Werbung

Politik | - keine Angabe -


Nachricht vom 02.03.2016    

Grüne: AfD in undurchsichtige Kampagne verwickelt

Eine angeblich parteiunabhängige Kampagne ruft zur Stimmabgabe für die AfD auf. Es gibt begründete Zweifel an der Parteiunabhängigkeit der Kampagne. Offenkundig steckt hinter der Kampagne ein AfD-Funktionär aus Bayern. Die Grünen fragen, ob Junge lügt? Er will von nichts wissen.

Region. Uwe Junge, der rheinland-pfälzische Spitzenkandidat der AfD, will den Funktionär jedoch nicht kennen. Dazu sagt Katharina Binz, Landesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen Rheinland-Pfalz: „Die AfD bemüht sich im Wahlkampf um einen moderaten Ton. Spitzenkandidat Junge inszeniert sich gerne als Saubermann. Doch die angeblich parteiunabhängige Kampagne, von der sich die AfD im Wahlkampf unterstützen lässt, wirft einige Fragen auf: Herr Junge behauptet, dass er die Urheber der Großflächenplakate und Wahlkampfzeitungen nicht kennt, die im Land großflächig verbreitet werden.

Dabei taucht Junge sogar mit einem Interview in der Zeitung auf und im Impressum ist ein Mitglied der bayerischen AfD aufgeführt. Hat Herr Junge etwa gelogen, wenn er behauptet, nicht zu wissen, wer hinter der Kampagne steckt? Wenn die AfD tatsächlich nichts davon wusste und Herr Junge sich inhaltlich von den Aussagen distanziert, warum fordert die AfD dann keine Unterlassung? Wir fordern Herrn Junge dringend auf, den Sachverhalt schnell aufzuklären“, schreiben die Grünen in einer Pressemitteilung.



Interessante Artikel




Kommentare zu: Grüne: AfD in undurchsichtige Kampagne verwickelt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Politik


Betzdorfer CDU: Kita in Bruche muss dringend saniert werden

Betzdorf. Die vor 20 Jahren gebaute Erweiterung der Räume aus Glas und Metall (eine Art Wintergarten) ist undicht und soll ...

100 Tage im Amt: Landrat Dr. Enders zieht erste Bilanz

Altenkirchen. Das Gespräch im Wortlaut:

Haben Sie sich inzwischen daran gewöhnt, mit „Guten Morgen, Herr Landrat“ angesprochen ...

SPD-Ortsvereine: Bätzing-Lichtenthäler ehrt verdiente Genossen

Mudersbach/Brachbach. Damit sind sie Urgesteine der Sozialdemokratie in der Region. Und dafür wurden beide jetzt anlässlich ...

SPD-Ortsvereine in der VG Betzdorf-Gebhardshain wollen Fusion

Betzdorf/Gebhardshain. Im Januar 2020 soll durch die Wahl eines neuen Vorstandes und der Verabschiedung einer Satzung der ...

Fred Jüngerich zur neuen VG: Verwaltung muss bürgernah bleiben

Altenkirchen. Jüngerich machte gleichfalls deutlich: Auch nach dem Neujahrstag bleibt noch viel zu tun, bis beide Einheiten ...

CDU-Antrag zur Verbesserung der medizinischen Versorgung in der VG Betzdorf-Gebhardshain

Betzdorf. Zudem soll ermittelt werden, wie viele Arzthelfer/Arzthelferinnen im Jahr 2020 bzw. 2021 die Ausbildung zur NäPa ...

Weitere Artikel


Stadtfest brachte Erlös

Kirchen. Eine Spende in Höhe von 400 Euro übergab der FDP-Ortsverband Kirchen an die Vorsitzende des Kinderschutzdienstes, ...

Weltweit sind STA-Anlagen gefragt

Hamm. Roger Kunze und Josef Theis präsentierten als Gesellschafter der Besuchergruppe des Wirtschaftsrates der CDU Rheinland-Pfalz/Saarland, ...

Lautwein und Manthey in guter Frühform

Betzdorf/Trier. Bei kühlen 5 Grad und böigem Wind mussten zunächst fünf Kilometer per pedes, anschließend 25 Kilometer mit ...

Linke ruft zur Gegendemo gegen Pegida auf

Bad Marienberg. „Es ist nicht die Zeit, Rücksicht auf konservative Befindlichkeiten zu nehmen. Es ist vielmehr unsere historische ...

Kann EHC Neuwied noch auf den sechsten Rang klettern?

Neuwied. Den Gegner für diese mit Spannung erwartete heiße Saisonphase kann man sich zwar nicht aussuchen, es liegt jedoch ...

Andre Klein neuer Vorsitzender der SGW-Tennisabteilung

Gebhardshain. Das ergab die Vorstandswahl in der jüngsten Mitgliederversammlung. Die zahlreich erschienenen Mitglieder dankten ...

Werbung