger stirbt bei Unfall auf der B 256 in Horhausen

Ein schwerer Unfall hat sich am Dienstagmorgen, 26. Mai, in Horhausen ereignet. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war ein 27 Jahre alter Mann im Fahrzeug bereits verstorben, ein weiterer Insasse wurde schwer verletzt.


Brand bei TMD Friction sorgte für größeren Feuerwehreinsatz

Bei der Firma TMD Friction im Industriegebiet in Hamm hat es am Dienstag, 26. Mai, in einer Abluftanlage gebrannt. Die freiwillige Feuerwehr Hamm/Sieg wurde gegen 16.13 Uhr durch die Leitstelle Montabaur alarmiert. Zunächst hieß es Brandmeldealarm. Bereits während der Anfahrt wurde die Alarmstufe erhöht und die freiwillige Feuerwehr Wissen ebenfalls alarmiert.


Achte Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz ist erschienen

Die am Montagabend (25. Mai 2020) veröffentlichte 8. Corona-Bekämpfungsverordnung tritt am Mittwoch, 27. Mai 2020 in Kraft. Sie umfasst insgesamt 28 Seiten und regelt die weiteren Lockerungen.


Keine Corona-Neuinfektion im Kreis, wieder mehr Geheilte

Die Zahl der positiv auf Covid-19 getesteten Personen im Kreis Altenkirchen liegt am Dienstagmittag (26. Mai, 12 Uhr) wie am Vortag bei 163. Die Zahl der Geheilten klettert von 141 auf 143.


Corona-Pandemie: Wieder eine Neuinfektion im Kreis

Die Zahl der positiv auf Covid-19 getesteten Personen im Kreis Altenkirchen liegt am Montag, 25. Mai, bei 163. Den Anstieg um einen Fall verzeichnet das Kreisgesundheitsamt in der Verbandsgemeinde Kirchen. Von den seit Beginn der Pandemie im Kreis positiv getesteten Personen sind 141 geheilt.




Aktuelle Artikel aus Region


Brand bei TMD Friction sorgte für größeren Feuerwehreinsatz

Hamm. Die Feuerwehr Hamm war nach kurzer Zeit vor Ort und konnte den Brand löschen. Wie der Einsatzleiter Alexander Müller ...

DGB-Kreisverband Altenkirchen: Aus der Corona-Krise lernen

Altenkirchen. Der Vorstand des DGB-Kreisverbandes Altenkirchen hat in einem digitalen Abstimmungsprozess den Versuch unternommen, ...

Umbaumaßnahmen an der IGS Betzdorf-Kirchen schreiten voran

Betzdorf. Seit April 2020 erfolgt nunmehr der zweite Bauabschnitt, die barrierefreie Erschließung und der Einbau der Aufzugsanlage, ...

Keine Corona-Neuinfektion im Kreis, wieder mehr Geheilte

Altenkirchen/Kreisgebiet. Beim Fall der zunächst positiv getesteten Seniorin im Friesenhagener Haus St. Klara hat die Marien-Gesellschaft ...

Findus und Pettersson kommen ins Wäller Autokino

Altenkirchen. Dort können Familien am 11. Juni um 11 Uhr gut geschützt das Puppentheater „Wie Findus zu Petterson kam“ erleben. ...

Das Koblenzer Highlight fliegt wieder

Koblenz. Der Fahrbetrieb unterliegt den derzeit für den ÖPNV gültigen Sicherheits- und Hygienemaßnahmen (8. CoBeLVO vom 25. ...

Weitere Artikel


Grüne: AfD in undurchsichtige Kampagne verwickelt

Region. Uwe Junge, der rheinland-pfälzische Spitzenkandidat der AfD, will den Funktionär jedoch nicht kennen. Dazu sagt Katharina ...

Stadtfest brachte Erlös

Kirchen. Eine Spende in Höhe von 400 Euro übergab der FDP-Ortsverband Kirchen an die Vorsitzende des Kinderschutzdienstes, ...

Weltweit sind STA-Anlagen gefragt

Hamm. Roger Kunze und Josef Theis präsentierten als Gesellschafter der Besuchergruppe des Wirtschaftsrates der CDU Rheinland-Pfalz/Saarland, ...

Kann EHC Neuwied noch auf den sechsten Rang klettern?

Neuwied. Den Gegner für diese mit Spannung erwartete heiße Saisonphase kann man sich zwar nicht aussuchen, es liegt jedoch ...

Andre Klein neuer Vorsitzender der SGW-Tennisabteilung

Gebhardshain. Das ergab die Vorstandswahl in der jüngsten Mitgliederversammlung. Die zahlreich erschienenen Mitglieder dankten ...

Neuer Altar und Pult im Ev. Gemeindehaus in Eichelhardt

Eichelhardt. In diesem Gottesdienst im Evangelischem Gemeindehaus in Eichelhardt wurden die von behinderten und nicht-behinderten ...

Werbung